5 Fragen an: Markus Schellenberger

Markus Schellenberger, Koordinator Leistungssport

Duisburg – Das Coronavirus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist vieles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, ans Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Markus Schellenberger, Koordinator Leistungssport. Mehr lesen

5 Fragen an: Holger Sievers

Duisburg – Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist vieles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, ans Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Holger Sievers, Talentscout & Landestrainer U15. Mehr lesen

Schulsport: Vereinsübergreifende Zusammenarbeit mit Gesamtschule in Lünen geplant

Die MTBs an der KKG sollen künftig noch intensiver genutzt werden. Foto: privat

Lünen – Vertreter aller aktiven Radsportvereine aus der Umgebung von Lünen sind am Mittwoch vergangener Woche auf Initiative von Holger Sievers, U15-Landestrainer und Talentscout in NRW, und Andreas Jung vom RSV Gütersloh in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen-Süd zu einem runden Tisch zusammengekommen. Ziel war es, sich über eine Unterstützung und Zusammenarbeit mit einer Schul-MTB-Arbeitsgemeinschaft zu verständigen. Mehr lesen

Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup in Oerlinghausen gestartet

Oerlinghausen – Am vergangenen Sonntag ist der Alpecin OWL-Nachwuchs-Cup gestartet. Beim ersten Rennen in Oerlinghausen waren trotz des schlechten Wetters mehr als 20 Starterinnen und Starter in den verschiedenen Nachwuchs-Altersklassen dabei. „Eine sehr erfreuliche Beteiligung“, bilanzierte Detlef Wittenbreder, Vorsitzender des Radsportbezirkes OWL.

In diesem Jahr findet die Serie von Trainingsrennen zum siebten Mal statt. Sechs Vereine aus OWL werden sieben Rennen für die jüngsten Rennsportler organisieren. Nach dem Auftakt in Oerlinghausen ist am kommenden Sonntag, den 1. März, Gütersloh die nächste Station. Weitere Rennen finden bis Ende März in Herford, Paderborn, Augustdorf, Bielefeld und Bad Salzuflen statt. Mehr lesen

U15-Kader informiert sich über Dopingprävention und trainiert für die neue Saison

Der NADA-Workshop war wichtiger Bestandteil des Trainingswochenendes. Foto: privat

Büttgen – Am vergangenen Wochenende fand für den U15-Kader Straße/Bahn des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen ein Lehrgang in Büttgen statt. Im Fokus stand nicht nur das gemeinsame Training, sondern auch ein Workshop mit der Nationalen Anti-Doping Agentur (NADA).

„Der sehr gute NADA-Workshop hat den jungen Kadersportlern das Thema Dopingprävention anschaulich vor Ort vermittelt“, berichtet Holger Sievers, NRW-Trainer Schüler/innen und Talentscout. Neben Trainingsfahrten auf der Straße und der Bahn, nutzten die jungen Radsporttalente den Lehrgang weiter auch, um sich auf den Athletikwettkampf am 29. Februar vorzubereiten. Mehr lesen

MTB-Landeskader beim Fahrtechniktraining

Beim Techniklehrgang wurden die neuen Inhalte erprobt und ein fleißig trainiert. Foto: privat

Herten – Am vergangenen Wochenende trafen sich die Mountainbikerinnen und Mountainbiker des U15- und U17-Landeskaders in Herten zum Fahrtechniktraining.

„Nach vielen Stunden des Athletiktrainings im Winter ging es nun also zurück auf die Stollenreifen und in gewohntes Gelände. Die Hoppenbruch Halde in Herten bot mit technisch anspruchsvollen Abfahrten, Sprüngen und Steinfeldern eine geeignete Trainingsstätte und auch das Wetter zeigt sich von seiner sonnigen Seite“, berichtet MTB-Landestrainer Markus Schulte-Lünzum. „So konnte intensiv an der Abfahrtstechnik und somit für die Slalomprüfungen der Nachwuchssichtung trainiert werden.“ Mehr lesen

Teutenberg verpasst im U23-Rennen der Berliner Sixdays das Podium knapp

Berlin – Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) hat im U23-Rennen des Berliner Sechstagerennens einen Podestplatz nur knapp verpasst. Er wurde gemeinsam mit dem Sachen Laurin Drescher Vierter.

Am vorletzten Abend des U23-Wettbewerbs hatten Teutenberg/Drescher, die beide noch in der Juniorenklasse fahren und eine Sonderstarterlaubnis für Berlin bekommen hatten, noch auf dem dritten Gesamtrang gelegen und waren am Schlussabend weiterhin auf Podestkurs. Doch dann fuhr ein anderer Fahrer ihnen in die Ablösung, wodurch Teutenberg als auch Drescher stürzten. Beide konnten zwar das Rennen fortsetzen, aber die Podiumschancen waren dahin. Mehr lesen

MTB-Landeskader trainiert in Büttgen auf der Bahn

Die NRW-Nachwuchs-Mountainbiker fuhren auf der Radrennbahn in Büttgen. Foto: privat

Büttgen – Am vergangenen Sonntag traf sich der gesamte MTB-Landeskader Nordrhein-Westfalens zum alljährlichen Bahntag in Büttgen. Dort trafen die Offroader auf die U15-Fraktion des Straßenkaders und gemeinsam gingen die Rennfahrer zum Training auf das Holzoval.

„Bei vielen sorgte das ungewohnte Arbeitsgerät ohne Bremsen, ohne Freilauf und Schaltung und anderer Geometrie zunächst für etwas Skepsis. Zudem wirkten die hohen Steilwandkurven der Radrennbahn auf die jungen Sportler und Sportlerinnen respekteinflößend. Doch nach ein paar Eingewöhnungsrunden hielt Vertrauen und Sicherheit Einzug, sodass einige Trainingsübungen absolviert werden konnten“, berichtet MTB-Landestrainer Markus Schulte-Lünzum. „Die Jugendlichen hatten viel Spaß und genossen die Trainingsabwechslung, auch wenn hier und da ein Sturz nicht zu vermeiden war.“ Mehr lesen

NRW-Meistertitel im Cross in Hürth-Kendenich vergeben

Hürth-Kendenich – Am heutigen Sonntag wurden im Rahmen des Raiba Cross am Rugbyheim in Hürth-Kendenich die NRW-Meisterschaften im Cyclo-Cross ausgetragen. Die Titel wurden in 16 Klassen vergeben.

NRW-Meister der Elite Männer wurde Steffen Müller (RC Endspurt Herford) vor Straßenprofi Nils Politt (Katusha-Alpecin) und Philipp Ruhmöller (RSG Emsdetten). Julian Rottmann (SG Radschläger Düsseldorf) entschied die U23-Wertung vor Lennaert Voege (Focus Rapiro Racing) und Jan-Ole Zilse (MSV Essen-Steele) für sich. Mehr lesen

Alpecin-OWL-Nachwuchs-Cup geht 2020 in die 7. Auflage

Paderborn – Auch 2020 wird die Förderserie „Alpecin-OWL-Nachwuchs-Cup“ im Radsportbezirk Ostwesfalen-Lippe stattfinden. Bei der 7. Auflage werden sechs Vereine aus OWL sieben Rennen für die jüngsten Rennsportler organisieren.

Los geht es am 23. Februar auf dem Flugplatz Oerlinghausen. Weitere Stationen sind Paderborn, Gütersloh, Herford, Augustdorf und Bielefeld, ehe das letzte Rennen am 29. März in Bad Salzuflen auf dem Programm steht. Mehr lesen