Anmeldung für den NRW Landesverbandskalender Cross (Querfeldein) 2018/2019

Vereine und Organisatoren, die ein Crossrennen innerhalb des Landesverbandskalender NRW für 2018/2019 durchführen wollen, müssen die Veranstaltung bis zum 14.05.2018 beim Landesverband angemeldet haben. Dies gilt auch für den NRW Cross Cup.

Analog zur Terminanmeldung für Rennen des BDR-Kalenders wird der Landesverband NRW, wie bereits in den Vorjahren, nur Online-Terminanmeldungen über rad-net.de entgegen nehmen. Organisatoren, die noch keine Zugangsdaten haben, können den Zugang bei www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular (Menüpunkt: „Regularien/Formulare“ – „Formulare“ – „BDR-Formular und Anleitung für Terminanmeldungen und Wettkampfausschreibungen“) anfordern. Bestehende Zugänge aus den Vorjahren behalten ihre Gültigkeit. Mehr lesen

Start der MTB-Saison 2018

Die MTB-Saison des Radsportverbandes hat letztes Wochenende mit einem fulminanten Start begonnen. In Saalhausen im Sauerland im Kultur- und Sportparkgelände fand der erste Lauf des XCO-NRW-CUPs statt. Damit aber nicht genug:  Für die Saison 2018 haben die Radsportverbände von NRW, aus Belgien und die KNWU (Königliche Radsportunion der Niederlande) eine gemeinsame, internationale Rennserie vereinbart. Die NRW-Cup Rennen in Saalhausen, Solingen und Wetter/Bochum werden auch Ausrichter der Rennen im 3 Nationen Cup sein, der aus dem früheren BeNeLux-Cup hervor gegangen ist. Mit weiteren 7 Rennen in Holland und Belgien kommt die Serie auf 10 internationale Wettkämpfe. Mehr lesen

Ausbildung zum Fit For eBike Instructor

Duisburg – An einem Wochenende im März trafen sich knapp 20 organisierte Radsportler aus diversen Landesverbänden und Vereinen zum Thema eBike fahren. Darunter für den Radsportverband NRW Klaus Müller (RTC Mülheim a.d. Ruhr) und Jens Klüh (ASC 09 Dortmund MTB). Das Präsidium des Radsportverband NRW möchte mit der Ausbildung der beiden Sportler die Grundlage schaffen, um das Thema eBike in Zukunft verstärkt in den Blick zu nehmen. Mehr lesen

Solinger Radrennbahn wurde für die Saison vorbereitet

Viele Hände sind für die Radrennbahn in Solingen im Einsatz
Foto: Wolfgang Schreiber

Solingen – Jetzt kann es auf der letzten verbliebenen Radrennbahn im Bergischen Land, am Solinger Dorperhof, wieder „RUND“ gehen. Der RC Musketier Wuppertal, führender Betreiber der Bahn, brachte nach dem Winter mit insgesamt etwa 60 Helfern die Sportstätte in Schuss. So sorgte Andreas Jacob, 1. Vorsitzender von „Velo Solingen“ zum Beispiel mit seiner Motorsäge für einen guten Schnitt der anliegenden Sträucher und Bäume. Die Radrennbahn wurde Meter für Meter inspiziert, gesäubert und kleinere Schäden beseitigt. Auch die dazu gehörenden Gebäude wurden auf Vordermann gebracht. Markus Zaremba, Musketier-Vorsitzender und selbst ehemals erfolgreicher Rennfahrer, liegt die Bahn sehr am Herzen. „Ich bin hier schon Deutsche Meisterschaften und Landesmeisterschaften gefahren. Die Anlage in Schuss zu halten, bedeutet mir viel.“ Ab sofort findet bei entsprechendem Wetter immer mittwochs ein offenes Training statt, donnerstags kommen die „Stehermaschinen“ zum Einsatz. Mehr lesen

Kids & Family Tour startet am 5. Mai in die Saison

Duisburg – Mit gleich zwei Veranstaltungen startet am Samstag, den 05. Mai 2018 die „Kids & Family Tour 2018“ in die Saison. Im Rahmen der RTF-Veranstaltungen in Hattingen und in Nievenheim bietet die Radsportjugend NRW geführte Touren für Kinder und Jugendliche an. Dabei wird der Radsportnachwuchs auf der „kleinen Strecke“ (25 – 40 km) von erfahrenen Kids Coachs in einem kindgerechten Tempo begleitet. Den Eltern und Großeltern der Kinder bietet sich dadurch die Möglichkeit ihre gewohnte „große“ Runde zu fahren, während die Kids mit gleichaltrigen und unter fachgerechter Betreuung ihre kleine Runde drehen.  Mehr lesen

