EM Bahn: Titel für Teutenberg, Bronze für Smekal

Gent – Am zweiten Tag der Bahn-Europameisterschaften der U23 und U19 im Velodrom in Gent (Belgien) konnte sich Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) beim U19-Ausscheidungsfahren im Schlussspurt gegen Panagiotis Karatsivis (Silber – Griechenland) und Lubis Kominek (Bronze – Tschechien) durchsetzen und sich damit den Titel des Europameisters sichern. Der 17-Jährige Schüler aus der Teutenberg-„Radsport-Dynastie“ lieferte ein abgezocktes Rennen und feierte den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere. Mehr lesen

Zweiter Platz für Hodapp bei der Oderrundfahrt – Nominierung für EM

Johannes Hodapp auf dem Podium in Frankfurt/Oder. Foto: Sauerland NRW p/b SKS GERMANY

Frankfurt/Oder – Mit einem Erfolg begann die zweite Saisonhälfte für das Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY. Johannes Hodapp bestätigte bei der Oderrundfahrt mit seinem zweiten Platz in der Gesamtwertung seine derzeit starke Form. Nach vier Tagen und fünf Etappen fehlten Hodapp 32 Sekunden auf den Sieger Jasper Schouten aus den Niederlanden.

Das gute Teamergebnis rundete Michel Giesselmann mit seinem elften Platz in der Gesamtwertung ab. Dazu belegte dieser den dritten Platz in der Sprintwertung. Mehr lesen

Starker Auftritt der NRW-Schülerrennfahrer in der Pfalz

Scheibenhardt/Roschbach – Auftakt der 22. Südpfalztour war fast schon traditionell das Einzelzeitfahren in Scheibenhardt, direkt an der Grenze zu Frankreich, am Freitag. Die beiden weiteren Etappen fanden dann auf abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecke in und um Roschbach statt.

Im Feld der rund 180 Starter in den Altersklassen U13 und U15 waren auch 22 Sportler und Sportlerinnen aus NRW vertreten. Diese machten bereits am Freitag beim Einzelzeitfahren mit den Plätzen 5 bis 7 (Ian Kings – RC Schmitter Köln, Leon Arenz – Staubwolke Refrath, Moritz Jochum – Musketier Wuppertal) Ihre Ansprüche deutlich und konnten auch auf den beiden Etappen am Samstag und Sonntag durch die Weinberge von Roschbach überzeugen. In der Gesamtwertung konnten sich damit Leon Arenz (Staubwolke Refrath) einen tollen dritten Platz erkämpfen, in den Top 20 sind sogar sechs Sportler aus NRW vertreten. Mehr lesen

Teilnahme an nichtgenehmigten Radrennen

Duisburg – Aus gegebenem Anlass dürfen wir nochmals auf die Regelung zur Teilnahme an nicht genehmigten Radrennen hinweisen.

Mit einer BDR Lizenz ist ein Start bei nicht genehmigten Radrennen ausgeschlossen. (Sportordnung Ziff. 4.4.1)

Bei Nichtbeachtung dieser Hinweise ist mit einer Bestrafung gemäß BDR Sportordnung Anhang A zu rechnen.

gez. Hermann Schiffer, Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten; Ferdinand Ameis Vorsitzender TK NRW Mehr lesen

Kein Startplatz für das Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY bei der diesjährigen Deutschland Tour

Leider wird die Deutschland Tour in diesem Jahr ohne das Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY stattfinden. Diese Meldung erreichte das Team nach dem Meisterschaftswochende am Sachsenring. Damit endet für die Sauerländer eine erste Saisonhälfte mit Höhen und Tiefen. Die Deutschland Tour hat wie im letzten Jahr vier deutschen kleineren Teams im Kreise der World Tour Teams eingeräumt.

