DM Straße Nachwuchs: Wendel und Leidert mit Silber

Offenburg-Fessenbach – Große Hitze und ein unrhythmischer Kurs waren die Bedingungen bei den Straßenradrennen des Nachwuchses um die Deutschen Meisterschaften. So konnte fast in allen Klassen ein Ausscheidungsfahren beobachtet werden, bei dem nur die stärksten Fahrer*innen die letzte Runde in der ersten verbleibenden Gruppe beendeten.

Mehr lesen

Kunstradsport verzeichnet Aufwärtstrend mit vollen Hallen

Am 4. Mai fanden in Lengerich die NRW-Meisterschaften der Schüler im Kunstradsport statt und wurden hervorragend angenommen. Die große Anzahl der Starter erforderte den Einsatz von drei Fahrflächen – das erste Mal seit der Coronapause. Die Veranstaltung zeigte neben der zurückgewonnen Quantität auch die hohe Qualität der teilnehmenden Sportlerinnen und Sportler.

Mehr lesen

NRW-Meisterschaft Straße 2024 am Lousberg ausgefahren

Aachen – Auf der traditionsreichen Rundstrecke rund um den Lousberg, eine auffällige Erhebung mit 264 Metern Höhe am Nordrand von Aachen, fanden in diesem Jahr die NRW-Meisterschaften im 1er-Straßenfahren statt.  Bei frühlingshaften Temperaturen bot der anspruchsvolle Rundkurs beste Bedingungen für spannende Titelkämpfe. Der Radsportverband NRW dankt dem RC Zugvogel 09 Aachen für die gute Organisation der Meisterschaften und gratuliert den neuen Titelträgern*Innen:

Mehr lesen

School Coach Fortbildung 2024 – Pedal Power aus Münster

Die School Coach Fortbildungen des Radsportverbandes NRW sollen radsportbegeisterte Lehrer und Akteure in ihren Regionen vernetzen und mit den dortigen Vereinen zusammenbringen.

In diesem Frühjahr fanden unter der Leitung von Holger Sievers (Talentscout und Schulsportbeauftragter des RSV) bereits zwei dieser Fortbildungen statt.

Mehr lesen

Auf den Spuren des Amstel Gold Race

Am vergangenen Wochenende fand der Straßenlehrgang des U15 w/m Kaders im niederländischen Valkenburg statt.

Von Freitag bis Sonntag standen dabei vier Radeinheiten in der sehr anspruchsvollen Region in Süd-Limburg an. Auf den Spuren des Radsportmonuments „Amstel Gold Race“ machte der Lehrgang sehr viel Spaß. Selbstverständlich wurden dabei die epischen Anstiege wie der Keutenberg oder der berühmte Cauberg unter die Räder genommen. Am Sonntag ging es dann abschließend auf den höchsten Berg der Niederlande, dem Drielandenpunt in Gemmenich (Alt. 323m).

Mehr lesen

Seid Teil der VELOTIADE in Aachen

Liebe Vereine aus NRW,

Ihr habt die Chance, Euch beim 3Rides in Aachen zu präsentieren! Der Radsportverband NRW und der BDR laden am 11. und 12. Mai 2024 zur VELOTIADE auf dem Gelände des CHIO ein. Unser Fokus liegt auf Kindern vom Laufradalter bis zur 7./8. Schulklasse.

Mehr lesen

. Internationaler Amazone-Cup: Radball-Highlight in Tecklenburg-Leeden

Am 27. April 2024 ist es wieder soweit: Die Sporthalle Leeden in Tecklenburg wird zum Schauplatz des 8. Internationalen Amazone-Cups. Seit mittlerweile 42 Jahren lockt dieses internationale Turnier Radballbegeisterte aus aller Welt an. Früher als Goldpokal bekannt, hat sich der Amazone-Cup zu einem festen Bestandteil im Kalender des Radballs etabliert.

Mehr lesen

Neues von der BDR Kommission Breitensport

Frankfurt am Main – Beim heutigen BDR-Hauptausschuss in Frankfurt gab es einige Veränderungen in der Zusammensetzung der Kommission Breitensport. Als neuer Koordinator Breitensportkonzepte wurde Detlef Wittenbreder (NRW) gewählt, eine Position die Vizepräsident Bernd Schmidt in Doppelfunktion ausführte. Zum neuen Koordinator RTF/CTF wurde Michael Ewers (NRW) gewählt, der damit die Nachfolge von Wolfgang Rinn(HES) antritt, der aus persönlichen und beruflichen Gründen sein Amt nicht weiter ausführen konnte. Wolfgang Rinn bleibt noch ein weiteres Jahr Mitglied der Kommission, um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen. Wittenbreder und Ewers sind bereits seit einigen Monaten in der Kommission tätig und haben großen Anteil am erfolgreichen Start der App BDR Touren. BDR-Vizepräsident Breitensport Bernd Schmidt freut sich auf die neuen Kollegen und dankt Wolfgang Rinn für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. RSV NRW Präsident Thomas Peveling war ebenfalls vor Ort und begrüßt das Engagement insbesondere aus NRW-Sicht.

Mehr lesen