Fortbildungsangebote Herbst 2020

Der Bereich Aus- und Fortbildung hat neue Angebote für die nächsten Monate veröffentlicht. Diese sind ab sofort buchbar. Speziell für den Bereich der Finanzen & Kassenwarte findet kurzfristig am 26.08.2020 ein weiteres Onlineseminar zum Thema Gemeinnützigkeit, Spenden- und Steuerrecht für Radsportvereine mit Rechtsanwalt Elmar Lumer statt.
Für die Trainer und Athleten im Leistungssport haben wir auch wieder zahlreiche Angebote geschaffen: beispielsweise ein 3-teiliges Online-Ernährungsseminar. Dieses startet bereits ab dem 12.08.2020 Mehr lesen

Staffelstabübergabe zum Bundes-Radsport-Treffen in Schwerin


Der Oberbürgermeister der Stadt Schwerin Rico Badenschier übergab im Rahmen einer kleinen Feier (Corona bedingt)  am Schweriner Schloss dem 1.Vorsitzenden des Radsportbezirk Köln Bonn, Helmut Elfgen, den Staffelstab für das BRT 2021 in Siegburg. Das BRT 2021 findet vom 25. bis 31.07.2021 statt. Informationen dazu sind bereits unter www.brt2021.de online.

Text: Helmut Elfgen, Foto: Reinhard Klawitter Mehr lesen

Team SKS Sauerland NRW startet bei Sibiu Tour

Eslohe – Das Team SKS Sauerland NRW startet heute bei der Sibiu Tour in Rumänien neu in die Saison 2020. Ursprünglich war die Rundfahrt als Feinschliff zur U23-DM am 2. August in Luxemburg geplant, weshalb die Sportliche Leitung ausschließlich sechs U23-Fahrer aus NRW nominiert hatte. Unglücklicherweise wurde die DM abgesagt.

Sportlich gesehen ist man im Team SKS Sauerland NRW aber trotzdem zuversichtlich, gute Ergebnisse im Weltklassefeld der Sibiu Tour einfahren zu können. Die Strecke sieht auf dem Papier sehr bergig aus und man ist gespannt, wie sich das junge Team in Siebenbürgen schlägt. „Der Veranstalter macht einen sehr professionellen Eindruck und nimmt auch das Covid-19-Thema ernst. Wir sind fast täglich über die aktuellen Zahlen informiert. Diese sind in der der Region scheinbar stabil und niedrig“, so Team-Trainer Wolfgang Oschwald. Mehr lesen

Team SKS Sauerland NRW absolviert erstes gemeinsames Trainingslager seit Corona-Lockdown

Das Team SKS Sauerland NRW beim gemeinsamen Training im Sauerland. Foto: Jörg Scherf

Eslohe – Am vergangenen Wochenende hat sich das komplette Team SKS Sauerland NRW zum Trainingslager in der Heimat getroffen.

„Nach langer Zwangspause tat es allen Sportlern gut ein gemeinsames Wochenende zu verbringen“, berichtet Teamtrainer Wolfgang Oschwald und sagte weiter: „Unterm Strich gab es keine negativen Formüberraschungen und die Stimmung war gut. Wir sind auf den Strecken der Sauerlandrundfahrt und der letztjährigen Berg-DM der U19 in Wenholthausen gefahren. Einstieg zum Camp war ein Bergzeitfahren an der Hellefelder Höhe am Freitag. Die Anstiege rund um Meschede waren relativ schonungslos, jeder Fahrer musste zeigen was er drauf hat. Das Niveau war hoch. Das zeigen einige Segmente auf Strava und die internen Daten, welche die Jungs eingefahren haben.“ Mehr lesen

Radsportverband NRW bildet neue Kommissäre aus

Gelsenkirchen – Der Radsportverband NRW bildet neue Kommissäre aus. Die Ausbildung absolvieren können junge und jung gebliebene Menschen, die Interesse an Radrennen auf der Straße, der Bahn oder im Gelände haben und die Zukunft des Sports sichern wollen – denn ohne Jury kann es auch keine Radrennen geben.

Vorkenntnisse sind grundsätzlich für die erste Stufe der Kommissärs-Ausbildung nicht nötig, weswegen der Verband sowohl aktive als auch passive Radsport-Interessierte ansprechen möchte. Von Vorteil ist es aber natürlich, wenn man als Aktiver bereits Erfahrungen im Rennsport sammeln konnte, da es so einen noch besseren Blick von beiden Seiten – Sportler wie Kommissär – gibt. Mehr lesen

Weitere GCA-Rennen für den Nachwuchs

Frankfurt – Nach den GCA-Klassikerrennen bietet die German Cycling Academy in Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) eine ähnliche Serie auf der Onlineplattform Zwift für die Nachwuchsklassen an. Gestartet wird am 23. Juli 2020, der letzte Wettbewerb findet am 20. August 2020 statt.

Insgesamt werden fünf Rennen für die Altersklassen U13 bis U19 angeboten. Zugelassen sind Fahrer*innen mit und ohne Lizenz. Es wird eine Einzelwertung geben, eventuell auch eine Teamwertung. Die Sieger der U17-Klassen werden zu einem Jugendlehrgang eingeladen, die Sieger der U19-Klassen zu einem BDR-KLD-Test. Mehr lesen

20 km Zeitfahren zum Deutschen Radsportabzeichen

Duisburg – Zur Förderung des Radsports richtet der Radsportverband NRW in Kooperation mit dem Radsportbezirk Köln-Bonn am 22. August 2020 ein 20 km Zeitfahren für das Deutsche Radsportabzeichen aus (Einzelwettbewerb). Start und Ziel des Zeitfahren werden in Elsdorf sein. Aufgrund der aktuellen Pandemie wird die Veranstaltung mit speziellen Hygieneschutzmaßnahmen, ohne Zuschauer und mit einer Begrenzung der Teilnehmerzahl durchgeführt. Aus diesem Grund ist eine Voranmeldung bis zum 02. August 2020 zwingend notwendig. Alle Informationen zum Zeitfahren und den Link zur Anmeldung finden sie wie folgt: Mehr lesen