Zum Abschluss der Rad-Bundesliga 2020 sicherte sich das SKS-Team den Tagessieg in der Mannschaftswertung

Rad-Bundesliga: Team SKS Sauerland NRW gewinnt letzte Tages-Teamwertung

Ilsfeld-Auenstein – Das Team SKS Sauerland NRW hat den letzten Renntag im Jahr 2020 für einen sportlichen Rundumschlag genutzt und die Tagesmannschaftswertung der Rad-Bundesliga in Ilsfeld-Auenstein bei Heilbronn gewonnen. Das Abschlussrennen der Serie ging über knapp 165 bergige Kilometer. Im Sprint eines kleinen Feldes siegte Michel Heßmann vom niederländischen Jumbo-Visma-Team vor seinem Mannschaftskollegen Maurice Ballerstedt und Jakob Geßner (rad-net ROSE-Team). Christian Koch (Lotto-Kern-Haus) ließ sich den Gesamtsieg in der Einzelwertung nicht mehr nehmen, nachdem er den vierten Platz belegte. Bester Sauerländer wurde Abram Stockmann auf dem fünften Platz. Die Berg- und Sprintwertung ging an seinen Bruder Michiel Stockmann.

Mehr lesen

MTB: Jonathan Rottmann Dritter bei Nachwuchs-DM

Gedern – Mit den Deutschen Meisterschaften im hessischen Gedern fand am vergangenen Wochenende das Highlight einer kurzen Saison für die Nachwuchs-Mountainbiker aus NRW statt. Unterhalb des Vogelsberg sorgte der Veranstalter mit viel Einsatz dafür, dass auch 2020 Deutsche Meister*innen gekürt werden konnten. Anders als in der Vergangenheit wurde dabei der neue Titelträger nicht aus der Gesamtwertung der Nachwuchssichtung ermittelt, sondern durch ein Zeitfahren und ein anschließendes XC Rennen. Beide Wettbewerbe fanden somit an einem Tag und auf einer Strecke statt.

Mehr lesen

Rad-Bundesliga: Rose-Team NRW bringt Platz 1 ins Ziel

Ilsfeld-Auenstein – Das Rose-Team NRW hat die Mannschaftswertung der Rad-Bundesliga 2020 gewonnen. Im letzten Rennen der Serie reichte dafür ein zweiter Platz in Ilsfeld-Auenstein hinter dem Team Auto Eder Bayern. Beim Finale in den Weinbergen fuhr Tim Teutenberg auf Platz zwei hinter Marco Brenner (Bayern), der nach 121 einen Solosieg feierte. Hinter Daniel Schrag (Bayern) wurde Ole Theiler Vierter, Jan-Marc Temmen und Julian Borresch kamen auf den Rängen sieben und acht ins Ziel.

Mehr lesen

NRW-Junioren trumpfen bei DM auf

Bruchsal – Die Junioren des Radsportverbandes NRW haben bei der Deutschen Straßenmeisterschaft in Bruchsal einmal mehr stark aufgetrumpft. Tim Teutenberg (RFC Lexxi Speedbike) wurde nach 111 Kilometern hinter Marco Brenner (RSG Ansbach) und Moritz Kärsten (RSC Linden) nach einer langen Flucht Dritter, Ole Theiler (Staubwolke Fischeln) beendete das DM-Rennen als Vierter. Mit Jan Marc Temmen (Radschläger Düsseldorf) auf Rang acht und Julian Borresch (TSV Dieringhausen) auf Rang zehn beendeten zwei weitere Rennfahrer des Radsportverbandes NRW die Deutschen Meisterschaften unter den besten Zehn.

Mehr lesen
Landestrainer Torsten Schmidt jubelt mit Ben Jochum nach dem DM-Titel. Foto: RSV NRW

RSV NRW setzt seine Erfolgsserie fort

Langenhagen – Der Nachwuchs des Radsportverbandes NRW hat nach dem erfolgreichen Wochenende in Genthin nachgelegt: Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend U17 im Einzelzeitfahren holte sich Ben Jochum vom RC Musketier Wuppertal in Langenhagen den Titel. Jochum absolvierte die 10 Kilometer lange Strecke in 13:54 Minuten und war um elf Sekunden schneller als Matteo Groß (Concordia Reute). Dritter wurde mit zwölf Sekunden Rückstand Fabian Wünstel (RSV Rheinzabern).

Mehr lesen

Mixed-Staffel holt Titel bei Straßen-EM in Plouay

Die deutsche Mixed-Staffel hat zum Abschluss der Europameisterschaften im Straßenradsport den Titel in der Mixed-Staffel gewonnen. Daran beteiligt waren mit Justin Wolf, Michel Heßmann (beide Unna) und Mieke Kröger (Bielefeld) auch Rennfahrer aus NRW. Zusammen mit Miguel Heidemann, Lisa Brennauer und Lisa Klein fuhr das Sextett des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) nach vier Runden zur Goldmedaille und siegte vor der Schweiz und Italien.

Mehr lesen