NRW-CTF-CUP bei der RSG Herne

Am kommenden Sonntag findet der 3. Lauf zum NRW-CTF-CUP 2019 bei der RSG Herne statt. Der Verein schreibt dazu:

Ihr habt lange genug gewartet – die Saison 2019 geht los. Am 17. März, startet unsere Doppelveranstaltung mit der Emscherbike-CTF und der Herner Frühlings-RTF an der Semler Straße in Herne mit Start von 9.00 – 11.00 Uhr.

Die Strecke der CTF führt nach einer Einrollphase entlang des Kanals durch die Waldgebiete des Emscherbruchs weiter zum Ewaldsee. Die Streckenteile auf den Halden Hoppenbruch und Hoheward fordern ein ordentliches Mass an Kondition und Fahrtechnik, entschädigen euch aber mit einem tollen Blick über das gesamte Ruhrgebiet. Hier noch zwei Hinweise: Mehr lesen

2. Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RSC Dinslaken

110 Unverzagte trotzen dem Regen!

Nachdem es im letzten Jahr bei der Jubiläums-CTF Kaiserwetter gab, ging es bei der 11. Auflage der Veranstaltung in diesem Jahr sehr regnerisch zu, was leider einige Teilnehmer abschreckte. Dennoch fanden 110 Unverzagte den Weg zum Radsportclub Dinslaken und wagten sich auf die drei verschiedenen Routen mit teils technisch anspruchsvollen Passagen. Auch gab es für die Teilnehmer des NRW-CTF-Cups wichtige Wertungspunkte zu holen. Am Start- und Zielort GHZ in Hiesfeld wurden dann nach dem Mittag die Ehrungen vorgenommen. In diesem Jahr ging der Preis für den jüngsten Teilnehmer gleich an drei Kinder: Maya und Tristan Blanton vom RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler und Erik Pickel vom RSC Eifelland Mayen sind alle Jahrgang 2009 und erhielten einen tollen Preis. Als ältester Teilnehmer wurde Friedhelm Ehm vom RTC Mülheim e.V. durch Reinhard Hoffacker von der Niederrheinschen Sparkasse RheinLippe ausgezeichnet. Und den Preis für die größte Mannschaft nahm der MSV Essen-Steele 2011 e.V. entgegen. Auf den Plätzen folgten hier der RSC Essen-Kettwig und der RSV Sturmvogel Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. Und auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht ganz so mitspielte, freute sich der Ausrichter RSC Dinslaken über die lobenden Worte der Teilnehmer zur Organisation und den tollen Strecken! Mehr lesen

2. Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RSC Dinslaken

Duisburg – Nach dem Start beim RSV Coesfeld am vergangenen Wochenende folgt auch gleich der zweite Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RSC Dinslaken. Der RSC Dinslaken schreibt dazu:

Bereits wenige Monate nach der letzten Auflage findet jetzt am Sonntag, den 10.03.2019 bei jedem Wetter die nächste Dinslakener CTF-Veranstaltung statt. Auch für dieses Jahr hat sich der Radsportclub Dinslaken alle Mühe gegeben und die Strecken noch etwas verfeinert, um weniger Asphalt und mehr Landschaft anbieten zu können. Somit stehen erneut drei Routen mit Längen von 33 Km (für Anfänger), etwa 46 Km (für Fortgeschrittene) und 78 Km (für „Profis“) auf dem Plan. Auf allen Strecken gibt es kleinere Anstiege und typische Waldwege und auch schon mal die ein oder andere Passage mit Sand oder Schlamm, die den Teilnehmern manchmal einiges abverlangt. Mehr lesen

Gelungener Auftakt zum NRW-CTF-CUP beim RSV Coesfeld

Duisburg – Am Samstag startete der NRW-CTF-CUP mit 440 Startern beim RSV Coesfeld in die neue Saison. Wie die Bilder belegen waren auch etliche Nachwuchssportler am Start. Der Verein schreibt dazu:

In müde aber glückliche Gesichter blickten die Helfer des RSV Coesfeld, als die Teilnehmer der „3. Coesfelder Pättkes-CTF“ nach ihren Touren das Gelände der Firma Maschinenbau Scholz wieder erreichten. Strecken zwischen 20 und 69 Kilometern mit bis zu 550 Metern Höhendifferenz hatten die Radsportler zuvor absolviert, während sich der örtliche Radsportverein um die Streckenführung und vor allem das leibliche Wohl kümmerte. Mehr lesen

Ernährungsseminar 2019 – Viel Action und Spaß in der Küche

In der Küche wurde konzentriert gearbeitet (Foto: Schlösser)

Viersen-Süchteln – Um das Thema „Gesunde Ernährung im Sport“ ging es vom 22. bis 24. Februar 2019 für 20 Kids im Alter von 10 bis 15 Jahren in Viersen Süchteln. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen in den letzten Jahren erfreute sich die Radsportjugend NRW auch in diesem Jahr wieder an großem Zuspruch für diese Veranstaltung. 

