Neue Räder für das ROSE-Team NRW

Duisburg/Bocholt – Rechtzeitig zu den Höhepunkten der Saison 2021 hat das ROSE-Team NRW die neue Ausstattung erreicht. Im ROSE-Biketown in Bocholt bekam das Team die neuen Rennmaschinen. Stellvertretend für das Team nahmen in Anwesenheit von Linus Hartung (ROSE Eventkoordination & Sportsmarketing) und Volker Maas (Vizepräsident Finanzen RSV NRW) die Sportler Tobias Müller und Nico Smekal die Teamräder sowie Ersatzräder des Typs ROSE X lite four Disc Ultegra DI2 in der neuen Lackierung „mother-of-pearl/matt-black“ in Empfang.

Mehr lesen

Straßen-DM: Junioren und Schülerinnen top in Bolanden

Bolanden – Mit zwei Top-Ten-Ergebnissen für Sportler aus dem Radsportverband NRW ist die Deutsche Nachwuchsmeisterschaft im Straßenradsport in Bolanden zu Ende gegangen. Bei den Junioren fuhr Henri Appelbaum vom RSV Gütersloh auf den sechsten Rang, Tobias Müller aus Unna (RSV Rad-Net.de) wurde Achter. Zwei Top-Ten-Platzierungen gab es auch bei den Schülerinnen U15 für die NRW-Starter.

Mehr lesen

U17-Corona-Challenge ist entschieden

Duisburg – Vom 26. Februar bis zum 13. Juni führte die Corona-Challenge für die Jugend U17 über drei Etappen. Jetzt ist diese Serie, bei der es nicht nur um Fähigkeiten auf dem Rennrad ging, entschieden. Den Abschluss bildeten die NRW-Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Elsdorf.

Mehr lesen

NRW-Meisterschaft EZF: Zwei Titel an SKS-Team / Starke Resonanz in allen Klassen

Elsdorf – Der Radsportverband NRW ist inzwischen geübt mit Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen. Bei den NRW-Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Elsdorf lief alles wie am Schnürchen. Mit fast 250 Teilnehmern war die Resonanz in allen Klassen stark, und mit leichter Bewölkung und leichtem Wind waren auch die Bedingungen auf dem 9,8 Kilometer langen Kurs nahezu ideal. Das wussten auch die Rennfahrer des Teams SKS Sauerland NRW für sich zu nutzen und holten gleich zwei Titel.

Mehr lesen

Rad-Bundesliga: Team Rose NRW in Gippingen auf Rang fünf

Gippingen – Für das dritte Rennen der Rad-Bundesliga machte das Peloton zum ersten Mal einen Abstecher in die Schweiz. Beim GP Gippingen konnte das Team Rose NRW diesmal nicht in die Topränge fahren. Als bester Fahrer klassierte sich Ben Jochum auf Rang 18. In der Mannschaftswertung wurde das NRW-Team Fünfter. Die Siege in der Tageswertung gingen allesamt nach Bayern an das Team Auto Eder.

Mehr lesen

Meldungen DM Straße Nachwuchs 2021

Entsprechend den Vorgaben des BDR muß die Meldung zur Deutsche Meisterschaften 1er-Straße Nachwuchs U15-U19 (26./27.06.21, Bolanden) in den Nachwuchsklassen über den Landesverband erfolgen.

Sportler*Innen die bei dieser Meisterschaft starten möchten senden daher bitte ihre vollständige Meldung (Name, Vorname, Verein, Lizenznummer, UCI-ID) bis zum 12.06.21 an den zuständigen Landestrainer des RSV NRW oder an: markus.schellenberger@radsportverband-nrw.de.

Mehr lesen

Knolle Dritter in Italien, Team Sauerland Zweiter bei Bundesliga

Eslohe – Mit zwei Podestplätzen ist das Team SKS Sauerland NRW von seiner Rennwoche durch Italien und der Schweiz heimgekehrt. Auftakt machte am vergangenen Sonntag die Coppa della Pace bei Rimini, gefolgt von der Trofeo Alcide von Bassano del Grappa nach Trient am Mittwoch. Zum Abschluss stand am Samstag das erste Bundesligarennen der Saison im schweizerischen Gippingen an.

Mehr lesen

Team Rose NRW startet mit Topplatzierung in die Bundesliga

Karbach/Duisburg – Die Junioren des Team ROSE NRW sind mit Topplatzierungen in die Rad-Bundesliga 2021 gestartet. Bei der 33. Main-Spessart-Rundfahrt in Karbach fuhr Tobias Müller auf den zehnten Rang, Silas Koech wurde 13. Der Sieg ging an Luis-Joe Lührs aus dem Team Auto Eder Bayern, der im Sprint einer siebenköpfigen Spitzengruppe seine beiden Teamkollegen Alexander Hajek und Marco Schrettl auf die nächsten Podiumsplätze verwies.

Mehr lesen

NRW-Junioren erfolgreich in Böhmen

Duisburg/Pilsen – Mit Topplatzierungen ist die Juniorenauswahl des Radsportverbandes NRW vom Grand Prix West Bohemia in Pilsen heimgekehrt. Im Kriterium gab es für Jonathan Rottmann am Samstag im international stark besetztem Feld Rang vier, im Straßenrennen am Sonntag fuhren Tobias Müller auf Rang 16, Torge Schmidt wurde 18.

Mehr lesen