VeloTiade am 02.10.22 in Münster

Münster – Passend zum Saisonfinale beim Münsterland-Giro findet auch die diesjährige letzte VeloTiade am Sonntag, den 02.10.22, auf dem Parkplatz von Möbel Höffner Münster statt (Haus Uhlenkotten 28, 48159 Münster). Bei diesem Freizeit- und Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche kann bei drei spielerischen Herausforderungen das Talent auf dem Fahrrad geübt und gezeigt werden. Kostenlos teilnehmen können alle Kinder im Alter von etwa 8-14 Jahren, mit eigenem verkehrssicherem Fahrrad und einem Fahrradhelm.

Mehr lesen

VeloTiade am 25.09.22 in Paderborn

Paderborn – Am Sonntag, den 25.09.22, findet von 12.00 -16.00 Uhr auf dem Parkplatz von Möbel Höffner Paderborn (Wilfried-Finke-Allee 2, 33104 Paderborn) die dritte Auflage der VeloTiade des Radsportverbandes NRW statt. Mit diesem neuen Freizeit- und Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche rund um das Thema Fahrrad, sollen Kinder und Jugendliche mit den Vereinen vor Ort zusammengebracht werden.

Mehr lesen

Radsportverband NRW blickt auf erfolgreichen Sommer zurück

Duisburg – Aufgrund dessen, dass die meisten Radsportdisziplinen Sommersportarten sind, überschlagen sich die Radsportereignisse naturgemäß dann, wenn andere entspannt im Urlaub verweilen. In der heißen Phase des Radsportssommers konnten zahlreiche Sportlerinnen und Sportler aus NRW in ihren Disziplinen überzeugen und so für internationale Titel, Medaillen sowie Spitzenplatzierungen sorgen.

Mehr lesen

Heßmann hervorragender Dritter bei der Tour de L‘Avenir

Coesfeld/Unna – Michel Heßmann vom Team Jumbo-Visma hat für die deutsche Nationalmannschaft bei der wichtigsten Straßen-Rundfahrt für U23-Fahrer den dritten Platz belegt.

Nach neun mehr als anspruchsvollen Tagen quer durch Frankreich musste sich Heßmann nur dem Belgier Cian Uijtdebroeks und dem Norweger Johannes Staune-Mittet geschlagen geben. Bei der als Tour de France der Nachwuchsfahrer geltenden Rundfahrt konnte Heßmann nach dem Sieg der deutschen Nationalmannschaft im Teamzeitfahren in gelbe Trikot schlüpfen. Dieses verteidigte er sensationell bis zur vorletzten Etappe, auf der er es nach großem Kampf an den Belgier Cian Uijtdebroeks abgeben musste.

Mehr lesen

VeloTiade am 11.09.22 in Rösrath

Rösrath – Die VeloTiade ist ein Freizeit- und Bewegungsangebot für Kinder und Jugendliche rund um das Thema Fahrrad, dass der Radsportverband NRW e.V. in diesem Jahr erstmalig in vier Städten Nordrhein-Westfalens durchführt. Am Sonntag, den 11.09.22, findet von 12.00 -16.00 Uhr auf dem Parkplatz von Möbel Höffner Köln-Rösrath (Auf der Grefenfurth 5, 51503 Rösrath) die zweite Veranstaltung statt. Teilnehmen können alle Kinder im Alter von etwa 8-14 Jahren, mit eigenem verkehrssicherem Fahrrad und einem Fahrradhelm, die Teilnahme ist kostenlos und die Anmeldung kann direkt vor Ort erfolgen.

