NRW-CTF-CUP bei der RSG Herne

Am kommenden Sonntag findet der 3. Lauf zum NRW-CTF-CUP 2019 bei der RSG Herne statt. Der Verein schreibt dazu:

Ihr habt lange genug gewartet – die Saison 2019 geht los. Am 17. März, startet unsere Doppelveranstaltung mit der Emscherbike-CTF und der Herner Frühlings-RTF an der Semler Straße in Herne mit Start von 9.00 – 11.00 Uhr.

Die Strecke der CTF führt nach einer Einrollphase entlang des Kanals durch die Waldgebiete des Emscherbruchs weiter zum Ewaldsee. Die Streckenteile auf den Halden Hoppenbruch und Hoheward fordern ein ordentliches Mass an Kondition und Fahrtechnik, entschädigen euch aber mit einem tollen Blick über das gesamte Ruhrgebiet. Hier noch zwei Hinweise: Mehr lesen

2. Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RSC Dinslaken

110 Unverzagte trotzen dem Regen!

Nachdem es im letzten Jahr bei der Jubiläums-CTF Kaiserwetter gab, ging es bei der 11. Auflage der Veranstaltung in diesem Jahr sehr regnerisch zu, was leider einige Teilnehmer abschreckte. Dennoch fanden 110 Unverzagte den Weg zum Radsportclub Dinslaken und wagten sich auf die drei verschiedenen Routen mit teils technisch anspruchsvollen Passagen. Auch gab es für die Teilnehmer des NRW-CTF-Cups wichtige Wertungspunkte zu holen. Am Start- und Zielort GHZ in Hiesfeld wurden dann nach dem Mittag die Ehrungen vorgenommen. In diesem Jahr ging der Preis für den jüngsten Teilnehmer gleich an drei Kinder: Maya und Tristan Blanton vom RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler und Erik Pickel vom RSC Eifelland Mayen sind alle Jahrgang 2009 und erhielten einen tollen Preis. Als ältester Teilnehmer wurde Friedhelm Ehm vom RTC Mülheim e.V. durch Reinhard Hoffacker von der Niederrheinschen Sparkasse RheinLippe ausgezeichnet. Und den Preis für die größte Mannschaft nahm der MSV Essen-Steele 2011 e.V. entgegen. Auf den Plätzen folgten hier der RSC Essen-Kettwig und der RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Und auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht ganz so mitspielte, freute sich der Ausrichter RSC Dinslaken über die lobenden Worte der Teilnehmer zur Organisation und den tollen Strecken! Mehr lesen

2. Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RSC Dinslaken

Duisburg – Nach dem Start beim RSV Coesfeld am vergangenen Wochenende folgt auch gleich der zweite Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RSC Dinslaken. Der RSC Dinslaken schreibt dazu:

Bereits wenige Monate nach der letzten Auflage findet jetzt am Sonntag, den 10.03.2019 bei jedem Wetter die nächste Dinslakener CTF-Veranstaltung statt. Auch für dieses Jahr hat sich der Radsportclub Dinslaken alle Mühe gegeben und die Strecken noch etwas verfeinert, um weniger Asphalt und mehr Landschaft anbieten zu können. Somit stehen erneut drei Routen mit Längen von 33 Km (für Anfänger), etwa 46 Km (für Fortgeschrittene) und 78 Km (für „Profis“) auf dem Plan. Auf allen Strecken gibt es kleinere Anstiege und typische Waldwege und auch schon mal die ein oder andere Passage mit Sand oder Schlamm, die den Teilnehmern manchmal einiges abverlangt. Mehr lesen

Gelungener Auftakt zum NRW-CTF-CUP beim RSV Coesfeld

Duisburg – Am Samstag startete der NRW-CTF-CUP mit 440 Startern beim RSV Coesfeld in die neue Saison. Wie die Bilder belegen waren auch etliche Nachwuchssportler am Start. Der Verein schreibt dazu:

In müde aber glückliche Gesichter blickten die Helfer des RSV Coesfeld, als die Teilnehmer der „3. Coesfelder Pättkes-CTF“ nach ihren Touren das Gelände der Firma Maschinenbau Scholz wieder erreichten. Strecken zwischen 20 und 69 Kilometern mit bis zu 550 Metern Höhendifferenz hatten die Radsportler zuvor absolviert, während sich der örtliche Radsportverein um die Streckenführung und vor allem das leibliche Wohl kümmerte. Mehr lesen

Am Samstag startet der NRW-CTF-CUP beim RSV Coesfeld in die Saison 2019

Duisburg – Am kommenden Wochenende startet der NRW-CTF-CUP in die Saison 2019. Los geht es beim RSV Coesfeld, der nach dem mißglückten Start im letzten Jahr dieses Jahr auf besseres Wetter und viele Teilnehmer hofft. Zu seiner CTF schreibt der RSV Coesfeld:

Schon im vergangenen Jahr wollte der RSV Coesfeld beim NRW-CTF-Cup dabei sein, doch da machte das Sturmtief „Friederike“ den Münsterländern einen Strich durch die Rechnung. „Danach sieht es in diesem Jahr gar nicht aus“, freut sich Norbert Rawert vom ausrichtenden Verein. Traut man dem Langzeit-Wetterbericht, steht die dritte Austragung der „Coesfelder Pättkes-CTF“ am kommenden Samstag wohl tatsächlich unter einem günstigeren Stern. Denn auch für den 02. März ist „für die Jahreszeit zu warm“ gemeldet. Mehr lesen

