VeloTiade am 02.10.22 in Münster

Münster – Passend zum Saisonfinale beim Münsterland-Giro findet auch die diesjährige letzte VeloTiade am Sonntag, den 02.10.22, auf dem Parkplatz von Möbel Höffner Münster statt (Haus Uhlenkotten 28, 48159 Münster). Bei diesem Freizeit- und Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche kann bei drei spielerischen Herausforderungen das Talent auf dem Fahrrad geübt und gezeigt werden. Kostenlos teilnehmen können alle Kinder im Alter von etwa 8-14 Jahren, mit eigenem verkehrssicherem Fahrrad und einem Fahrradhelm.

Mehr lesen

VeloTiade am 25.09.22 in Paderborn

Paderborn – Am Sonntag, den 25.09.22, findet von 12.00 -16.00 Uhr auf dem Parkplatz von Möbel Höffner Paderborn (Wilfried-Finke-Allee 2, 33104 Paderborn) die dritte Auflage der VeloTiade des Radsportverbandes NRW statt. Mit diesem neuen Freizeit- und Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche rund um das Thema Fahrrad, sollen Kinder und Jugendliche mit den Vereinen vor Ort zusammengebracht werden.

Mehr lesen

Heßmann hervorragender Dritter bei der Tour de L‘Avenir

Coesfeld/Unna – Michel Heßmann vom Team Jumbo-Visma hat für die deutsche Nationalmannschaft bei der wichtigsten Straßen-Rundfahrt für U23-Fahrer den dritten Platz belegt.

Nach neun mehr als anspruchsvollen Tagen quer durch Frankreich musste sich Heßmann nur dem Belgier Cian Uijtdebroeks und dem Norweger Johannes Staune-Mittet geschlagen geben. Bei der als Tour de France der Nachwuchsfahrer geltenden Rundfahrt konnte Heßmann nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft im Teamzeitfahren in gelbe Trikot schlüpfen. Dieses verteidigte er sensationell bis zur vorletzten Etappe, auf der er es nach großem Kampf an den Belgier Cian Uijtdebroeks abgeben musste.

Mehr lesen

Mieke Kröger Europameisterin in der Einerverfolgung und mit dem deutschen Vierer

NRW-Aushängeschild Mieke Kröger zeigte bei den European Games in München mal wieder warum sie zu den besten Bahnfahrerinnen auf der Welt gehört. Nachdem sie bereits zu Beginn der Wettbewerbe ihren ersten Titel in der Einerverfolgung holen konnte, fuhr auch der deutsche Frauen-Vierer wie beflügelt und verteidigte vor heimischer Kulisse den Europameistertitel.

Mehr lesen

VeloTiade am 11.09.22 in Rösrath

Rösrath – Die VeloTiade ist ein Freizeit- und Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche rund um das Thema Fahrrad, dass der Radsportverband NRW e.V. in diesem Jahr erstmalig in vier Städten Nordrhein-Westfalens durchführt. Am Sonntag, den 11.09.22, findet von 12.00 -16.00 Uhr auf dem Parkplatz von Möbel Höffner Köln-Rösrath (Auf der Grefenfurth 5, 51503 Rösrath) die zweite Veranstaltung statt. Teilnehmen können alle Kinder im Alter von etwa 8-14 Jahren, mit eigenem verkehrssicherem Fahrrad und einem Fahrradhelm, die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung kann direkt vor Ort erfolgen.

Mehr lesen

SARIS ROUVY Sauerland Zug rast trotz Corona Pech zu Silber bei Mannschaftszeitfahr DM

Arnsberg – Bei den Deutschen Meisterschaften im Mannschaftzeitfahren fuhr das SARIS ROUVY Sauerland Team auf den 2. Platz. Damit konnten die Sauerländer ihre Führung in der Radbundesliga nochmals ausbauen. Sieger wurde das ROSE Radnet Team, Bronze ging an das Lotto Kernhaus Team aus Rheinland Pfalz. Die ebenfalls favorisierten Fahrer von P& S Thüringen kamen nicht über den 8. Platz hinaus. „Wir hatten im Vorfeld etwas mit Krankheitspech zu kämpfen. Genau zwei Tage vor der Reise nach Genthin meldete sich Per Münstermann „Covid positiv““, berichtet NRW Coach Wolfgang Oschwald von der turbulenten Vorbereitung. „Somit hatten wir mit Silas Koech und Max Briese zwei ganz junge Fahrer, die eigentlich noch in der Verletzungspause waren am Start“, so Oschwald weiter. Max Briese und Silas Koech hatten sich beide im Sommer das Schlüsselbein gebrochen und stehen erste seit einigen Tagen wieder im richtigen Training. Umso zufriedener war der Sauerländer Rennstall mit Silber. Das auf den knapp 50 Kilometern nur 14 Sekunden zu Gold fehlte zeigt die Klasse des Kaders. Im Schnitt fuhr der Sauerland Express über 55 Km/h über die gesamte Distanz. Am Start waren Jon Knolle, Julian Borresch, Max Briese, Silas Koech, Johannes Adamietz und Julian Braun. Mehr lesen

