Erfolgreiche Premiere des Focus Campana-Radcross in Radevormwald beim zweiten Lauf des „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panaracer & Alexrims“

Foto: Sven Schreiber

Beim Focus Campana-Radcross, in dessen Rahmen am 21. Oktober 2017 der zweite Lauf des in diesem Jahr erstmalig ausgetragenen „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panaracer & alexrims“ durchgeführt wurde, fand die neue Rennserie ihre erfolgreiche Fortsetzung.

Radcrosser aus dem gesamten Bundesgebiet und den Nachbarländern fanden den Weg ins Stadion am Kollenberg in Radevormwald, sodass Organisator Sven Schreiber vom Sportveranstalter HammerEvents mit rund 200 Meldungen bei der Erstauflage dieses Rennens sehr zufrieden war. Mehr lesen

Jahrestagung rennsporttreibende Vereine Straße – Bahn – Cross

Die Jahrestagung der Veranstalter für Straßen-, Bahn- und Cross-Rennen kann aufgrund von Terminüberschneidungen bei den Organisatoren und der noch anstehenden sportlichen Veranstaltungen nicht mehr in diesem Jahr stattfinden.

Die Tagung ist für den 21.01.2018 in Duisburg angesetzt.

gez.: Heinz Nordhoff, Hermann Schiffer Kompetenzteam Straße / Bahn / Cross

Gelungener Auftakt zum „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panarcer & Alexrims“ beim Dorstener CycloCrossCup

Viele zufriedene Gesichter und Lob gab es beim Dorstener CycloCrossCup rund um das Gemeinschaftshaus Wulfen am 8. Oktober 2017. Im Rahmen dieser Veranstaltung fand der erste Lauf des neu geschaffenen „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panaracer & alexrims“ statt.

Die neue Rennserie ist ein gemeinsames Projekt der Vereine RSC Dorsten, RSF Kendenich und des Pulheimer SC sowie des Sportveranstalters HammerEvents aus Radevormald, das auf Initiative des Radsportverbandes NRW ins Leben gerufen wurde. Die deutlich höhere Zahl der Meldungen zum Dorstener Rennen im Vergleich zum Vorjahr zeigte gleich beim ersten Lauf, wie der Querfeldeinsport in NRW mit einer attraktiven Rennserie belebt werden kann. Mehr lesen

Genesis NRW Cross Cup powered by Panaracer & Alexrims

Gemeinsam mit dem Radsportverband NRW, den Hauptsponsoren sowie der vier “ Gründervereine“, startet die neue Cross Serie hier in NRW.

Folgende Termine sind angesetzt:

08.10.2017 in Dorsten (www.rscdorsten.de)

21.10.2017 in Radevormwald (www.hammerevents.de)

12.11.2017 in Hürth Kendenich (www.radsportfreunde-kendenich.de)

16.12.2017 in Pulheim (www.radteampulheim.com)

Reglement NRW-Cross-Cup 2017 2018 Mehr lesen

Der Radsport trauert um Günter Schäfer

Günter Schäfer (Foto: privat)

Duisburg/Dortmund – Der Radsport in NRW und in Deutschland hat einen seiner engagiertesten und erfahrensten Vertreter verloren. Günter Schäfer ist in der Nacht auf den 05.09.2017 nach schwerer Krankheit in seiner Heimatstadt Dortmund im Alter von 79 Jahren verstorben.

Günter Schäfer war bereits als Jugendlicher in seinem Verein „Rad-Renn-Club Curve 24 Brackel“ erfolgreich als Rennsportler aktiv. In den Jahren 1959 und 1960 gehörte er der Deutschen Nationalmannschaft an und wurde Bronzemedaillengewinner der Deutschen Meisterschaft im 100 km Mannschaftszeitfahren. Nach seiner aktiven Zeit übernahm der engagierte Gewerkschaftsfunktionär als Koordinator und auch als Organisator überregionale Aufgaben. Mehr lesen

Erfolgreiches DM-Wochenende für den Radsportverband NRW in Genthin

Deutscher Meister Mannschaftszeitfahren Jugend 2017 (Foto: Privat)

Genthin – Bei der letzten Deutschen Meisterschaft für die Straßenfahrer, gleichzeitig vorletztes Wertungsrennen der „Müller Lila Logistik Radbundesliga“, gab es nochmals Medaillen für NRW Sportler.

In der U17 und der U15 wurden die Titel im Mannschaftszeitfahren vergeben. In der älteren Nachwuchsklasse gewann das Landesverbandsteam aus Nordrhein-Westfalen mit Michel Heßmann, Henrik Josten, Jonas Messerschmidt und Tim Torn Teutenberg nach 40 Kilometern mit 17 Sekunden Vorsprung auf den LV Brandenburg und 25 Sekunden vor dem LV Niedersachsen. Mehr lesen

Müller – Die Lila Logistik-Radbundesliga—Finaltag am Bilster Berg

Großes Rahmenprogramm sowie Streckenfreigabe für Jedermann

Duisburg – „Keine Gnade für die Wade“, so lautet auch am Samstag, dem 09. September wieder das Motto des großen Finaltages der Müller – Die Lila Logistik-Radbundesliga am Bilster Berg bei Bad Driburg.

Schon früh am Morgen um 8:30 Uhr erfolgt der erste Start für unsere Rennsport-Juniorinnen (15 Runden = 63 km) sowie die Frauen (20 Runden = 84 km). Um 11:00 Uhr starten dann unsere besten Junioren, die sich über 27 Runden und 113,4 km bewähren müssen. Das Finale der Kategorie U23 wird dann, nach der Freigabe der Strecke für Jedermänner und Radtourenfahrer um 15:30 Uhr gestartet. Die U23 hat dann 35 Runden = 147 km zu bewältigen. Mehr lesen