Sieben NRW-Sportler für Straßen-WM nominiert

Frankfurt – Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt sein komplettes Aufgebot für die Straßen-Weltmeisterschaften vom 22. bis 29. September in Yorkshire bekanntgegeben. Nominiert wurden auch fünf Sportlerinnen und Sportler aus Nordrhein-Westfalen.

Bei den Männern wird der Kölner Nils Politt gleich drei Einsätze bekommen. Er wird im Staffel-Mannschaftszeitfahren zum Auftakt der WM, im Einzelzeitfahren sowie im Straßenrennen starten. Mit Nikias Arndt im Straßenrennen der Männer und Juri Hollmann im U23-Zeitfahren sind zwei weitere Kölner im Aufgebot des BDR. Mehr lesen

Jochum holt Bronze bei Zeitfahr-DM der U17

Ben Felix Jochum (re.) wurde Dritter hinter Moritz Kärsten (Mitte) und Oliver Spitzer. Foto: privat

Langenhagen/Holtensen – Bei der Deutschen Zeitfahrmeisterschaft der U17-Klasse in Langenhagen hat Ben Felix Jochum (RC Musketier 1968 e.V. Wuppertal) die Bronzemedaille gewonnen. Mit einer Fahrzeit von 14:09 Minuten für 10,4 Kilometer musste sich der Nordrhein-Westfale nur Moritz Kärsten und Oliver Spitzer geschlagen geben. Das hervorragende Abschneiden der NRW-Sportler rundeten Janis Kommnick (RC Endspurt Herford) auf Platz vier und Paul Gehrke (RC Musketier 1968 e.V. Wuppertal) als Elfter ab. Mehr lesen

School Coach Fortbildung: Schulung für Radsport und Radfahren im schulischen Unterricht und Alltag

Die Teilnehmer der School Coach Fortbildung in Lindlar. Foto: privat

Lindlar – Vergangene Woche fand die erste School Coach Fortbildung im Bergischen Energiekompetenzzentrum „:metabolon“ statt. Der Radsportverband NRW startete hiermit seine neue Ausbildungsreihe für Lehrkräfte – mit dem Ziel, den Radsport und das Radfahren im schulischen Unterricht und Alltag zu etablieren.

Neben einem regen Erfahrungsaustausch und Netzwerken untereinander stand die Vermittlung von relevanten Themen rund um das Radfahren an Schulen auf dem Programm. Der Praxisteil bot Unterrichtsinhalte mit spielerischen Lernformen für die Radbeherrschung und Verbesserung der Fahrtechnik an. Mehr lesen

200 Kinder beim Erste-Schritt-Cup am Start

Der Radsportnachwuchs fuhr beim Erste-Schritt-Cup um die Siege. Foto: privat

Kleve – Am Wochenende fand in Kleve der letzte Lauf des Erste-Schritt-Cup des Radsportverbandes NRW statt. Nach den Vorläufen in Dinslaken, Hamminkeln und Bocholt war auch das Finale in Kleve sehr gut besucht. Insgesamt waren rund 200 ambitionierte Starterinnen und Starter bei den Rennen dabei und machten die Serie zu einem Erfolg.

In der Wertung der Kinder der Jahrgänge 2011 bis 2014 siegte überragend Anton Miesen aus Bergisch Gladbach. Er führte von Beginn an in jedem der Rennläufe und konnte auch in Kleve mühelos die Konkurrenz auf die Plätze verweisen. Hinter ihm reihten sich Elias Terhardt und Jan Römer (beide von der RG Haldern 03) ein. Mehr lesen

DM Mannschaftszeitfahren: U17-Auswahl holt Silber, U19 gewinnt Bundesligarennen

Das U17-Team mit Landesverbandstrainer Torsten Schmidt. Foto: privat

Genthin – Die U17-Auswahl des Radsportverbandes NRW hat bei der Deutschen Meisterschaft im Mannschaftszeitfahren in Genthin die Silbermedaille gewonnen. In einem Herzschlagfinale mussten sich Ben Felix Jochum (RC Musketier 1968 e.V. Wuppertal), Janis Kommnick (RC Endspurt Herford), Torge Ruben Schmidt (RSC Rheinbach e.V.) und Nico Smekal (Pulheimer SC 1924/57 e.V.) nach 40 Kilometern mit einer Fahrzeit von 52:36 Minuten dem LV Brandenburg um nur 0,22 Sekunden geschlagen geben. „Dieser zweite Platz ist eine ganz tolle Leistung. Die Jungs sind sehr harmonisch gefahren“, sagte Landesverbandstrainer Torsten Schmidt. Mehr lesen

3. Festival der Radsportjugend am 9. November 2019 im Sportforum Kaarst Büttgen

Duisburg/Kaarst – Das Festival der Radsportjugend findet im Jahr 2019 eine Fortsetzung. Am Samstag, den 9. November 2019 wird es im Sportforum Kaarst-Büttgen zum dritten mal einen Radsporttag der besonderen Art geben.

