++ Spurt in den Mai 2020 wird abgesagt ++

Foto: Michael Kuhlmann

„Diese traurige Mitteilung müssen wir allen Radsportbegeisterten leider übermitteln“, äußern sich die Organisatoren der Traditionsveranstaltung Friedhelm Kirchhartz und Lars Witte. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Corona-Virus ist die Planungssicherheit einfach nicht mehr gegeben. Das Wohl aller Bürgerinnen und Bürger und aller Sportlerinnen und Sportler steht auch für uns an oberster Stelle. Die weitere Entwicklung des Virus ist leider nicht absehbar und stellt eine zu große Gefahr für unsere Veranstaltung dar. Damit sind die Planungen, die seit November 2019 bereits laufen allerdings nicht gänzlich hinfällig. Das Organisationsteam um Kirchhartz und Witte hat sich zwar dazu entschieden das Straßenrennen am 1. Mai ersatzlos zu streichen, die Bahnveranstaltung soll allerdings nachgeholt werden. Ersatztermin hierfür soll Samstag, der 14.11.2020 sein. Dieses Datum befindet sich am Beginn der Sixdays Saison, die am 20.10.2020 offiziell mit den Sixdays in London gestartet wird. Die Profi Männer und Profi Frauen laden wir damit herzlich nach Büttgen zu der „Büttscher Sixdays Night“ ein. Mehr lesen

Schließung Leistungsstützpunkt Bahn – Sportforum Kaarst-Büttgen ab 16.03.2020

Nach intensiven Gesprächen des Vorstandes des Trägervereins Sportforum Kaarst-Büttgen wurde folgende Entscheidung getroffen. Ab Montag, den 16.3.2020 wird das Sportforum Kaarst-Büttgen bis auf Weiteres GESCHLOSSEN bleiben. Damit reagieren wir auch auf die bereits angekündigten Schließungen der Stadt Kaarst für andere Sportanlagen im Stadtgebiet. Einige Vereine haben bereits ihren Spiel- und Trainingsbetrieb eingestellt. Das Wohl aller Sportlerinnen, Sportler, Eltern, Trainer und Angehörigen hat oberste Priorität für uns. Wir werden die Entwicklung in der nächsten Zeit intensiv beobachten und Sie weiterhin auf dem laufenden halten. Ich bitte um Ihr Verständnis für diese Entscheidung! Für Rückfragen steht Ihnen der Vorstand jederzeit zur Verfügung.

Absage Lehrgang U17 im Sportforum Kaarst – Büttgen

Angesichts der weiteren Verbreitung des Coronavirus und der aktuellen Erkenntnisse und Empfehlungen von Gesundheitsexperten sowie der Bundesregierung werde ich den Bahnlehrgang U17 Straße/Bahn vom 14.03. – 15.03.2020 in Büttgen absagen.

Die Saisongestaltung im Radsport und allen anderen Sportarten verändert sich gerade mit rasantem Tempo und stündlich werden Veranstaltungen/Radrennen gestrichen. Die Sinnhaftigkeit eines Lehrganges mit intensiven Radeinheiten und sozialem Kontakt ist momentan nicht erforderlich. Die eigene Gesundheit und die Prävention von schwächeren und älteren Mitmenschen haben Priorität. Mehr lesen

Athletikwettkampf 2020 – Gelungene Generalprobe für MTB-SportlerInnen

Büttgen – Etwa 90 Nachwuchssportler der Altersklassen U11 bis U17 stellten bei der elften Austragung des NRW-Athletikwettkampfes ihre allgemeinen athletischen Fähigkeiten unter Beweis.

Erstmals wurde in diesem Jahr der Übungskatalog des BDR aus dem Disziplinbereich MTB übernommen und die Überprüfung gemeinsam für alle Sportler/Innen der Rennsportdisziplinen angeboten. Während die Sportler aus dem Bereich Bahn/Straße am Samstag bereits erste Punkte für den ARAG-Schüler-Cup (Straße/Bahn) sammeln konnten, nutzten die Mountainbiker den Wettkampf als letzte Standortbestimmung vor dem ersten Wettbewerb der BDR-Nachwuchssichtung, die am kommenden Wochenende in Laichingen anstehende Athletiküberprüfung. Mehr lesen

Schomber für Bahn-WM nominiert

Frankfurt – Nils Schomber ist vom Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für die Bahn-Weltmeisterschaften nominiert worden. Der Neusser ist Teil der 23-köpfigen Auswahl, die Deutschland bei der Heim-WM im Berliner Velodrom vertreten wird und hat seinen Fokus auf die Mannschaftsverfolgung gesetzt.

Dort peilt der deutsche Vierer mit einer Zeit von unter 3:50 Minuten einen nationalen Rekord an. Obendrein hofft Bundestrainer Sven Meyer auf einen Einzug ins Kleine Finale. Mehr lesen

Jahrestagung Straße/Bahn/Cyclocross bestätigt positiven Trend / Update mit Berichten

Foto: Hermann Schiffer

Duisburg – Wieder einmal gelang es dem Kompetenzteam Straße/Bahn/Cyclocross am 11. Januar 2020 in den Räumlichkeiten der Sportschule Wedau in Duisburg eine Interessante, informative und kurzweilige Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Der Einladung zur Jahrestagung des Kompetenzteams waren rund 30 Vertreter aus den Vereinen des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen gefolgt.

Der Sprecher des Kompetenzteams Straße/Bahn/Cross Heinz Nordhoff begrüßte die Anwesenden herzlich und freute sich, dass mit Hermann Schiffer (Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten) und Michael Zahlten (Vizepräsident Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) auch zwei Präsidiumsmitglieder des Radsportverbandes NRW an der Tagung teilnahmen. Mehr lesen

Teutenberg verpasst im U23-Rennen der Berliner Sixdays das Podium knapp

Berlin – Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) hat im U23-Rennen des Berliner Sechstagerennens einen Podestplatz nur knapp verpasst. Er wurde gemeinsam mit dem Sachen Laurin Drescher Vierter.

Am vorletzten Abend des U23-Wettbewerbs hatten Teutenberg/Drescher, die beide noch in der Juniorenklasse fahren und eine Sonderstarterlaubnis für Berlin bekommen hatten, noch auf dem dritten Gesamtrang gelegen und waren am Schlussabend weiterhin auf Podestkurs. Doch dann fuhr ein anderer Fahrer ihnen in die Ablösung, wodurch Teutenberg als auch Drescher stürzten. Beide konnten zwar das Rennen fortsetzen, aber die Podiumschancen waren dahin. Mehr lesen