Anmeldung für Serienfahrer zum NRW-CTF-CUP geöffnet

Duisburg – In wenigen Wochen startet der NRW-CTF-CUP am 2. März 2019 beim RSV Coesfeld in die neue Saison. An den darauf folgenden Wochenenden stehen gleich zwei weitere NRW-CTF-CUPs beim RSC Dinslaken und der RSG Herne auf dem Programm. Von 7 angebotenen CTFs müssen 5 gefahren werden, um die Serienauszeichnung zu erhalten. Alle Informationen zum NRW-CTF-CUP findet ihr hier. Die Anmeldung als Serienfahrer ist wieder über scan&bike möglich und kann hier vorgenommen werden: Anmeldung NRW-CTF-CUP 2019 Mehr lesen

Ehrung der Besten im Breitensport

Duisburg, 15.12.2018 die Region Münster ehrte am Samstag in der Sportschule Wedau in einer kurzweiligen Veranstaltung  ihre besten Breitensportler, in die Wertung kamen auch die Sportler des aufgelösten Bezirks rechter Niederrhein. Auch die besten CTFler der Saison 2018 aus ganz NRW erhielten ihre Ehrengaben, außerdem wurden die Mannschaften im NRW CTF Cup ausgezeichnet.

Joachim Herrmann – Vizepräsident – Fotos P. Hernold Mehr lesen

Schulung zum scan&bike Multiplikator

Duisburg -Der Bund Deutscher Radfahrer hat eine Ausschreibung veröffentlicht in der Multiplikatoren für die Anwendung von scn&bike gesucht werden: scan&bike ist das elektronische Anmeldesystem für RTF- und CTF-Veranstaltungen (bisher 1.805 Veranstaltungen mit mehr als 680.000 Teilnehmern). Als non-profit-project ist scan&bike auf ehrenamtliche Mithilfe angewiesen. Für die Weiterentwicklung suchen wir interessierte Radfahrer/innen, die sich im “RTF-Geschäft“ gut auskennen und Computer- und Software-Kenntnisse im kleinen Rahmen mitbringen. Aufgabe des scan&bike-Multiplikators ist es, die Veranstalter vor Ort eigenständig zu betreuen, als lokale Kompetenz den Einsatz der Technik von scan&bike zu organisieren und zu kontrollieren. Je nach räumlicher Ausdehnung und Veranstaltungsdichte sind max. 10 Veranstaltungen pro Jahr zu begleiten. Unterstützung in Form von Rat und Tat gibt es über ein dreistufiges Supportsystem, erprobte Schulungsunterlagen und Organisationshilfsmittel stehen zur Verfügung. Die Multiplikatoren verwalten den regionalen Hardwarepool – niemand muss Systeme selbst installieren oder zusammenstellen, Probleme werden über Fernwartung behoben. Nachfolgend die Eckdaten zur Schulung: Termin: 26. Januar 2019 Beginn: 9.00 Uhr Ende: 15.00 Uhr Ort: Sportschule des Landessportbundes Hessen (LsbH), Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt Lehrgangsleitung: Jörg Homann, scan&bike Technik und Prozesse Organisatorisches: Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Bund Deutscher Radfahrer e. V. übernimmt für diese Schulung die Kosten für Verpflegung (Tagungsgetränke und Mittagessen). Interessenten wenden sich vorab an Jörg Homann unter der Telefon-Nr. 0228 9798821. Meldungen von interessierten BDR-Mitgliedern sind dann unter Angabe der vollständigen Personalien (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Verein) an die BDR-Geschäftsstelle, Breitensport (E-Mail: gabi.rubin@bdr-online.org). Der Meldeschluss ist der 12. Januar 2019. Das Zustandekommen der Schulung ist abhängig von der Anzahl der Anmeldungen. Eine entsprechende Information/Bestätigung erhalten die Teilnehmer nach Meldeschluss. Wir freuen uns auf euch! gez. Jörg Homann gez. Gabi Rubin Referat BDR Breitensport

Freizeitsport NRW Kompass 2019

Duisburg – Die Arbeiten im Hintergrund sind so gut wie erledigt und in den nächsten Tagen geht der große Freizeitsport NRW Kompass 2019 in den Druck. Das Heft enthält auch dieses Jahr wieder alle Informationen rund um die Serien für die Freizeitsportler in NRW, wie die NRW-Marathon Challenge, den NRW-CTF-Cup und die WWBT. Dazu kommen natürlich die Termine aller RTF und CTF – Veranstaltungen in NRW im Jahr 2019. Unser Koordinator Jürgen Finke hat im Rückblick auf 2018 viele Zahlen zusammen getragen die zeigen, wie attraktiv der Freizeitsport in NRW nach wie vor ist. Mehr lesen

Informationen für Einzelmitglieder im Radsportverband NRW

Der Bund Deutscher Radfahrer hat darüber informiert, dass die Wertungskarten für 2019 ab Mitte November 2018 vorliegen sollen. Mitte Dezember wird auch das völlig neu gestaltete NRW-Jahresheft für den Breitensport vorliegen, was wir an jedes Einzelmitglied mit versenden werden.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, die Beiträge für ihre Einzelmitgliedschaft im Radsportverband NRW für 2019 zu überweisen. Die Details zum Beitrag 2019 entnehmen Sie  bitte der Anlage. Dort finden Sie auch das Konto auf das Sie bitte ihren Jahresbeitrag überweisen. Wenn Sie das NRW-Jahresheft als kostenlose Beilage wünschen, überweisen Sie bitte ihren Beitrag nicht vor dem 10. Dezember 2018. Mehr lesen