Der Radsportverband NRW kooperiert zusammen mit den Vereinen aus Lünen, Unna, Waltrop und Werne mit der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule.

RSV kooperiert mit Gesamtschule in Lünen

Lünen – Nachwuchsarbeit ist wichtig. Das trifft auf alle Sportarten zu, vor allem aber auf den Radsport. Die Startfelder werden gerade in den jungen Altersklassen immer kleiner, dem will der Radsportverband NRW entgegenwirken und hat jetzt einen Kooperationsvertrag mit der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen unterzeichnet.

Mehr lesen

Radstadion Köln: Petition zur Umbenennung in Albert-Richter-Stadion

Köln – Viele werden die Albert-Richter-Bahn in Köln kennen, eine der wenigen in NRW noch existierenden Radrennbahnen, die auch vom Breitensport rege genutzt wird. Was die meisten nicht wissen: Das Gebäude heißt “Radstadion Köln” und nur das Holzoval, die eigentliche Bahn, wurde vor einem Vierteljahrhundert nach Albert Richter benannt.

Mehr lesen

Trainertagung im Februar

Duisburg – Am 8. Februar 2021 richtet der Radsportverband NRW seine jährliche Trainertagung aus. Normalerweise findet diese Tagung in jedem Jahr im November in den Räumen der Sportschule Wedau statt, aufgrund der aktuellen Situation treffen sich die NRW-Trainer und Vereinsvertreter erst im Februar – und online.

Mehr lesen

Schulsport-Challenge 2021 mit neun Sportarten

Duisburg – Der Radsportverband NRW, die Leichtathletik-Verbände in NRW (LVN und FLVW), die Turnerbünde in NRW (RTB und WTB), die Fußballverbände im WDFV (FVM, FVN und FLVW), der Westdeutsche Basketball-Verband, der Westfälische Tennis-Verband, der Schwimmverband NRW, der Kanu-Verband NRW und der Westdeutsche Volleyball-Verband präsentieren die Schulsport-Challenge 2021 in der Winteredition.

Mehr lesen

Situation im Cyclocross

Duisburg – Die Corona-Epidemie macht auch nicht vor’m Radsport halt. Im Bereich des Cyclocross finden in der Saison 2020/2021 keine Veranstaltungen statt. Die NRW-Meisterschaften in Dorsten wurden abgesagt, auch der Ersatztermin am 29. November 2020 in Harsewinkel musste gestrichen werden. Die Deutschen Meisterschaften in Kehl-Auenheim am Rhein wurden vom 09.01./10.01.2021 auf den 02.10./03.10.2021 verlegt. Insgesamt gesehen ist es für unseren Cross-Sport eine schwierige Situation.

Mehr lesen

Frohe Weihnachten

Duisburg – Nun ist es wieder soweit – die ruhige Zeit! Alle Mitarbeiter*innen des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen (ehrenamtlich und hauptamtlich) wünschen Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2021. Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen, Ihr Engagement, Ihre Motivation, Ihre Kreativität und Ihre Kritik! Mit Ihnen allen gemeinsam werden wir die anstehenden Herausforderungen meistern.

Mehr lesen

Tipps und Informationen: Seminar Online – Mitgliederversammlung

Duisburg – Dieses Seminar richtet sich an die Vorstände unserer Mitgliedsvereine, die wissen möchten, wie in der Coronazeit die Durchführung einer Mitgliederversammlung aussehen kann. Neben den rechtlichen Sonderregelungen für Vereine im „Corona – Abmilderungsgesetz“ werden die verschiedenen Möglichkeiten zur Durchführung erläutert. Betrachtet werden die technischen Voraussetzungen und die hierfür speziell notwendigen Vorbereitungen wie z.B. ein Abstimmungstool zu einer rechtlich sicheren Veranstaltung. Selbstverständlich werden Fragen diesem Thema nach dem Vortrag beantwortet.

Mehr lesen

Herausragende Förderung des Landes: Radsportzentrum NRW entsteht in Köln

Düsseldorf/Köln – Das Land Nordrhein-Westfalen fördert den Ausbau und die Modernisierung des Kölner Radstadions im Sportpark Müngersdorf zum Radsportzentrum NRW. Dafür werdenLandesmitteln in Höhe von rund 16,6 Millionen Euro in die Hand genommen – eine herausragende Summe, mit der das Land Nordrhein-Westfalen die Stadt Köln bei der Umsetzung dieses Projektes unterstützt. Einen entsprechenden Zuwendungsbescheid hat die Stadt Köln am Donnerstag (17. Dezember 2020) bekommen. Von Seiten des Bundes wird das Projekt zusätzlich mit voraussichtlich rund 3,4 Millionen Euro gefördert.

Mehr lesen

Team SKS Sauerland NRW: Münstermann und Gießelmann auch 2021 dabei

Eslohe – Per Christian Münstermann aus Düren und Michel Gießelmann aus Bielefeld haben ihre Verträge mit dem Team SKS Sauerland NRW um ein Jahr verlängert und starten auch 2021 für das Team aus Eslohe. Münstermann und Gießelmann gehören seit 2018 dem Sauerländer Team an und sind feste Stützen innerhalb der Mannschaft. Beide sind Eigengewächse des Radsportverbands NRW und werden im kommenden Jahr ihre letzte U23-Saison bestreiten.

Mehr lesen

Team SKS Sauerland-NRW: Der Kader 2021 nimmt Formen an

Eslohe – Nachdem das Team SKS Sauerland NRW zusammen mit seinen Sponsoren die Weichen für die Zukunft gestellt hat, konnten auch die Verträge mit einem großen Teil der Mannschaft verlängert werden. Neben Lars Kulbe bleiben auch Johannes Adamietz, Jon Knolle, Julian Braun, Johannes Hodapp sowie die Belgier Abram und Michiel Stockman dem Rennstall treu. Zusammen mit den Junioren und Zugängen Max Eisser, Ole Theiler, dem „Neu-Winterberger“ Tim Neffgen und Julian Borresch kann das Team SKS Sauerland NRW im nächsten Jahr mit breiter Brust antreten. Die Kaderplanung ist noch nicht ganz abgeschlossen.

Mehr lesen

#trotzdemSPORT – der Vereinswettbewerb in NRW

Duisburg – Ihr wollt gemeinsam euren inneren Schweinehund überwinden und diesen Winter sportlich aktiv werden? Dann seid ihr beim Vereinswettbewerb des Landessportbundes NRW genau richtig. Egal ob Jung oder Alt, sportlich oder Gelegenheitssportler*in, jede/r kann mitmachen! Denn neben vielen Kilometern zählen die Bewegungsstunden, egal wie schnell oder langsam ihr seid!

Mehr lesen