Am Freitagabend zauberten die Kids zunächst ein buntes Pasta-Büffet mit verschiedenen Nudelsorten und Soßen. Auch am Samstag wurde fleißig der Kochlöffel geschwungen. Frische Bote und Brötchen wurden ebenso gebacken wie Kuchen, Müsliriegel oder Haferflockenkekse. Viel Obst und Gemüse standen ebenso auf dem Programm wie selbstgemachtes, gesundes Fast-Food.   Mehr lesen

Weitere Kids-Coach Ausbildung gestartet

Teilnehmer der Kids-Coach-Ausbildung in Kall 2019(Foto: A. Brembeck)

Kall – Unter der Leitung von Tino Hamann und Andreas Brembeck fand vom 15. bis 17. Februar in Kall/Eifel eine weitere Kids-Coach Ausbildung statt. Insgesamt 19 Teilnehmer aus den Bereichen MTB, Radball und Kunstradsport nahmen an dem sportartübergreifenden Lehrgangswochenende teil. Der Aufbau und die Gestaltung von Trainingsstunden, Koordination, Kraft und Ausdauer in Theorie und Praxis standen ebenso auf dem Lehrplan wie z. B. die Themen „Recht und Versicherung“, Strukturen im Sport und Präventionsarbeit im Bereich Antidoping und Sexualisierter Gewalt. Nach dem abwechslungsreichen Wochenende in der Eifel geht es nun für die Mountainbiker an den ersten beiden Wochenenden im März bereits in die sportartspezifische Ausbildung. Mehr lesen

Am Samstag startet der NRW-CTF-CUP beim RSV Coesfeld in die Saison 2019

Duisburg – Am kommenden Wochenende startet der NRW-CTF-CUP in die Saison 2019. Los geht es beim RSV Coesfeld, der nach dem mißglückten Start im letzten Jahr dieses Jahr auf besseres Wetter und viele Teilnehmer hofft. Zu seiner CTF schreibt der RSV Coesfeld:

Schon im vergangenen Jahr wollte der RSV Coesfeld beim NRW-CTF-Cup dabei sein, doch da machte das Sturmtief „Friederike“ den Münsterländern einen Strich durch die Rechnung. „Danach sieht es in diesem Jahr gar nicht aus“, freut sich Norbert Rawert vom ausrichtenden Verein. Traut man dem Langzeit-Wetterbericht, steht die dritte Austragung der „Coesfelder Pättkes-CTF“ am kommenden Samstag wohl tatsächlich unter einem günstigeren Stern. Denn auch für den 02. März ist „für die Jahreszeit zu warm“ gemeldet. Mehr lesen

Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY startet in die 4. Saison

Junger Kader um zwei Neuzugänge verstärkt

Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY 2019
Foto: Helena Lange

Sauerland/Sundern – Mit elf jungen Talenten ist das Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY am Samstag offiziell in seine vierte Radsportsaison gestartet. Vor rund 200 Gästen im Kommunikationszentrum „Orange World“ des Hauptsponsors SKS GERMANY in Sundern präsentierte die Mannschaft ihren aktuellen Bundesliga-Kader und das Rennprogramm, das in Kürze mit der Rhodos Rundfahrt Fahrt aufnimmt. „Wir als Hauptsponsor sind total begeistert und voll dabei“, so SKS-Geschäftsführer Michael Beste anlässlich der Präsentation. „SKS GERMANY, die Fahrradbranche und das Sauerland passen wunderbar zusammen. Wir können uns keine bessere Kombi vorstellen und möchten die erfolgreiche Zusammenarbeit noch viele weitere Jahre aufrechterhalten und ausbauen.“ Mehr lesen

Neuer Trainer „Schüler/-innen und Talentscout“

Duisburg. Wichtige Personalie für die Zukunft des Straßenrennsports: Der Radsportverband NRW hat den früheren Profifahrer Holger Sievers (50) als neuen Trainer „Schüler/innen und Talentscout“ unter Vertrag genommen. Neben der bisher von Markus Schellenberger geleisteten Betreuung der Landeskader „U13/U15“ durch Lehrgänge wird der neue Landestrainer bei Rennveranstaltungen als Talentscout im Einsatz sein. Dabei geht es vor allem um die Stärkung der Zusammenarbeit von Schulen und Vereinen, um jungen Sportlern/-innen in einer von Ganztagsunterricht geprägten Schulwelt den Zugang zum Radsport zu ermöglichen. Mehr lesen

ARAG Schüler-Cup 2019 – Anmelderekorde zum Auftakt!

Kaarst-Büttgen  – Zur Sichtung und Förderung des sportlichen Nachwuchses ist der ARAG Schüler-Cup im Radsportverband NRW seit vielen Jahren ein wichtiges Element. Im Rennsport auf Straße und Bahn besteht der Cup aus einer Vielzahl von Tagesveranstaltungen mit unterschiedlichen Wettkämpfen (Athletik, Bahnrennen, Zeitfahren, Straßenrennen, …).

Mit einem Angebot von 22 Veranstaltungen in der Rennsaison 2019 bietet der NRW-Cup in diesem Jahr für weibliche und männliche Nachwuchsrennfahrer den umfangreichsten Terminkalender seit seiner Gründung. Neben der Überarbeitung der Anforderungen im Athletikwettkampf ist in der Generalausschreibung daher auch eine Modifikation des Wertungsschemas erfolgt, um einer möglichen Überbeanspruchung der jungen Nachwuchstalente vorzubeugen. Mehr lesen