Mit dem Festival der Radsportjugend will die Radsportjugend NRW positiv auf den Radsport in NRW aufmerksam machen und das breite Spektrum, den der Radsport bietet unter einem Dach vereinen und präsentieren. Hierbei steht die Nachwuchswerbung und -gewinnung für den Radsport im Vordergrund. Mehr lesen

Berg-DM der Junioren in Wenholthausen

Neheim – In knapp vier Wochen ist es soweit: Bereits zum 3. mal findet die „Sauerlandrundfahrt p/b Krombacher 0,0%“ durch die Region Südwestfalen statt. In diesem Jahr hat das etablierte Rennen von Arnsberg-Neheim nach Winterberg Zuwachs bekommen. Denn am selben Wochenende wird die Deutsche Bergmeisterschaft der Junioren in Wenholthausen ausgetragen.

Damit ist man kurzfristig eingesprungen, nachdem der ursprüngliche Ausrichter für die Berg-DM, die schon im Mai hätte stattfinden sollen, absagen musste. „Wir und der Bund Deutscher Radfahrer wollten einen zweiten Renntag im Sauerland. Es soll helfen, die Region auf ein mehrtägiges Event vorzubereiten. Darüber hinaus passt das Wochenende blendend in die Vorbereitung der Nationalfahrer für die Weltmeisterschaften eine Woche später in England. Der Verband schätzt unsere Gegend und die Organisation“, begründet Jörg Scherf, Vorsitzender des RC Victoria Neheim die Mühen. „Die Strecke wurde in den vergangenen Wochen geplant und die ‚Hölter‘, wie sich die Wenholthausener Bürger nennen, machen eine super Arbeit vor Ort“, so Scherf weiter. Mehr lesen

2. NRW-Sichtungstag MTB beim offenen Landeskadertraining

Die jungen Mountainbiker auf dem Weg zum Technikteil. Foto: privat

Odenthal – Am vergangenen Wochenende fand beim MTB RheinBerg e.V. der zweite Sichtungstag des MTB-Landestrainergespanns Markus Schulte-Lünzum und Florian Kuhlmann statt. Abermals erhielten die bisher stärksten Fahrerinnen und Fahrer aus dem NRW-Cup aus der Klasse U13 die Möglichkeit ihr Können zu zeigen und sich für eine Nominierung für die kommende U15-Landeskadernominierung zu empfehlen. Mehr lesen

Nachwuchsmountainbiker bei TFJV erfolgreich

Paul Mölls-Hüfing (li.) und Jonathan Rottmann (vorne re.) beim Warmfahren vor dem Staffelrennen. Foto: privat

Ploeuc sur Lié – Die drei NRW-Nachwuchsmountainbiker Paul Mölls-Hüfing (U15/RG Haldern 03), Jonathan Rottmann (U17(RSC Plettenberg/Team FujiBikes Rockets) und Jette Aelken (U17/ATV Haltern) haben eine erfolgreiche und vor allem erfahrungsreiche Premiere mit der deutschen Nationalmannschaft bei der „Trophée de France des Jeunes Vététistes“ (TFJV) in Ploeuc sur Lié in Frankreich erlebt. Mehr lesen

Teutenberg U19-Vizeweltmeister im Zweiermannschaftsfahren

Frankfurt/Oder – Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) hat gemeinsam mit dem Brandenburger Hannes Wilksch bei der Bahn-Weltmeisterschaft der U19-Klasse in Frankfurt an der Oder die Silbermedaille im Zweiermannschaftsfahren gewonnen.

Den Vorlauf dominierte die deutsche Paarung. Sie gewannen klar vor der Konkurrenz und zogen damit problemlos ins Finale ein.

In einem super-spannenden Rennen, das nach einem Sturz 75 Runden vor Schluss unterbrochen werden musste, lieferten sich die beiden Youngster einen harten Kampf mit Neuseeland um den Sieg. Am Ende hatten die „Kiwis“ mit 49 Punkten die Nase vor, Teutenberg/Wilksch kamen als Zweite auf 35 Punkte. Mehr lesen