Neugestaltung MTB-Trainerteam im Radsportverband NRW

Duisburg – Mit der Zusage des Landessportbundes im vergangenen Sommer die personelle Austattung des Radsportverbandes NRW finanziell zu unterstützen startete im September 2018 die „Traineroffensive“ des Radsportverbandes NRW. Nach der Ausschreibung von drei neuen Trainerstellen konnte, mit der Einstellung von Torsten Schmitt, der Aufgabenbereich des Landestrainers U17 kurzfristig bereits im November besetzt werden. Etwas langwieriger gestaltete sich die Suche nach geeigneten Bewerbern für die anderen Bereiche. Mehr lesen

Die Deutschen Meisterschaften 2019 Radcross im Schlamm.

Foto: Jutta Hagedorn

Kleinmachnow – Am letzten Wochenende 12./13.01.2019 starteten die Sportler bei einem  Mistwetter in die Radsaison 2019 in Kleinmachnow, vor den Toren Berlins.

Am Samstag, den 12.01.2019 hielt sich das Wetter noch einigermaßen. Wind und Regen wechselten sich ab. Höhepunkt des ersten Tages war der Start von Hanka Kupfernagel in der Frauenklasse, die Zweite bei den Meisterschaften wurde.

Bei den Schülerinnen U15 belegte Judith Friederike Rottmann, RSV Plettenberg den 4. Platz. Bei den  Schülern U15 belegte Tom van der Valk den 2. Platz gefolgt von seinem Bruder Lukas van der Valk auf Platz 5  RSV Gütersloh und Leon Arenz auf Platz 7, RSV Staubwolke Refrath. Platz 26./ 27./ 38. erreichte Florian Wittwer, Linus Jonas und  Pascal Büter alle RC Endspurt Herford. Mehr lesen

Kompetenzteam Straße/Bahn/Cross Arbeitsgruppe Radrennveranstaltungen startet ins neue Jahr

Bereits am 5. Januar 2019 startete die Arbeitsgruppe Radrennveranstaltungen des Kompetenzteams Straße/Bahn/Cross mit ihrer Jahresauftaktsitzung in der Sportschule Wedau ins Jahr 2019. Die Sitzungsteilnehmer Stephan Rokitta (Arbeitsgruppenleiter), Hermann Schiffer (Vorsitzender Technische Kommission Rennsport), Bernd Brodowski, Heinz-Werner Nierhaus und Michael Zahlten beleuchteten dabei nicht nur die Entwicklung der Radrennveranstaltungen in den letzten Jahren, sondern diskutierten auch verschiedene Möglichkeiten, wie die Ausrichtung für Veranstalter attraktiver und für Neuveranstalter umsetzbar gemacht werden könnte. Ausgangspunkt der engagierten Diskussion war die Entwicklung der Anzahl der Straßenrennen: Während im Jahr 1988 noch 194 Rennen zu Beginn des Jahres im Terminkalender angemeldet wurden, waren es 30 Jahre später nur noch 72 Rennen. Dieser Abwärtstrend wird auch von einem starken Rückgang der Lizenzen im Nachwuchsbereich begleitet, wo aktuell in allen Nachwuchsklassen für 2019 im Radsportverband NRW nur rund 150 Lizenzen beantragt wurden. Da diese Entwicklungen miteinander verzahnt scheinen, kam die Gruppe neben dem eigentlichen Thema auch immer wieder auf den Punkt Jugend- und Nachwuchsförderung zurück. Hier regt die Gruppe die Einrichtung eines Finanzierungstopfes aus Sponsorengeldern an, mit dem diejenigen Veranstalter gefördert und unterstützt werden sollen, die Radrennen für die Nachwuchsklassen anbieten. Auch mit einer ersten konkreten Maßnahme möchte die Arbeitsgruppe versuchen, den langfristigen Abwärtstrend zu stoppen und nach Möglichkeit sogar umzudrehen. So soll bereits im Februar 2019 ein Workshop für interessierte Vereine, die bisher noch keine oder nur wenig Erfahrungen mit der Ausrichtung von Radrennveranstaltungen haben, unter dem Titel “Schritt für Schritt” angeboten werden. Text/Foto Stephan Rokitta

Ernährungsseminar für Kids im Februar – Anmeldungen ab sofort möglich!

