12. Youngclassics-Jugendtour: Eißer erkämpft Bergtrikot

Otter – Zum Auftakt der 12. EuroEyes Youngclassics konnten sich die Nachwuchssportler aus dem Radsportverband NRW gut in Szene setzen. Neben einem fünften Platz in der ersten Etappe durch Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) überzeugte auch Max Eißer (RV Staubwolke Fischeln), der zwei Bergwertungen für sich entscheiden konnte und sich somit das Bergtrikot erkämpfte.

Bereits zum 12. Mal findet die EuroEyes Youngclassics als Veranstaltung für den Radsportnachwuchs im Rahmen der EuroEyes Cyclassics in Hamburg statt. Die EuroEyes Youngclassics hat sich im Laufe der Jahre zu einer der bedeutendsten Rundfahrten der Altersklasse U17 (Jahrgänge 2002 und 2003) entwickelt. In diesem Jahr nehmen insgesamt 23 Teams aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Dänemark, Schweden, Luxemburg, Ungarn und der Türkei teil. Mehr lesen

Die Newcomer Tour für den weiblichen Radsport-Nachwuchs

Frankfurt – Im Rahmen der Deutschland Tour findet am 25. August im saarländischen Merzig, dem Zielort der dritten Etappe, die Newcomer Tour statt. Der weibliche Radsport-Nachwuchs der U17-Kategorie (Jahrgänge 2002 und 2003) wird sich über 47,5 Kilometer messen. Erwartet wird ein Starterfeld von 80 bis 100 Fahrerinnen. Die Teilnehmerinnen der Newcomer Tour absolvieren fünf Runden von jeweils 9,5 Kilometern über die anspruchsvolle Zielschleife in Merzig. Diese muss direkt im Anschluss auch von den Elitefahrern der Deutschland Tour bezwungen werden. Mehr lesen

Terminverschiebung LVM Bahn Köln 2018

Duisburg – Der Termin der LVM Bahn des Radsportverbandes NRW am 8.9.2018 in Köln wird aus organisatorischen Gründen auf den 08. + 09.12.2018 verschoben und findet im Rahmen der Winterbahnmeisterschaft in Kaarst-Büttgen statt.

Terminkalender NRW Bahn 2018

gez. Hermann Schiffer, Beauftragter Terminkalender NRW; Markus Schellenberger, Landerverbandstrainer

Anmeldung für den NRW Landesverbandskalender Straßenrennsport 2019

Vereine und Organisatoren, die ein Straßenrennen innerhalb des Landesverbandskalenders NRW für 2019 durchführen wollen, müssen die Veranstaltung bis zum  22.09.2018 beim Landesverband angemeldet haben.

Analog zur Terminanmeldung für Rennen des BDR-Kalenders, wird der Landesverband NRW, wie bereits in den Vorjahren, nur Online-Terminanmeldungen über rad-net.de entgegen nehmen. Organisatoren, die noch keine Zugangsdaten haben, können den Zugang bei www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular (Menüpunkt: „Regularien/Formulare“ – „Formulare“ – „BDR-Formular und Anleitung für Terminanmeldungen und Wettkampfausschreibungen“) anfordern. Bestehende Zugänge aus den Vorjahren behalten ihre Gültigkeit. Mehr lesen

Ausrichter für RADFEST NRW 2020 gesucht

LVM Straße beim RADFEST NRW 2017 in Bielefeld

Duisburg – Für 2020 plant der Radsportverband NRW das nächste RADFEST NRW. Wie immer soll dabei die Vielfalt des ehrenamtlichen Radsports in einer möglichst großen Breite dargestellt werden.  Den Schwerpunkt kann jeder Ausrichter dabei für sich wählen. Es bietet sich an, mit mehreren Vereinen gemeinsam das RADFEST NRW auszurichten. Wir würden uns über einen Mix von Wettbewerben und Vorführungen freuen. Dabei müssen nicht alle Disziplinen von den ausrichtenden Vereinen selbst angeboten werden. Weitere Radsportdisziplinen können von den Kompetenzteams im RSV NRW, in Absprache mit dem Ausrichter, als Ergänzung angeboten werden. Mehr lesen

