Anmeldung für den NRW Landesverbandskalender Cross (Querfeldein) 2018/2019

Vereine und Organisatoren, die ein Crossrennen innerhalb des Landesverbandskalender NRW für 2018/2019 durchführen wollen, müssen die Veranstaltung bis zum 14.05.2018 beim Landesverband angemeldet haben. Dies gilt auch für den NRW Cross Cup.

Analog zur Terminanmeldung für Rennen des BDR-Kalenders wird der Landesverband NRW, wie bereits in den Vorjahren, nur Online-Terminanmeldungen über rad-net.de entgegen nehmen. Organisatoren, die noch keine Zugangsdaten haben, können den Zugang bei www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular (Menüpunkt: „Regularien/Formulare“ – „Formulare“ – „BDR-Formular und Anleitung für Terminanmeldungen und Wettkampfausschreibungen“) anfordern. Bestehende Zugänge aus den Vorjahren behalten ihre Gültigkeit. Mehr lesen

Auslandsstartgenehmigungen Frankreich – nationaler Kalender

Gemäß dem UCI- und dem BDR-Reglement ist für jeden Auslandsstart eine Genehmigung zu beantragen. Dies ist für die Sparten Straße/Bahn/MTB/BMX/Cross verpflichtend. Der Radsportverband NRW erteilt diese Genehmigung für Rennen des nationalen Kalenders des Gastlandes.

Aufgrund einer verschärften Antiterrorprüfung akzeptiert der französische Verband FFC nur noch Genehmigungen, die auch die UCI ID enthalten. Somit bitten wir bei geplanten Starts in Frankreich wie folgt zu verfahren: Mehr lesen

Ergänzung zur Cross Nachbesprechung 2017 und Vorschau 2018/2019 am 24.02.2018

Zur o.g. Veranstaltung findet ihr im Anhang die angekündigte Tagesordnung.

Tagesordnung 24.02.2018

Termin der Veranstaltung ist Samstag, der 24.02.018, ab 10.00 h.

Ort der Veranstaltung ist die Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Str. 15, 47055 Duisburg, Sitzungszimmer 3

gez. Heinz Nordhoff, Leiter Kompetenzteam Straße/Bahn/Cross; Bernd Brodowski, Arbeitsgruppenkoordinator Cross

Cross-WM in Valkenburg

Valkenburg  – An diesem Wochenende findet die Querfeldein-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg statt. Ob sich die Fahrer und Fahrerinnen, die derzeit die Weltcuprennen dominieren auch bei der WM durchsetzen können wird sich zeigen. Die Zuschauer können sich auf jeden Fall auf spannende Rennen freuen.
Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) startet mit zehn Athleten. Hierunter mit Marcel Meissen (Steylaers) dem Deutschen Meister der Elite und David Westhoff (RSV Güterloh 1931) dem Deutschen Vizemeister bei den Junioren auch zwei Fahrer aus NRW. Mehr lesen

Cross Nachbesprechung 2017/Vorschau 2018/2019

Der Termin für Nachbesprechung 2017 und Vorschau ist:

Termin: Samstag, den 24.02.2018

Beginn: 10:00 Uhr

Ort:  Sportschule Wedau – Friedrich-Alfred-Straße 15 – 47055 Duisburg – Sitzungszimmer 3

Zu diesem Termin sind die ausrichtenden Vereine des NRW-Cross-Cups eingeladen sowie Vereine, die sich an der Serie anschließen wollen. Weiterhin würden wir es begrüßen, dass sich auch die Vereine des LV-NRW, die beim Weser-Ems-Cup bzw. Deutschland Cup vertreten sind, sich an diesem Meeting beteiligen würden. Mehr lesen

Deutschen Meisterschaften im Querfeldein-Cross am 13.01./14.01.2018 in Bensheim

3. Platz für Jonathan Malte Rottmann (RSV Plettenberg) bei den Schülern U15
Foto: Hermann Schiffer

Bensheim – Zunächst muss man dem Ausrichter der Deutschen Meisterschaft, der DJK/SSG Bensheim Radsport ein großes Lob für die perfekte Ausführung zollen. Es war eine Werbung für den Querfeldeinsport in Deutschland.

