Straßen-DM 2021 im Sauerland

Winterberg – Die Deutsche Straßenmeisterschaft der Elite findet 2021 im Sauerland statt. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und die Ausrichter der Titelkämpfe werden heute eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnen.

Die Winterberger Tourismus GmbH und die SVL Sports GmbH zeichnen sich für die Meisterschaft im kommenden Jahr verantwortlich. Als Zielort wurde die Stadt Winterberg gewählt, wo auch die seit 2017 durchgeführte Sauerland-Rundfahrt endet. Der Startort des Männerrennens ist Arnsberg, über die Schauplätze der Zeitfahren und der Startort des Frauenrennens steht man mit verschiedenen Gemeinden im Sauerland in Verhandlung. Mehr lesen

Team SKS Sauerland NRW startet mit fünf Neuzugängen in die neue Saison

Das Team SKS Sauerland NRW 2020. Foto: Helena Lange

Sundern – Vor der beeindruckenden Kulisse der SKS Orange World hat das Team SKS Sauerland NRW am Samstag seinen neuen Kader vorgestellt. Mit den 13 Athleten des Continental-Teams Teams um die heimischen Zwillinge Joann und Louis Leinau präsentierten sich auch die sechs Hobbyfahrer(-innen) des Jedermann-Teams vor rund 150 interessierten Gästen.

Neben den bewährten Fahrern aus dem Sauerland standen erstmals alle Neuzugänge des Teams um Johannes Adamietz Rede und Antwort. Bevor aber die Profis zu Wort kamen, plauderte Tour-de-France-Experte und Eurosport-Kommentator Karsten Migels aus dem Nähkästchen und sorgte für stolze Gesichter beim heimischen Management um Heiko Volkert und Jörg Scherf. „Schön, wenn immer wieder bekannte Leute aus der Szene den Weg zu uns finden. Das zeigt uns, dass wir wahrgenommen werden und wir sind froh, wenn unser Radsport-Projekt so eine noch größere Reichweite bekommt“, so Volkert. Durch den Nachmittag führte Sauerland-Urgestein Paul Sense mit seiner bekannten launigen und fachkundigen Moderation. Mehr lesen

Athletikwettkamp NRW 2020 in Kaarst-Büttgen

Büttgen – Leider ist eine Durchführung des NRW Athletikwettkampfes durch den RSC Plettenberg derzeit nicht möglich.

Der Athletikwettkampf wird daher in diesem Jahr erneut im Sportforum Kaarst-Büttgen stattfinden. Eine weitere Änderung stellt die Durchführung analog zu der MTB Athletiküberprüfung des BDR dar.

Ausschreibung 2020: AS_AthWK_NRW2020

Übungskatalog 2020: 191030_athletiktest_mtb-uebungskatalog2020 Mehr lesen

Stolberger Marcel Meisen erneut Deutscher Meister im Cross

Marcel Meisen wird auch künftig im Trikot des deutschen Cross-Meisters fahren. Foto: BDR

Albstadt – Marcel Meisen (Alpecin-Fenix) aus Stolberg bei Aachen hat sich im baden-württembergischen Albstadt seinen fünften – und zum vierten Mal in Folge – Deutschen Meistertitel im Querfeldein gesichert. Auch in den anderen Klassen gab es für die Sportlerinnen und Sportler aus NRW Medaillen und gute Platzierungen.

Unwiderstehlich zog Marcel Meisen seine Runden. Auch wenn zu Beginn noch Sascha Weber gemeinsam mit Paul Lindenau in Führung lagen. Doch schnell rückte Meisen die Verhältnisse zurecht und fuhr ab der dritten Runde allein an der Spitze, baute seinen Vorsprung auf seine nächsten Verfolger, auf Sascha Weber (LC Tetange) und Manuel Müller kontinuierlich aus. Nur ein Sturz oder Defekt hätten Meisen noch ausbremsen können, aber das passierte zum Glück nicht. Und so freute sich Meisen nach sieben Runden über den erneuten Titelgewinn, vor Sascha Weber, der Meisen mit 44 Sekunden Rückstand noch am nächsten kam. Auf dem Bronzerang landete Müller mit einem Rückstand von 1:34 Minuten. Mehr lesen

Auslandsstartgenehmigungen Frankreich

Aufgrund des hohen Bearbeitungsaufwandes für Auslandsstartgenehmigungen für Frankreich in Übereinstimmung der französischen Antiterrorrichtlinien, bitten wir darum, Genehmigungen hierfür gesondert zu beantragen. Dabei ist die Angabe der Veranstaltung und des Veranstaltungsdatums mit anzugeben. Diese Regelung gilt ab sofort.