Möbler Meilen spenden Fahrradparcour

Büttgen – Der Radsportverband NRW hat von den Möbler Meilen einen hochwertigen Fahrrad-Parcours als Spende für seine Nachwuchsarbeit erhalten. Die Möbler Meilen sind das größte Sportevent der Möbelbranche. Hier treffen sich einmal im Jahr begeisterte Radsportler aus dem Möbelhandel, der Industrie und Dienstleister zu einem gemeinsamen Radsport-Wochenende. So fuhr man im Juni dieses Jahr auf dem Hochplateau des Thüringer Waldes eine Etappenfahrt aus. Die Erlöse aus dem Event werden stets für einen „guten Zweck“, insbesondere für die Nachwuchsförderung verwendet. Holger Sievers, Organisator der Möbler Meilen und NRW Talentscout und Detlef Wittenbreder übergaben in Büttgen den Parcours an den Präsidenten Thomas Peveling und Cheftrainer Markus Schellenberger.

Mehr lesen

SARIS ROUVY Sauerland top motiviert für die Deutschland Tour

Weimar – Mit der Deutschland Tour wartet Deutschlands einziges Etappenrennen der Männer Elite auf das SARIS ROUVY Sauerland Team. Vom 24.bis 28. August führt die Rundfahrt von Weimar bis Stuttgart. Der Weg durch die Republik führt die Sauerländer Mannschaft von Weimar über Meiningen, Marburg, Freiburg und Stuttgart. Nach dem Prolog in Weimars Innenstadt über 2,6 Kilometer am morgigen Mittwoch Abend betragen die Etappenlängen zwischen 150 und 200 Kilometern. Höhepunkt wird am Samstag die Bergankunft auf den Schauinsland nähe Freiburg. Aus Sauerland-Sicht wird der Freitag wichtig. Hier liegt das Etappenziel in Marburg nicht unweit der Heimat. SARIS ROUVY Sauerland möchte mit aktiver Fahrweise glänzen und Achtungserfolge einfahren- Per Münstermann gewinnt Vorbereitungsrennen in Belgien „Wir möchten genauso angriffslustig auftreten wie 2021. Hier waren wir auch in fast jeder Spitzengruppe zu finden und haben inmitten der World Tour Teams geglänzt. Zur Belohnung durfte Jon Knolle in Schwerin das Trikot des besten Jungprofis anziehen und wurde als aktivster Fahrer ausgezeichnet“, so Wolfgang Oschwald, sportlicher Leiter des Teams. Für die schweren Etappen haben derzeit Johannes Adamietz und Abram Stockman Topform. Während Bergziege Adamietz besonders bei der Heim DM im Sauerland zeigen konnte was er drauf hat, fuhr Abram Stockmann bei den letzten Vorbereitungsrennen in Belgien sehr stark. Hier blitze auch einmal dasd Potential von Per Münstermann auf. Der Dürener konnte den GP Andre Flathout in Belgien gewinnen und ist für die Heimrundfahrt top motiviert., Einziges Sorgenkind ist derzeit Jon Knolle, der zuletzt in Belgien schwer stürzte. „Die Wunden verheilen langsam und ich hoffe, dass die Schmerzen ab morgen einfach ausgeblendet sind“, zeigt sich Knolle kämpferisch. Die Deutschland Tour wird täglich auf ARD oder ZDF sowie Eurosport live übertragen. Am Start stehen aus heimischer Sicht Jon Knolle, Johannes Adamietz, Per Christian Münstermann, Julian Borresch und die belgischen Zwilling Abram und Michiel Stockman. Neben dem heimischen Team sind  ausschließlich WorldTour und Pro Teams am Start. Die Wild-Card für die Deutschland-Tour hat sich das SARIS ROUVY Sauerland-Team mit ihren guten Leistungen z.B. in der deutschen Bundesliga erkämpft. Mehr lesen