Mehr lesen

Heimische Verstärkung fürs SARIS ROUVY Sauerland Team

Eslohe – Mit Jonathan Malte Rottmann gibt der Sauerländer Rennstall seine erste Neuverpflichtung für 2023 bekannt. Der erst 18 jährige Plettenberger startete in der Vergangenheit für den RSC Plettenberg und den RC Victoria Neheim. Damit fährt nun neben Lennart Voege ein weiterer „echter“ Sauerländer im Team. Jonathan Malte Rottmann gewann in der aktuellen Saison unter anderem ein U19 Bundesliga Rennen und die Attendorner Altstadtnacht bei den Männern. Zu seinen Spitzenplatzierungen auf dem Rennrad kann Rottmann auch auf dem MTB und dem Crossrad punkten. „Jonathan Malte is in jeder Disziplin klasse, selbst auf der Bahn kann er mit Deutschlands besten Fahrern konkurrieren. Wir hoffen dass er auch in der U23 Klasse einschlägt und seinen Weg mit uns macht“, zeigt sich NRW Coach Wolfgang Oschwald begeistert. Mit dem Abiturienten hat das SARIS ROUVY Sauerland einen weiteren Fahrer in den Reihen, der das komplette Förderprogramm über heimische Vereine und den NRW Landeskader durchlaufen hat. „Wir haben mit dem Sunderaner Unternehmen SKS im letzten Winter die Idee heimische Fahrer zu unterstützen. Jonathan Malte ist einer von Ihnen. Beispielsweise hatte wir ihn schon in diesem Jahr im Trainingslager dabei und konnten uns früh von ihm überzeugen lassen“, erklärt Team Manager Heiko Volkert die Hintergründe. Nachdem der Youngster in den letzten Wochen durch eine Verletzung ausgebremst war, wartet am 17.9. ein echtes Highlight auf ihn. Beim Bundesligafinale, dem Sauerländer Bergpreis in Wenholthausen, startet er als Lokalmatador und vertritt zusammen mit Kenai Sterenborg die heimischen Farben. Mehr lesen

SARIS ROUVY Sauerland glänzt bei der Deutschland-Tour

Arnsberg – Stolz erreichten alle SARIS ROUVY Sauerland Fahrer das Ziel der Deutschland Rundfahrt am gestrigen Sonntag in Stuttgart. Obwohl die Strapazen nach fünf anstrengenden Tagen allen ins Gesicht geschrieben war, konnten die Sauerländer zufrieden mit ihrem Auftritt inmitten der Weltklasse sein. Der Lob von allen Seiten kam besonders durch die angriffslustige Fahrweise der Youngster und den starken Auftritt von Johannes Adamietz am Berg. Damit rechtfertigte der im Sauerland heimische Rennstall seine Einladung zum größten Rennen in Deutschland.

Mehr lesen

Wappen von Pulheim bringt Entscheidungen im Rose-NRW-Rennradcup

Pulheim – Das Wappen von Pulheim gilt als Klassiker in Sachen Radrennsport in NRW. Bereits seit über vier Jahrzehnten werden vor den Toren Kölns die Siegerinnen und Sieger dieses prestigeträchtigen Rennens ermittelt. Doch das Wappen von Pulheim ist auch weit über die Grenzen NRWs hinaus bekannt. Auch in den BeNeLux-Ländern macht man sich traditionell am ersten Septemberwochenende auf den Weg nach Köln. Würdiger könnte der Rahmen für den Finallauf des ROSE-NRW-Rennradcups also kaum sein. Die erstmals in dieser Saison ausgetragene Rennserie wird also am 04.09. in den verschiedenen Kategorien ihre Gesamtsiegerinnen und Gesamtsieger erhalten.

Mehr lesen

Möbler Meilen spenden Fahrradparcour

Büttgen – Der Radsportverband NRW hat von den Möbler Meilen einen hochwertigen Fahrrad-Parcours als Spende für seine Nachwuchsarbeit erhalten. Die Möbler Meilen sind das größte Sportevent der Möbelbranche. Hier treffen sich einmal im Jahr begeisterte Radsportler aus dem Möbelhandel, der Industrie und Dienstleister zu einem gemeinsamen Radsport-Wochenende. So fuhr man im Juni dieses Jahr auf dem Hochplateau des Thüringer Waldes eine Etappenfahrt aus. Die Erlöse aus dem Event werden stets für einen „guten Zweck“, insbesondere für die Nachwuchsförderung verwendet. Holger Sievers, Organisator der Möbler Meilen und NRW Talentscout und Detlef Wittenbreder übergaben in Büttgen den Parcours an den Präsidenten Thomas Peveling und Cheftrainer Markus Schellenberger.

Mehr lesen