St. Rosiejak, Geschäftsführer

Kompetenzteam Straße / Bahn / Cyclocross lädt zur Veranstaltertagung ein

Das Kompetenzteam lädt zur Jahrestagung Straße / Bahn / Cyclocross am 11.01.2020 ein.

Ort: Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg

Tagungsraum unter der Aula. Beginn 10:00 Uhr – 14:30 Uhr

Einladung 11.01.2020 Jahrestagung Straße ,Bahn , Cross

gez. Hermann Schiffer, Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten; Heinz Nordhoff, Sprecher Kompetenzteam Straße / Bahn / Cyclocross Mehr lesen

Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY beim Münsterland Giro vorne dabei

Lars Kulbe (li.) in der Ausreißergruppe des Tages. Foto: Steffen Schubert

Münster – Für Aufsehen sorgte beim Münsterland Giro das Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY mit seinem jüngsten Fahrer Lars Kulbe. Beim Profirennen über 200 Kilometer schaffte der Youngster direkt nach dem Start den Sprung in die Ausreißergruppe des Tages und fuhr mit vier weiteren Rennfahrern – Juri Hollmann (Heizomat rad-net.de), Marc Clauß (Dauner-Akkon), Brian van Goethem (Lotto-Soudal) und Maurits Lammertink (Roompot-Charles) – mehr als 150 Kilometer an der Spitze. Mehr lesen

Finale des MTB-NRW-Cup 2019 in Remscheid

Remscheid – Bevor an dieser Stelle in den Bericht zum Finale des NRW-Cup 2019 eingestiegen wird, gilt erst mal ein Dank an alle Vereine, die mit einem Rennen zu dieser Serie beitragen. Sicher läuft nicht immer alles perfekt, die viele ehrenamtlich eingebrachte Zeit sorgt aber erst dafür, dass es eine solche Rennserie in NRW gibt. Besonders für den Nachwuchs ist sie enorm wertvoll. Und, in Kombination mit dem 3-Nations-Cup, bietet sie auch aufstrebenden Talenten und Profis attraktive Starterfelder und Rennen. Mehr lesen

Finale der MTB-Bundesliga 2019

Titisee-Neustadt – Das Finale der Internationalen MTB-Bundesliga 2019 wurde am 28.09.2019 in Titisee-Neustadt ausgetragen. Aus NRW-Sicht hatten mit Ben Zwiehoff (MSV Essen-Steele 2011 e.V./Bergamont Racing) und Leon Kaiser (MSV Essen-Steele 2011 e.V./Team BULLS) gleich noch zwei Fahrer als Führende der Klasen Männer-Elite und -U23 die Möglichkeit, sich den Sieg in der jeweiligen Gesamtwertung zu sichern. Und auch die weiteren Starter aus NRW hatten sich gute Ausgangspositionen für ein Top10-Ergebnis erfahren. Die Starterfelder waren in jedem Fall eines Finales würdig. Viele internationale Topfahrer gaben sich die Ehre, besonders aus der Schweiz war eine sehr starke Fraktion vor Ort. Mehr lesen

Buntes Rahmenprogramm an der Strecke des Münsterland Giro

Münster – Wenn am 3. Oktober wieder der Startschuss zum Sparkassen Münsterland Giro fällt, erwartet die großen und kleinen Besucher auch wieder ein buntes Rahmenprogramm. Die Kommunen entlang der Strecke in den Kreisen Steinfurt und Warendorf haben wie auch die Stadt Münster keine Mühen gescheut und wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

Los geht es um 10 Uhr in Emsdetten, am Startort der Profis, mit einem bunten Programm auf der Bühne. Hier gibt es, wie in Münster für große und kleine Kinder einen GIROlino mit Laufrädern und ein Fette-Reifen-Rennen. Ebenso finden Lizenznachwuchsrennen für die Altersklassen U11/U13 und U15/U17 statt. Der Startschuss für das Profirennen erfolgt dann um 11:55 Uhr durch den Bürgermeister Georg Moenikes. Das Rennen wird auf einer großen Leinwand live übertragen und darüber hinaus der weitere Rennverlauf mit dem großen Finale und Schlusssprint in Münster. Außerdem informiert die heimische Radsportgemeinschaft Emsdetten und da bekanntlich allein das Zugucken beim Sport Hunger macht, gibt es reichlich zu Essen und zu Trinken. Mehr lesen