Lars Kulbe fährt bei U19 DM aufs Podium

TSVE 1890 Bielefeld Radsportler holt sich bei den Junioren national den Bronzerang.

Lars Kulbe (rechts) im Trikot des TSVE Bielefeld
Foto: Carsten Kulbe

Biberach – Bei der deutschen Radsportmeisterschaft der Junioren im württembergischen Biberach, natürlich der sportliche Saisonhöhepunkt im Nachwuchsbereich,  war das 18-jährige Talent auf den Punkt top fit  und hatte sich für diesen Tag einiges vorgenommen. Denn nach zuletzt konstant guten Ergebnissen in der laufenden U19-Radbundesliga  – Platz 11 in Frankfurt/Main und Platz 13 in Karbach – wollte er endlich dokumentieren, dass er mittlerweile auch zur absoluten Spitze der nationalen Straßenradsportler seiner Altersklasse gehört. Mehr lesen

NRW-CTF-CUP nach dem 2. Lauf in Erkelenz

Duisburg – Fronleichnam fand der zweite Lauf zum NRW-CTF-CUP 2018 bei Erkelenzer Radsport-Club statt. Der Verein schreibt dazu:

Die zweite Erkelenzer CTF wurde am Fronleichnamtag trotz der Regenprognose von 226 MTB-Fahrern und Fahrerinnen besucht. An den Kontrollstellen wurde ein reichhaltiges Verpflegungsangebot präsentiert und mit viel Lob wahrgenommen. Sehr viele Teilnehmer waren von dem hohen Trail-Anteil und dem anspruchsvollen Streckenprofil überrascht. Durch das viele Lob waren die großen Anstrengungen der CTF-Vorbereitung wieder vergessen. Trotz einiger Regenschauer wurden die Teilnehmer nach der Tour nicht nur von der Sonne verwöhnt, sondern auch mit vielen Leckereinen vom Verpflegungsteam des ERC´s. Wir hoffen euch eine gut präparierte und anspruchsvolle CTF-Strecke angeboten zu haben und somit einen guten CTF-Cup-Einstand gegeben zu haben. Mehr lesen

Drei-Länder-Meisterschaft ein voller Erfolg

Max Kanter erneut U23 Meister und Aaron Grosser wird Dritter

Team Sauerland NRW p/b SKS bei der Teampräsentation
Foto: Josef Göttlicher

Holzwickede – Am vergangenen Sonntag fand in Holzwickede die Deutsche Meisterschaft U23 (1er-Straßen Männer U23) statt. Zum ersten Mal in der Geschichte der U23 Meisterschaften als Drei-Länder-Meisterschaft mit den Ländern Deutschland, Schweiz und Luxemburg.

Seinen Titel aus dem Vorjahr konnte Max Kanter (Sunweb Development Team) erfolgreich verteidigen. Im Massensprint verwies er Jonas Rutsch (Lotto-Kern Haus) auf Platz zwei, Dritter wurde Aaron Grosser (Sauerland-NRW – RSV Unna 1968). Mehr lesen

Räder rollen am 16. Juni für das Lukas-Hospiz in Herne

Herne – Räder rollen wieder fürs Lukas-Hospiz, zum erstenmal auch als Ziel einer Landeszielfahrt

2008 vom  damaligen Geschäftsführer Gisbert Fulland und Hospiz-Leiterin Anneli Wallbaum als einmalige Veranstaltung geplant und von Helge Kondring mit logistischer Unterstützung der Radsportgemeinschaft Herne organisatorisch auf die Beine gestellt, geht „Wir radeln für das Herner Lukas-Hospiz“ am kommenden Samstag (16.Juni) in die  mittlerweile elfte Runde. Und in diesem Jahr geht nach Aussage von Organisator Helge Kondring „für mich nach zehn Jahren ein Traum in Erfüllung“. Das Hospiz an der Jean-Vogel-Straße 43 ist zum erstenmal Ziel einer Landeszielfahrt, zu der der Radsportverband  NRW alle Vereine zwischen Aachen und Bielefeld sowie Münster und Siegen eingeladen hat. Mehr lesen

Zweitliga-Radballer aus Leeden bleiben im Aufstiegsrennen

Tecklenburg-Leeden. Zum fünften Spieltag in der 2. Bundesliga empfingen die Leedener Zweitliga-Radballer Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage am vergangenen Samstag, den 9.6.2018 die Konkurrenz in der heimischen Sporthalle der Grundschule. Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die Teutoburger eine tolle Leistung. Mit neun Pluspunkten wehrten sie die Angriffe der Verfolger erfolgreich ab, so dass auch weiterhin der wichtige dritte Tabellenrang gesichert werden konnte. Mehr lesen

Hermann Kronenberger feierte seinen 90. Geburtstag

Ehrenmitglied Josef Pooschen gratulierte Hermann Kronenberger zum 90. Geburtstag (Foto: K. Külschbach)

Mülheim an der Ruhr – Hermann Kronenberger vom R. C. Sturmvogel Mülheim feierte am 5. Juni seinen 90. Geburtstag.

Für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz als Vorsitzender des R. C. Sturmvogel, seine Tätigkeit als Fachwart im Kunstradsport des Bezirks Rechter Niederrhein und als Nationaler Kommissär bei vielen NRW und Deutschen Meisterschaften, gratulierte Josef Pooschen – Ehrenmitglied im RSV NRW – und überbrachte die Glückwünsche des Präsidiums. Er wünschte noch weitere schöne Jahre im Kreise der Familie und viel Spaß mit seinen zwei Urenkeln. Mehr lesen