Gesunde Ernährung in Theorie und Praxis (Foto: S. Schlösser)

Duisburg – Die Radsportjugend NRW veranstaltet vom 22. – 24. Februar 2019 wieder das beliebte Ernährungsseminar für Kids.

In Viersen-Süchteln erfahren die Teilnehmer alles um das Thema „Gesunde Ernährung im Radsport“. Neben theoretischen Lerneinheiten werden in kleinen Gruppen verschiedene Gerichte in einer Großküche selbst frisch zubereitet. Auch interessante Experimente und Gruppenarbeiten stehen auf dem Programm. Mehr lesen

Frohe Weihnachten

Das Präsidium und die Geschäftsstelle wünschen allen Mitgliedern, Athleten, Trainern, Eltern und den vielen, vielen Ehrenamtlichen ein frohes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2019. Wir bedanken uns herzlich für den Einsatz, die Erfolge und die hervorragend organisierten und durchgeführten Veranstaltungen in allen Bereichen aber auch für Ihr Vertrauen im fast abgelaufenen Jahr.

Auch wir verschnaufen nun ein wenig und genießen die Weihnachtsfeiertage. Die Geschäftsstelle ist ab dem 03.01.2019 wieder besetzt und erreichbar. Mehr lesen

Tolles Finale des Bombtrack NRW-Cross-Cups powered by Alexrims 2018/2019

Elsdorf – Am 15. Dezember 2018 fand im Rahmen des Crossrennens des Pulheimer SC der sechste und damit letzte Lauf des diesjährigen NRW-Cross-Cups statt. Bei kalten Temperaturen und eisigem Wind nahmen erneut rund 200 Teilnehmer den Parcours rund um das Vereinsheim des Pulheimer SC unter die Pneus und kämpften um die letzten wichtigen Punkte für die Gesamtwertung. Bei den sich anschließenden Siegerehrungen, immerhin 18 an der Zahl, sah man dann zwar verfrorene, aber glückliche Gesichter. Mehr lesen

Ehrung der Besten im Breitensport

Duisburg, 15.12.2018 die Region Münster ehrte am Samstag in der Sportschule Wedau in einer kurzweiligen Veranstaltung  ihre besten Breitensportler, in die Wertung kamen auch die Sportler des aufgelösten Bezirks rechter Niederrhein. Auch die besten CTFler der Saison 2018 aus ganz NRW erhielten ihre Ehrengaben, außerdem wurden die Mannschaften im NRW CTF Cup ausgezeichnet.

Joachim Herrmann – Vizepräsident – Fotos P. Hernold Mehr lesen

NRW Winterbahnmeisterschaft 2018 & LVM Omnium 2019

Büttgen – Schon beinahe traditionell fand zum Auftakt der Bahnradsportsaison in Nordrhein-Westfalen im Dezember die Winterbahnmeisterschaft NRW statt. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung erneut mit vier Renntagen ausgetragen.

Am ersten Wochenende (01./02.12.) stand dabei in den unterschiedlichsten Disziplinen die Punkte der Gesamtwertung im Mittelpunkt. Den Abschluss der Renntage bildeten dann die Madison-Rennen. Mehr lesen

Vereinsverschmelzung der Radsportvereine im Kölner Norden

Köln – Die drei traditionellen Radsportvereine aus dem Kölner Norden, der RC Durch 1901 Weidenpesch, Kölns ältester Radsportverein, der RRC Günther Longerich 1921 und die RSG Heinrich-Böll-Gesamtschule haben sich zu einem neuen Verein zusammengeschlossen. Unter dem Namen „Cologne Cycling Club e.V.“ möchte der neue Verein durch einen verjüngten Vorstand die guten Traditionen und Erfahrungen fortführen und ausbauen. Trikotsponsor bleibt der langjährige Partner der RSG, die Firma Foto Gregor – Köln. Mehr lesen

Gerald Ciolek ehrt die Besten im NRW-Cross-Cup

Elsdorf – Nach rund zweieinhalb Monaten und sechs Läufen steigt am 15. Dezember 2018 beim Crossrennen des Pulheimer SC das große Finale zum diesjährigen Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2018/2019. Nach den Läufen in Dorsten, Radevormwald, Emsdetten, Kendenich und Kreuzweingarten geht es in allen Rennklassen noch einmal um wichtige Punkte für die Einzel- und Mannschaftsgesamtwertung. Mehr lesen