BDR-Jugendsichtungsserie 2018: Teutenberg holt sich Gesamtsieg

Langenhagen / Holtensen:           Mit der Deutschen Meisterschaft im Einzelzeitfahren und einem Straßenrennen fand am Wochenende in Großraum Hannover die BDR Sichtungsserie der weiblichen und männlichen Jugend 2018 Ihr Ende. Die Serie bestand in diesem Jahr aus 14 verschiedenen Wettbewerben auf der Bahn und der Straße.

Beim Einzelzeitfahren am Samstag konnte sich Tim-Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) bereits über die Bronzemedaille freuen, nur acht Sekunden hinter dem neuen Deutschen Meister Moritz Kärsten (Sachsen-Anhalt). Mit Platz sieben und acht durch Ole Theiler (RV Staubwolke Fischeln) und Juri Kullmann (SG Radschläger Düsseldorf). Erreichten weitere NRW-Sportler sehr gute Platzierungen. Mehr lesen

NRW-Cross-Cup 2018 / 2019 auf dem neuesten Stand

Duisburg – Organisatorisch, optisch und technisch auf den neuesten Stand gebracht ist nun der Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2018/2019. Ab sofort hat die Rennserie eine eigene Internetseite unter www.nrwcrosscup.com . Dort sind viele Infos, Details und Fotos zum NRW-Cross-Cup und den einzelnen Läufen abrufbar. Auch auf Facebook sind viele Neuigkeiten rund um den NRW-Cross-Cup unter der gleichlautenden Bezeichnung zu finden. Neu gestaltet wurden ebenfalls das Logo und der Webflyer, sodass der Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2018/2019 optisch vollständig in neuem Design erscheint. Nicht zuletzt wurde auch die Melde- und Ergebnisseite www.dsergebnis.de mit dem Link zum Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2018/2019 aktualisiert.

Änderungen zum NRW-CTF-CUP 2018

Duisburg – Leider hat der RC Zugvogel Bielefeld seine am 22. September 2018 geplante CTF kurzfristig abgesagt. Bedingt dadurch stehen mit den noch folgenden Veranstaltungen beim RSC Dinslaken (07.10.2018) und RC Buer / Westerholt (21.10.2018) nur noch 5 Veranstaltungen in der Serie für 2018. Deshalb ändert sich für die Serienfahrer nun auch der Modus, es heißt ab sofort „3 von 5“. Wer also an 3 der angebotenen 5 Veranstaltungen des NRW-CTF-CUP teilgenommen hat, kann bei der Abschlussveranstaltung am 21.10.2018 beim RC Buer / Westerholt seine Auszeichnung entgegen nehmen. Die Ehrung der besten Vereinsmannschaften wird im Rahmen des Breitensportfestes am 15. Dezember 2018 in der Sportschule Duisburg-Wedau erfolgen. Mehr lesen

Bildungsreferent Christopher Holte ist neuer Ansprechpartner für den Bereich Aus- und Weiterbildung im RSV NRW

Duisburg – Bereits seit Januar diesen Jahres arbeitet Christopher Holte im Hintergrund des Radsportverbandes NRW als Bildungsreferent. Jetzt hat er genügende Informationen gesammelt und einen Überblick über den Ist-Zustand im Bereich Aus- und Weiterbildungen im Radsportverband NRW gesammelt.

Der Aus- und Weiterbildungsbereich wird künftig ein neuer Schwerpunkt in unserer Verbandsarbeit sein. Eine Vielzahl an neuen Ausbildungen sollen angeboten werden und das vorhandene Angebot an Aus- und Weiterbildungen verbessert werden. Auch ein modulares Ausbildungssystem soll Interessierten den Weg zur Trainerlizenz erleichtern. Dies sind nur einige Schwerpunkte des Kompetenzteams Aus- und Weiterbildung. Mehr lesen

Einladung zum Infotag „Schule und RADSport“

Duisburg – der Radsportverband NRW hat sich gemeinsam mit der Radsportjugend NRW als ein Ziel die Nachwuchsförderung gesetzt. Dazu wurde unter anderem das Kompetenzteam „Schule und Sport“ gegründet. Das Team hat Ideen entwickelt, wie der Radsport in den Schulen etabliert werden könnte. Diese Ideen möchten wir euch im Rahmen eines bunten Informationstages am Samstag, den 10. November 2018 in Gelsenkirchen vorstellen und mit euch diskutieren. Mehr lesen

Halloweenfreizeit in den Herbstferien – Anmeldung ab sofort möglich!

