Smekal und Teutenberg im OSP-Perspektivteam

Duisburg – Finja Smekal und Tim Torn Teutenberg (beide Köln) gehören jetzt zum Perspektivteam des Olympiastützpunktes NRW/Rheinland. Die beiden Talente für die damit die Tradition erfolgreicher Radsportler*innen, wie Franziska Koch oder Mieke Kröger fort.

Mehr lesen

Neuauflage der Team SKS Sauerland and Friends-Strava-Wochen

Eslohe – Wie im vergangenen Jahr wird das Team SKS Sauerland NRW auch in diesem Frühling auf Strava aktiv. Für alle Mitglieder der Gruppe “Team SKS Sauerland NRW“ werden wieder hochwertige Preise ausgefahren und ausgelost. Zum Startschuss bekommt der- oder diejenige mit den meisten Kilometern einen B&W Werkzeugkoffer Jet 3000.

Mehr lesen

Julian Borresch in den Top Ten der E-Bundesliga

Eslohe – Obwohl die Straßensaison für das Team SKS Sauerland NRW erst am Wochenende in Belgien beginnt, konnte Youngster Julian Borresch schon erste Erfolge einfahren. Der 19-jährige Abiturient startete zusammen mit einigen Teamkollegen bei der GCA Liga auf der Online-Plattform Zwift. Hier konnte sich Borresch in jedem der fünf Läufe in den Top 12 platzieren und belegte am Ende den 8. Platz in der Gesamtwertung.

Mehr lesen

Nächste Runde der virtuellen Radbundesliga

Eslohe – Die virtuelle Radbundesliga geht in die nächste Runde. Unter dem Namen „GCA eSports Liga“ werden vom 30. Januar bis 27. Februar fünf Rennen auf wechselnden Kursen der Online-Plattform „Zwift“ ausgefahren. Mit am Start sind auch einige Fahrer vom Team SKS Sauerland NRW. Besonders motiviert zeigt sich Julian Braun.

Mehr lesen

Team SKS Sauerland-NRW: Der Kader 2021 nimmt Formen an

Eslohe – Nachdem das Team SKS Sauerland NRW zusammen mit seinen Sponsoren die Weichen für die Zukunft gestellt hat, konnten auch die Verträge mit einem großen Teil der Mannschaft verlängert werden. Neben Lars Kulbe bleiben auch Johannes Adamietz, Jon Knolle, Julian Braun, Johannes Hodapp sowie die Belgier Abram und Michiel Stockman dem Rennstall treu. Zusammen mit den Junioren und Zugängen Max Eisser, Ole Theiler, dem „Neu-Winterberger“ Tim Neffgen und Julian Borresch kann das Team SKS Sauerland NRW im nächsten Jahr mit breiter Brust antreten. Die Kaderplanung ist noch nicht ganz abgeschlossen.

Mehr lesen

eCycling League Austria: Doppelsieg für NRW-Nachwuchs

Duisburg – Der eSport ist in Zeiten des Corona-Virus weiter eine interessante Alternative auch für Radsportler. Obwohl die Straßensaison beendet ist, gibt es vor dem Bildschirm die Möglichkeit der virtuellen Radrennen. Der Österreichische Radsportverband bietet derzeit die eCycling League Austria auf der Plattform Zwift an. Bei Wettkampf an diesem Wochenende (29. November) mischte der Nachwuchs des Radsportverbandes NRW vorne mit und dominierte die Nachwuchskategorie.

Mehr lesen

Verschiebung Trainertagung NRW 2020

Aufgrund der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung kann die für den 14.11.20 geplanten NRW Trainertagung 2020 leider nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Daneben verzögern sich durch die Pandemie auch Terminplanungen und Kaderbestätigungen durch den BDR. Wir sind bemüht für den Zeitraum Januar/Februar 2021 einen Nachholtermin für die Trainertagung anzubieten.

Mehr lesen
Zum Abschluss der Rad-Bundesliga 2020 sicherte sich das SKS-Team den Tagessieg in der Mannschaftswertung

Rad-Bundesliga: Team SKS Sauerland NRW gewinnt letzte Tages-Teamwertung

Ilsfeld-Auenstein – Das Team SKS Sauerland NRW hat den letzten Renntag im Jahr 2020 für einen sportlichen Rundumschlag genutzt und die Tagesmannschaftswertung der Rad-Bundesliga in Ilsfeld-Auenstein bei Heilbronn gewonnen. Das Abschlussrennen der Serie ging über knapp 165 bergige Kilometer. Im Sprint eines kleinen Feldes siegte Michel Heßmann vom niederländischen Jumbo-Visma-Team vor seinem Mannschaftskollegen Maurice Ballerstedt und Jakob Geßner (rad-net ROSE-Team). Christian Koch (Lotto-Kern-Haus) ließ sich den Gesamtsieg in der Einzelwertung nicht mehr nehmen, nachdem er den vierten Platz belegte. Bester Sauerländer wurde Abram Stockmann auf dem fünften Platz. Die Berg- und Sprintwertung ging an seinen Bruder Michiel Stockmann.

Mehr lesen

MTB: Jonathan Rottmann Dritter bei Nachwuchs-DM

Gedern – Mit den Deutschen Meisterschaften im hessischen Gedern fand am vergangenen Wochenende das Highlight einer kurzen Saison für die Nachwuchs-Mountainbiker aus NRW statt. Unterhalb des Vogelsberg sorgte der Veranstalter mit viel Einsatz dafür, dass auch 2020 Deutsche Meister*innen gekürt werden konnten. Anders als in der Vergangenheit wurde dabei der neue Titelträger nicht aus der Gesamtwertung der Nachwuchssichtung ermittelt, sondern durch ein Zeitfahren und ein anschließendes XC Rennen. Beide Wettbewerbe fanden somit an einem Tag und auf einer Strecke statt.

Mehr lesen