Vorschau Freizeit- und Ferienmaßnahmen 2. Halbjahr 2018 und Sommer 2019

Duisburg – Die Radsportjugend informiert über geplante Freizeit- und Ferienmaßnahmen im 2. Halbjahr 2018 und die Sommerferienfreizeit 2019. In der ersten Sommerferienwoche 2019 geht es ins Feriendorf Finsterau in den Bayerischen Wald. Interessenten können sich schon jetzt auf eine Liste setzen lassen.

Aber auch das 2. Halbjahr 2018 hat noch einige Highlights zu bieten. Zu Beginn der Herbstferien geht es zu einem gruseligen Halloweenwochenende in die benachbarten Niederlande. Hier werden wir das Toverland mit den Halloween-Nights besuchen und in einem Roompotpark das Wochenende verbringen. In der Vorweihnachtszeit ist an einem Adventswochenende ein weiteres Freizeitwochenende geplant. Der genaue Termin wird noch mitgeteilt. Mehr lesen

Viel Action bei der Ferienfreizeit im Berchtesgadener Land

Die Lamawanderung war eines der Highlights der Ferienfreizeit (Foto: Schlösser)

Schönau – Die Reisegruppe der diesjährigen Ferienfreizeit fiel mit 9 Personen wesentlich kleiner aus als in den Vorjahren. Einige der langjährigen Mitfahrer konnten aus Altersgründen nicht mehr an der diesjährigen Tour teilnehmen, aber einige alte Hasen sowie neue Kids erfreuten sich über das abwechslungsreiche Ferienprogramm.

Da die Temperaturen nicht ganz so heiß waren wie in NRW konnte man sich im Kletterwald ebenso austoben wie bei einer Wanderung durch die Almbachklamm. Schnupperklettern und Spiele in der Turnhalle oder dem Hallenbad sorgten am Abend für weitere Action. Ausflüge in das Salzbergwerk Berchtesgaden sowie eine Stadtrallye durch die Mozartstadt Salzburg waren weitere Programmpunkte. Dazwischen wurde viel geschwommen, unter anderem im Königssee und in verschiedenen Naturbadeseen in der Umgebung. Highlights der Tour waren sicherlich die Lamawanderung am Wilden Kaiser so wie die Fahrt über den Königssee mit dem berühmten Trompetenspiel vor der Echowand des Watzmanns. Mehr lesen

Neue Ausbildung im November

Wir haben für November eine neue Ausbildung in unser Programm aufgenommen!
Grundlagen Straßentraining I. Vermittelt wird das Führen von Gruppen allgemein, besondere Anforderungen bei großen Gruppen, rechtliche Situation (Sonderrechte), Straßenverkehrsordnung, Besonderheiten bei unterschiedlichen Alters- und Leistungsgruppen und Anwendung in der Praxis bei gemeinsamer Ausfahrt. 

Anmeldung bis zum 1.10.2018 unter Bildung@radsportverband-nrw.de Mehr lesen

RSC Schwalbe 08 Eilendorf gewinnt Bundes-Radsport-Treffen

Duisburg – Die Breitensportler aus dem Radsportverband NRW waren beim Bundes-Radsport-Treffen 2018 in Langenselbold nicht nur sehr zahlreich vertreten, sondern auch sehr erfolgreich. In der Vereinswertung werden dieses Jahr 29 Vereine aufgeführt, davon alleine 9 aus NRW. Mit 42 Teilnehmern und 22.672 km hat der RSC Schwalbe 08 Eilendorf die Vereinswertung klar vor RK Solidarität Gera (31 Tln. und 15.084 km) und den Radsportfreunden Münster (20 Tln. und 12.342 km) gewonnen. Mit dem RSC Werne folgt auf dem 4. Platz ein weiterer Verein aus dem Radsportverband NRW. Mehr lesen