15. Sparkassen Münsterland Giro abgesagt und auf 2021 verschoben

Münster – Der 15. Sparkassen Münsterland Giro wird in diesem Jahr nicht stattfinden und auf den 3. Oktober 2021 verschoben. Die Gesundheit aller Beteiligten hätte Vorrang, heißt es von der Veranstaltergemeinschaft mit der Stadt Münster, den vier münsterländischen Landkreisen und dem Bürgermeister aus Enschede. Auch Sponsoren, Partner und Freunde des Radsportklassikers befürworten die Entscheidung, zumal sich auch keinerlei Planungssicherheit für dieses Event abzeichnet. Mehr lesen

GCA-Bundesliga: Carstensen und Team Sportforum wieder vorne

Die Sieger des zweiten Rennens der GCA-Liga sind die gleichen wie beim ersten: Lucas Carstensen vom Team Bike Aid siegte im Sprint vor Johannes Herrmann (RU Wangen) und Christopher Hatz (Hrinkow Advarics Cycleang). Volker Bolte (Team Sportforum) war auf Rang acht der Beste aus NRW und gewann mit seiner Mannschaft erneut die Teamwertung. Zwölfter wurde Louis Leinau vom Team SKS Sauerland NRW, der vor einer Woche beim ersten Lauf auf Rang drei sprintete. Mehr lesen

5 Fragen an: Torsten Schmidt

Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist alles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, an’s Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Torsten Schmidt, Landestrainer U17. Mehr lesen

50. Dortmunder Sommermeisterschaft (Niere)

Die ersten Wertungsläufe der Dortmunder Sommermeisterschaft im Mai 2020 können wegen der derzeit geltenden Einschränkungen durch die Coronaschutzverordnung nicht wie geplant stattfinden. Der erste Meisterschaftslauf soll am 04.06.2020 nachgeholt werden, allerdings nur sofern die dann geltenden Bestimmungen dies erlauben. Die ausgefallenen Wertungsläufe werden -wenn möglich- im September nachgeholt. Hinsichtlich einer eventuell erforderlichen Verschiebung oder Vorverlegung der Austragungstermine wird auf die Internetseite „www.ig-dortmund.de“ verwiesen. Mehr lesen

5 Fragen an: Wolfgang Oschwald

Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist alles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, an’s Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe beginnen wir mit Wolfgang Oschwald, Sportlicher Leiter des Team Sauerland. Mehr lesen

Radprofi Nils Politt auf KIKA

Duisburg – Am heutigen Donnerstag, dem 02.04.20, ist der Radprofi Nils Politt (Team Israel Start-Up Nation) in der Reihe «Die Sportmacher» um 19.25 Uhr auf KiKA (dem Fernsehkanal für Kinder und Jugendliche von ARD und ZDF) zu sehen.

Gemeinsam mit der Hobby-Triathletin Laura Knöll erklärt er in der Sendung, wie das Windschattenfahren und das Anfahren in der Sprintvorbereitung funktionieren. Mehr lesen

Belgien – Flandern sagt regionale Veranstaltungen ab

Aufgrund der zahlreichen Auslandsstartgenehmigungen weisen wir auf eine Mitteilung von „Cycling Vlaanderen“ hin. Mit sofortiger Wirkung sind alle „regionalen“ Events abgesagt. Am 12.03.2020 abends wird entschieden, ob dies auch auf alle „nationalen“ Rennen ausgeweitet wird.

Offizielle Informationen zum aktuellen Stand finden Sie unter https://cycling.vlaanderen/corona. Mehr lesen

GP Rhodos: Münstermann trotz Sturz in den Top Ten

Per Christian Münstermann spurtete auf Rhodos auf den neunten Rang. Foto: Robert Möller

Rhodos – Nach einem gelungenen Saisonstart bei der Mallorca Challenge und dem darauffolgenden Trainingslager war ein Teil des Teams SKS Sauerland NRW am Wochenende beim GP Rhodos am Start. Dort bestätigten die heimischen Rennfahrer ihren guten Saisonaufbau. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung über bergige 190 Kilometer belegte Per Christian Münstermann einen starken neunten Platz im Massensprint. Sieger des Rennens wurde der Norweger Erlend Blikra. Knapp dahinter folgte Johannes Hodapp auf Platz 14. Mehr lesen