Athletikwettkamp NRW 2020 in Kaarst-Büttgen

Büttgen – Leider ist eine Durchführung des NRW Athletikwettkampfes durch den RSC Plettenberg derzeit nicht möglich.

Der Athletikwettkampf wird daher in diesem Jahr erneut im Sportforum Kaarst-Büttgen stattfinden. Eine weitere Änderung stellt die Durchführung analog zu der MTB Athletiküberprüfung des BDR dar.

Ausschreibung 2020: AS_AthWK_NRW2020

Übungskatalog 2020: 191030_athletiktest_mtb-uebungskatalog2020 Mehr lesen

Politt gewinnt mit De Ketele Sixdays Bremen

Nils Politt siegte beim Sechstagerennen in Bremen. Foto: Event & Sport Nord GmbH (ESN)/Arne Mill

Bremen – Nils Politt hat gemeinsam mit Kenny de Ketele das Bremer Sechstagerennen gewonnen. Der Kölner und der Belgier sicherten sich mit einer Dublette wenige Runden vor Schluss der 60-minütigen Finaljagd den Gesamtsieg. Platz zwei belegten Madison-Weltmeister Theo Reinhardt und Morgan Kneisky vor Andreas Graf und Marc Hester.

Für den Belgier De Ketele ist es der 17. Sechstagesieg, Partner Politt feiert seinen ersten Erfolg im erst dritten Sechstagerennen seiner Karriere. „Ich bin ein großer Fan von Sechstagerennen und hatte eine tolle Zeit in Bremen. Wenn es im nächsten Jahr passt, komme ich auf jeden Fall wieder“, so Politt. Die Zuschauer auf den vollen Rängen erlebten einen spannenden Schlagabtausch der sechs Top-Teams, der bis kurz vor Schluss keinen klaren Favoriten erkennen ließ. Mehr lesen

Jahrestagung Straße/Bahn/Cyclocross bestätigt positiven Trend  

Foto: Hermann Schiffer

Duisburg – Wieder einmal gelang es dem Kompetenzteam Straße/Bahn/Cyclocross am 11. Januar 2020 in den Räumlichkeiten der Sportschule Wedau in Duisburg eine Interessante, informative und kurzweilige Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Der Einladung zur Jahrestagung des Kompetenzteams waren rund 30 Vertreter aus den Vereinen des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen gefolgt.

Der Sprecher des Kompetenzteams Straße/Bahn/Cross Heinz Nordhoff begrüßte die Anwesenden herzlich und freute sich, dass mit Hermann Schiffer (Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten) und Michael Zahlten (Vizepräsident Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) auch zwei Präsidiumsmitglieder des Radsportverbandes NRW an der Tagung teilnahmen. Mehr lesen

Teutenbergs bei Omnium-DM erfolgreich

Tim Torn Teutenberg (Mitte) gewann die Omnium-DM vor Moritz Kretschy (li.) und Laurin Drescher. Foto: M. Engelbrecht

Frankfurt/Oder – Bei der deutschen Omnium-Meisterschaft in Frankfurt an der Oder waren die Teutenberg-Geschwister Tim Torn, der Meister in der U19-Klasse wurde, und Lea Lin mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Frauen erfolgreich.

Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) war jedoch mit einem Rückstand in den vierteiligen Wettbewerb gestartet. Im Scratch war er fast gestürzt und zog sich dabei einen Defekt am Rad zu und musste wechseln. Er kam so nur auf Rang elf. Danach startete der 17-Jährige aber eine starke Aufholjagd. Er siegte im Temporennen und auch im Ausscheidungsfahren und schob sich im Gesamtklassement auf den vierten Rang. Doch als Favorit ins Rennen gegangen, wurde er im abschließenden Punktefahren von den anderen Fahrern belauert und wurde stets zurückgeholt, wenn er angriff, um eine Runde Vorsprung herauszuholen. So musste er in den Wertungssprints punkten und holte sich mit dem Gewinn der Schlusswertung auch den DM-Titel vor Moritz Kretschy und Laurin Drescher (beide Sachsen). Mehr lesen