„Die Nachricht hat uns nach zwei Patzern in der Bundesliga nicht unvorbereitet erwischt. Wir haben zwar gehofft, dass die Macher der Deutschland Tour unser Engagement mit einer weiteren Einladung belohnen, allerdings können wir angesichts der aktuellen Bundesligatabelle nichts schön reden. Mit dem Team Lotto KernHaus aus Rheinland-Pfalz, dem Kölner Team Dauner sowie P&S Thüringen
haben Mannschaften Startplätze bekommen, welche genau wie wir den deutschen Radsport fördern und in den letzten Wochen stärker gefahren sind“, so Teammanager Jörg Scherf. Mehr lesen

Mountainbiker begeistern die Zuschauer bei der NRW Meisterschaft 2019

Grafschaft – Am 16.06.2019 fand nicht nur das traditionsreiche Mountainbikerennen in Grafschaft statt, sondern im Rahmen des Grafschafter MTB-Tages wurden auch die NRW-Meister im XCO ermittelt. Bei strahlendem Sonnenschein trafen die Athleten auf eine nicht weniger prächtig präparierte Strecke. Sie gilt zwar nicht als technisch schwierig, die langen Anstiege über Schotter und Wiese forderten umso mehr die konditionellen Fähigkeiten. Tempofesten Fahrern kam die Strecke sicher entgegen. Mehr lesen

Drei Podiumsplatzierungen bei Deutschen Meisterschaften im XCO

Die Sieger nach der Ehrung. Foto: Werner Schulte-Lünzum

Wombach – Die Deutschen Meisterschaften im XCO fanden, wie zuletzt 2016, im bayerischen Wombach statt. Gleichzeitig fand innerhalb der Wombacher Bike Tage 2019 auch die vierte Station der BDR-Nachwuchssichtung der U15/U17-Klassen in Bayern statt. Bevor die Elite am Sonntag ihre Deutschen Meister im XCO ermittelten, wussten die jüngeren Starter die Zuschauer bereits am Samstag mit spannenden Rennen zu begeistern. Mehr lesen

NRW Nachwuchs überzeugt bei DM Straße 2019

Linden – Mit gleich drei Meisterschaften stand am vergangenen Wochenende die kleine Ortschaft Linden in der Nähe von Kaiserslautern im Mittelpunkt des deutschen Straßenradsports. Am Samstag ging es für die U19 am Vormittag zunächst um die Titel im Einzelzeitfahren, hier konnten sich auf dem technisch anspruchsvollen Zeitfahrkurs mit Finja Smekal (Pulheimer SC) und Michel Heßmann (RSV Unna) zwei NRW Talente die Silbermedaillen sichern. Mehr lesen

Gute NRW-Ergebnisse beim Vulkan-Race-Gedern

Gedern – Trotz der stürmischen Gewitternacht von Freitag auf Samstag, dem einige Zelte im Fahrerlager zum Opfer fielen, startete der Wettkampf am Samstag bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Die griffige Strecke –  mit einem Technikparcours für die U15/U17-Klassen im Rahmen der Nachwuchssichtungsserie des BDR – bestand nahezu ausschließlich aus natürlichen Hindernissen und bot den Sportler*innen somit einen spannenden und anspruchvollen Parcours. Der veranstaltende Verein TGV Schotten hat hier vorbildhafte Arbeit geleistet. Mehr lesen

Favoritensiege bei NRW Meisterschaften Zeitfahren

Jan Tschernoster gewann die LVM im Einzelzeitfahren. Foto: Heizomat rad-net.de

Köln – Am vergangenen Wochenende wurden im Rahmen der 67. Cologne Classic die nordrhein-westfälischen Landesverbandsmeisterschaften im Einzelzeitfahren ausgetragen. Bei stürmischen Witterungsbedingungen setzten sich größtenteils die Favoriten durch.

Bei den Elite Männern sicherte sich Jan Tschernoster (Heizomat rad-net.de) den Titel. Er legte die 20 Kilometer in 25:23 Minuten zurück und war damit zwei Sekunden schneller als Jon Knolle (Sauerland-NRW), der den zweiten Platz belegte. Mit vier Sekunden Rückstand fuhr Janek Heming (RV Komet Delia 09 Köln) auf Rang drei. Für den 22-Jährigen war der Sieg ein gelungener Einstand nach seiner Unterarmverletzung. Mehr lesen