GCA Liga: SKS Sauerland NRW freut sich über Rang acht mit Louis Leinau

Louis Leinau zusammen mit seinem Betreuer und Bruder Joann. Foto: privat

Eslohe – Beim Debüt der „GCA Liga powered by Müller – Die lila Logistik“ hat Louis Leinau vom Team SKS Sauerland NRW einen guten achten Platz. Im abschließenden Rennen der virtuellen Rad-Bundesliga am vergangenen Wochenende sprintete Leinau auf den 15. Platz. Tagesbester Sauerländer war hier Jon Knolle auf Platz 13. In der Mannschaftswertung landete das Team SKS Sauerland NRW auf dem vierten Platz. Mehr lesen

GCA-Liga: NRW-Siege in Team- und Nachwuchswertung

Frankfurt – Das Team Sportforum hat sich bei der „GCA Liga powered by Müller – Die lila Logistik“ den Gesamtsieg in der Mannschaftswertung gesichert. Obendrein dominierten in der Nachwuchswertung die Junioren aus Nordrhein-Westfalen.

Nachdem das Team Sportforum um den Gesamtdritten der virtuellen Liga, Simon Schmitt, schon als Führende Mannschaft ins fünfte und letzte Rennen gestartet war, ließ es sich nicht mehr von der Spitze verdrängen. Mit 115 Punkten und 23 Zählern Vorsprung trug es einen klaren Sieg in der Teamwertung davon und verwies das Team Leopard Pro Cycling auf Rang zwei. Das Team SKS Sauerland NRW verpasste auf dem vierten Platz mit 64 Punkten und nur acht Punkten Rückstand hinter Bike Aid das Podest knapp. Ebenfalls in die Top Ten kam das Mini Team Dueren C.T., das mit 42 Punkten den siebten Platz belegte. Mehr lesen

Schmitt Gesamtdritter der GCA-Liga

Frankfurt – Simon Schmitt hat in der „GCA Liga powered by Müller – Die lila Logistik“ den dritten Gesamtrang belegt. Der Rennfahrer vom Team Sportforum schob sich mit dem fünften Platz im Abschlussrennen noch aufs Podest. Selma Trommer (4EST) war beste Frau aus NRW und belegte den vierten Platz im Gesamtklassement.

Das Finalrennen wurde der Rennstrecke des WM-Kurses von 2019 im britischen Harrogate nachempfunden und kam vor allem Klassikerspezialisten entgegen. Die 13,8 Kilometer lange Runde musste dreimal umfahren werden, so dass 41,4 Kilometer zusammenkamen, und bot kurze giftige Steigungen mit insgesamt 720 Höhenmetern. Mehr lesen

5 Fragen an: Markus Schellenberger

Markus Schellenberger, Koordinator Leistungssport

Duisburg – Das Coronavirus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist vieles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, ans Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Markus Schellenberger, Koordinator Leistungssport. Mehr lesen

GCA-Liga: NRW-Sportler vorm Finale mit guter Ausgangslage

Frankfurt – Am Samstag findet mit dem fünften Rennen das Finale der „GCA Liga powered bei Müller – Die lila Logistik“ auf der Online-Plattform Zwift statt. Einige NRW-Sportler und -Teams haben Chancen auf ein gutes Gesamtergebnis.

In der Mannschaftswertung steht das Team Sportforum sogar vor dem Gesamterfolg. Vor dem Abschlussrennen hat es 94 Punkte auf dem Konto und damit 27 Punkte Vorsprung auf das zweitplatzierte Team Leopard Pro Cycling. Für den Sieg in der Tagesteamwertung gibt es 30 Punkte. Das Team SKS Sauerland liegt derzeit auf dem fünften Rang und auf den dritten Podestplatz fehlen dem Continental-Team aktuell nur sechs Punkte. Ebenfalls in der Top Ten rangiert das Mini Team Düren C.T., es ist Siebter. Im Feld der 38 Mannschaften belegen die Junioren des ROSE Teams NRW mit zwölf Punkten aktuell Rang 19. Mehr lesen

15. Sparkassen Münsterland Giro abgesagt und auf 2021 verschoben

Münster – Der 15. Sparkassen Münsterland Giro wird in diesem Jahr nicht stattfinden und auf den 3. Oktober 2021 verschoben. Die Gesundheit aller Beteiligten hätte Vorrang, heißt es von der Veranstaltergemeinschaft mit der Stadt Münster, den vier münsterländischen Landkreisen und dem Bürgermeister aus Enschede. Auch Sponsoren, Partner und Freunde des Radsportklassikers befürworten die Entscheidung, zumal sich auch keinerlei Planungssicherheit für dieses Event abzeichnet. Mehr lesen

GCA-Liga: NRW-Sportler weiter vorn dabei

Duisburg – Auch beim vierten Lauf der virtuellen GCA-Liga powered by Müller – Die lila Logistik haben die Rennfahrer aus dem Gebiet des Radsportverbandes NRW vorne mitgemischt. Bester Rennfahrer aus NRW war Simon Schmitt von Team Sportforum, der nach 53 Kilometern auf Platz fünf sprintete. Den Sieg des diesmal mit nur 116 Höhenmetern sehr flachen Rennens durch die fiktive Welt „Watopia“ sicherte sich im Massensprint Richard Banusch (LKT Brandenburg) vor Lucas Carstensen (Bike Aid) und Philipp Plambeck (KED-Stevens Radteam Berlin). Carstensen behauptete mit dem zweiten Rang die Gesamtführung. Mehr lesen

5 Fragen an: Holger Sievers

Duisburg – Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist vieles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, ans Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Holger Sievers, Talentscout & Landestrainer U15. Mehr lesen

5 Fragen an: Markus Schulte-Lünzum

Duisburg – Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist vieles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, ans Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Markus Schulte-Lünzum, Landestrainer MTB. Mehr lesen