Duisburg – Die Radsportjugend NRW lädt in diesem Jahr wieder zu einem Halloweenwochenende in die benachbarten Niederlande ein. Zu Beginn der Herbstferien geht es vom 12. bis 14. Oktober nach Weert in einen Roompotpark. Am Samstag besuchen wir dann den Freizeitpark Toverland. Neben der neuen Parkattraktion „Fenix“ sind sicherlich die Halloween-Nights ein besonderes Highlight. Ab 19 Uhr verwandelt sich der Freizeitpark in eine Grusellandschaft mit vielen Überraschungen und schaurigen Effekten. Mehr lesen

Gelder für den Ausbau von Kooperationen mit Schulen und Kitas können über den LSB NRW abgerufen werden

Landesprogramm 1000 x 1000 Anerkennung für den Sportverein – Anträge können noch bis 19.09.18 gestellt werden

Duisburg – Mit einem Gesamtvolumen von zwei Millionen Euro für insgesamt sieben Förderschwerpunkte hat das Förderprogramm „1000 x 1000“ eine deutliche Aufwertung erfahren. Sportvereine können sich in diesem Jahr mit bis zu drei geeigneten Maßnahmen aus unterschiedlichen Themenfeldern bewerben und somit im Optimalfall insgesamt 3.000 Euro erhalten. Die jeweiligen Anträge müssen in schriftlicher Form beim Landessportbund NRW eingereicht werden.
Abgabefrist ist der 19. September 2018.

Wichtiger Hinweis: Die förderfähigen Maßnahmen betreffen den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember 2018, somit ist also eine rückwirkende Förderung bereits erfolgter Projekte oder Angebote (wie beispielsweise Familiensportfeste oder Aktionstage) durchaus möglich. Mehr lesen

Jugendvierer holt Silber bei der DM MZF Straße

Genthin – In der männlichen Jugend U17 fuhr die Mannschaft mit Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike), Max Eißer (Staubwolke Fischeln), Juri Kullmann und Jan Marc Temmen (beide SG Radschläger Düsseldorf) hinter der Landesverbandsauswahl Thüringen auf den zweiten Platz. Nach 40km trennten nur 11 Sekunden die beiden Teams.

Die Schülerauswahl mit Torge Schmidt (RSC Rheinbach), Ben Jochum (Musketier Wuppertal), Jonathan Rottmann (SC Plettenberg) und Robin Sengstock (Staubwolke Fischeln) konnte mit Rang fünf ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis in der Konkurrenz der Schülerklasse U15 einfahren. Im Paarzeitfahren der Schülerinnen fuhren Sina Temmen (Radschläger Düsseldorf) und Isabell Oepen (Pulheimer SC) auf den elften Platz. Mehr lesen

Die Deutschland Tour beginnt

Die Stars der Deutschland Tour: Marcel Kittel, Alvaro Jose Hodeg, Pascal Ackermann, André Greipel, Geraint Thomas und Tom Dumoulin (v.l). Foto: Deutschland Tour

Koblenz – Es ist angerichtet. Die Neuauflage der Deutschland Tour startet morgen mit der Auftaktetappe von Koblenz nach Bonn. Das Profil verspricht auf vier abwechslungsreichen Etappen vom 23. bis 26. August sowohl Chancen für Sprinter als auch für Klassikerspezialisten. Das hochkarätige Starterfeld setzt sich aus 22 Mannschaften und 132 Profis zusammen. Die Deutschland Tour endet nach 737,5 Kilometern durch die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Saarland, Hessen und Baden-Württemberg am Sonntag in Stuttgart. Mehr lesen