++ Erfolgreicher Formtest bei Winterbahnmeisterschaften NRW 2019 ++

Büttgen – Wie in jedem Jahr stand der 1. Und 2. Advent im Zeichen des Radsports im Sportforum Kaarst-Büttgen. Zahlreiche Rennen an vier Renntagen. Beginnend mit der Altersklasse U11 bis hoch zu den Elite Frauen und Elite Herren, wollten alle Sportlerinnen und Sportler ihre aktuelle Form testen. Für einige „nur“ eine Zwischenstation in der Wintervorbereitung, für andere die letzten Rennvorbereitungen auf die anstehende Deutsche Meisterschaft im Omnium der U19 und Elite in Frankfurt/Oder. Mehr lesen

NRW Winterbahnmeisterschaft mit Nils Politt am Start

Elsdorf – Nils Politt, Tour-de-France-erprobter Radstar des Teams Katusha Alpecin und im vergangenen Jahr Zweitplatzierter von Paris-Roubaix, testete am Wochenende bei der Winterbahnmeisterschaft NRW auf dem Holzoval des Büttgener Sportforums seine Form.

Dort richtete der VfR Büttgen erstmals im Auftrag des Radsportverbandes NRW die traditionelle Winterbahnmeisterschaft aus, zu der rund 100 Fahrerinnen und Fahrer aus Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden an die Olympiastraße gekommen waren. Mehr lesen

Winterbahnmeisterschaft 2019/2020 Ablaufplan 2. Wochenende

Die Winterbahnmeisterschaften finden dieses Jahr an folgenden Wochenenden statt 30.11. / 01.12.2019 und 07.12. / 08.12.2019. Anmeldungen sind ab sofort möglich im rad-net Portal. Meldeschluss ist der 26.11.2019. Nachmeldungen sind auch an den jeweiligen Rennterminen vor Ort möglich.

Ablaufplan WBM 3. Tag 07.12.2019

Ablaufplan WBM 4. Tag. 08.12.2019

gez. Hermann Schiffer, Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten Mehr lesen

Kröger holt EM-Silber mit deutschem Frauen-Vierer – Schomber fährt deutschen Rekord in der Mannschaftsverfolgung

Der deutsche Frauen-Vierer mit Mieke Kröger (2. Position). Foto: BDR

Apeldoorn – Erfolgreiche Bahn-Europameisterschaft für die beiden NRW-Sportler Mieke Kröger (Bielefeld) und Nils Schomber (Neuss): Beide fuhren mit der Mannschaft des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) deutschen Rekord und für Kröger gab es oben drauf die Silbermedaille in der Mannschaftsverfolgung.

In der Qualifikation fuhr der deutsche Frauen-Vierer zu dem in der Vorrunde neben Kröger Lisa Brennauer, Lisa Klein und Franziska Brauße gehörten, eine Zeit von 4:18,567 Minuten und damit deutschen Rekord. In der Ersten Runde und im Finale, wo Kröger gegen Grudrun Stock ausgetauscht wurde, konnten sich die Damen weiter steigern, fuhren in 4:16,328 Minuten noch einmal Rekordzeit und holten schließlich in 4:16,789 Minuten gegen Olympiasieger Großbritannien (4:13,828) Silber. Als Quali-Teilnehmerin bekam auch Kröger Edelmetall. Mehr lesen

Kröger und Schomber für Bahn-EM nominiert

Frankfurt/Apeldoorn – Mit den Europameisterschaften in Apeldoorn (16. bis 20. Oktober) steigen die Bahnfahrer ab Mittwoch in die entscheidende zweite Hälfte der Olympiaqualifikation ein. Bei den kontinentalen Titelkämpfen werden neben WM die meisten Punkte für die Teilnahme an den Spielen in Tokio vergeben. Mit dabei sind mit Nils Schomber (Neuss) und Mieke Kröger (Bielefeld) auch zwei Sportler aus NRW. Mehr lesen

Kader- und Stützpunkttraining Bahn Winter 2019/2020

In den Saisonpause im Oktober findet vom 08. bis 22.10.19 (beide Tage eingeschlossen) kein Bahntraining im Sportforum Kaarst-Büttgen bzw. Radstadion Köln statt!

Ab Dienstag, den 29.10.19 (bis zu den Osterferien 2020) findet das Kader-/Stützpunkttraining Bahn jeden Dienstag wie folgt in Büttgen statt:

  • 16:30 – 18.00 Uhr – Stützpunkttraining (Anfänger / Schüler)
  • 18.00 – 21.30 Uhr – Kadertraining  (U15 bis U23 Landeskader / Bundeskader)
  • Mehr lesen