Für unseren Landesverband NRW startete die Meisterschaft am Samstag mit der Bronzemedaille von unserem Schülerfahrer U15 Jonathan Malte Rottmann vom RSV Plettenberg. Weiterhin mit dem 4. Platz von Tim Neffgen in der Jugendklasse U17. Ferner wurde in der Juniorenklasse U19 mit David Westerhoff-Wittwer vom Team Stevens Racing Team Junioren (RSV Gütersloh) die Silbermedaille errungen. Mehr lesen

Starker Auftritt der NRW Cross Jungstars am Doppel Deutschland Cup Cross Wochenende in Vechta und Herford

Am Wochenende fanden mit dem Vechtaer Querfeldeinrennen am Reiterwaldstadion am Samstag und dem Herforder Silvester Rad Cross am Sonntag die beiden letzten Läufe zum Deutschland Cup Cross statt.

Der Landesverband NRW war hier mit vielen Fahrern vertreten, wozu sicher auch die zuletzt zur Förderung des Cross Sports in NRW ins Leben gerufene Serie GENESIS NRW CROSS CUP powered by Panaracer & Alexrims beigetragen hat, denn hier kamen viele der jetzt bereits national startenden NRW – Crossfahrer erstmalig mit dieser Disziplin in Berührung. Mehr lesen

Furioses Finale zum „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panaracer & Alexrims“ beim Crossrennen des Pulheimer SC

Am 16. Dezember 2017 endete die in diesem Jahr erstmalig ausgetragene Rennserie „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panaracer & alexrims“ beim Crossrennen des Pulheimer SC mit einem furiosen Finale.Dabei meinte es der Wettergott beim vierten und letzten Lauf mit den Freunden des Querfeldeinsports gut. Die Teilnehmer fanden auf der bestens präparierten Rennstrecke bei trockenen und kalten Temperaturen ideale Rennbedingungen vor, zwischenzeitlich zeigte sich sogar die Sonne. Auch die Zuschauer fühlten sich bei den spannenden Rennen gut unterhalten und vergaßen dabei schnell die vorweihnachtliche Kälte. Mehr lesen

Tim Neffgen nur vom belgischen Meister geschlagen

Tim Neffgen – 2. Platz in Belgien
Foto Anna Neffgen

Essen (BE) – Am letzten Samstag den 09. Dezember startete Tim, U17 des RSV Düren, bei dem Cross Rennen der DVV verzekeringen Trofee im belgischen Essen, welches zu den Rennen der höchsten Jugendkategorie zählt. Nach einem schnellen Start konnte er als Dritter ins Gelände fahren. Bereits in der ersten Runde setzte sich der belgische Meister Thibau Nys einige Meter vom Rest der Fahrer ab. Nur Tim konnte dem belgischen Meister folgen. Zum Schluss des außergewöhnlich schnellen Rennens musste er jedoch dem hohen Tempo Tribut zollen und erreichte als zweiter das Ziel. Mehr lesen

Landesverbandsmeisterschaften NRW 2018 Querfeldein

Rheine – Die Landesverbandsmeisterschaft NRW 2018 Querfeldein wurde am Sonntag, den 03.12.2017 in Rheine Elte ausgefahren. Bei niedrigen Temperaturen und Schneeregen fanden sich ca. 60 NRW Fahrer am Start ein, um sich die Medaillen zu erkämpfen. Bei sehr schwierigen Bodenverhältnissen konnten sich die Favoriten durchsetzen.

Foto: Hermann Schiffer

Die Siegerehrungen wurden von Heinz Nordhoff, Leiter Kompetenzteam Straße / Bahn / Cross durchgeführt. Mehr lesen