Lehmann/Müller fahren zur EM

Julica Müller und Marc Lehmann vom RV Blitz Hoffnungsthal werden Deutschland bei den Junioren-Europameisterschaften vertreten (Foto: RV Blitz Hoffnungsthal)

Elsenfeld – Nach dem 6. Ausscheidungsfahren in Elsenfeld/Bayern stand es dann endlich fest. Fünf Siege und ein zweiter Platz in der Junior-Masters Serie reichten Julica Müller und Marc Lehmann im 2er der offenen Klasse zur Qualifikation für die Europameisterschaft im Kunstradsport in der Schweiz. Diese findet vom 11.-12. Mai in Bazenheid statt.

Der 1.Rang in der Gesamtwertung der Junior Masters Serie war den beiden Hoffnungsthalern ebenso nicht mehr zu nehmen wie die EM-Qualifikation, die sie mit deutlichem Vorsprung für sich entscheiden konnten. Auch die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Nufringen ist mit dem Ergebnis bei der 3. Junior Masters gesichert. Mehr lesen

Update Albert-Richter-Bahn-Cup 2018

Duisburg –  Die Vereine RC Schmitter Köln, RSG Heinrich Böll Gesamtschule, RC Musketier Wuppertal und der VCS Köln veranstalten den Albert-Richter-Bahn-Cup 2018.

Die Rennen finden an folgenden Terminen ab 18:00 Uhr statt:

16.05.2018 Schmitter Bahnnacht Radstadion Köln, und Bezirksmeisterschaften des Bezirk Köln/Bonn U11 – U19

06.06.2018 Die Mittwochnacht Radstadion Köln, und Bezirksmeisterschaften des Bezirk Köln/Bonn U11 – U19 Mehr lesen

1. LV-Wanderfahrt nach Mönchengladbach

Die 1. Landesverbands-Wanderfahrt findet am Sonntag, dem 22.04.2018 nach Mönchengladbach statt.

Treffpunkt:

Flughafen Mönchengladbach

Airport Bistro Winkens

Flughafenstrasse 99

41066 Mönchengladbach

Wertung: Die Wertung erfolgt in der Zeit von 11.00 – 13.00 Uhr

Veranstalter ist der R.V. „Schwalbe“ 1892 Mönchengladbach e.V.

Mitverantwortlich für die Wertung ist  Franz Pongratz, Bezirk Mönchengladbach Mehr lesen

Internationales Radballturnier um den „Amazone-Cup“ in Tecklenburg-Leeden

Tecklenburg-Leeden, den 08.04.2018. Packende Szenen Rad an Rad, traumhafte Ballstafetten und Spannung bis zum Schluss erlebten die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Samstag in der Sporthalle Leeden.

Siegerehrung beim Amazone-Cup 2018

Der heimische Radsportverein „Bergeslust“ hatte namhafte Mannschaften aus dem In- und Ausland eingeladen, um zum 39. Mal das internationale Radballturnier auszuspielen. Zum 5. Mal ging es dabei um den Amazone-Cup, Nachfolger des legendären LIMA-Goldpokals. Nach fünfzehn Partien standen die diesjährigen Sieger fest: Andreas Reichenbacher und Christian Gallinger setzten sich mit 13 Punkten gegen die Konkurrenz durch. Am frühen Abend übernahmen die Spieler des SV Kassel-Nordshausen aus den Händen von Pokalstifter Klaus Dreyer von den Amazone-Werken und Tecklenburgs Bürgermeister Stefan Streit die begehrte Trophäe. Auf den weiteren Plätzen folgte das spielstarke Team aus Stein (Mlady / Birkner) und die ehemaligen U23-Europameister Bachmann / Feurstein aus Österreich. Die beiden Leedener Vertretungen mussten sich derweil mit den Rängen vier und sechs begnügen, während Pokalverteidiger Belgien den fünften Platz belegte. Mehr lesen