Edgar Edwards neuer Koordinator für RTF und CTF in NRW

Duisburg – Der Radsportverband Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Koordinator für RTF und CTF. Edgar Edwards wird sich künftig um die Breitensport-Sparte kümmern.

„Ich hätte mich gern einmal persönlich vorgestellt, aber auf Grund der Mitgliederzahl des Verbandes mit 410 Vereinen und circa 25.000 Sportlerinnen und Sportlern sowie die Größe und Weite des Landes NRW ist es nun mal sehr schwer da allen Beteiligten gerecht zu werden“, wendete sich Edwards in einem Schreiben an die Mitglieder in NRW. Mehr lesen

Team SKS Sauerland NRW mit guten Resultaten auf Rhodos

Per Christian Münstermann Per Christian Münstermann mit Teamkollege Julian Braun. Foto: Stefan Rachow

Rhodos – Nachdem Per Christian Münstermann bereits beim GP Rhodos mit seinem neunten Platz ein erstes Ausrufezeichen setzen konnte, glänzte der Sauerländer Youngster auch bei der Tour of Rhodes auf der gleichnamigen griechischen Insel. Nach drei bergigen Etappen belegte er in der Rundfahrt einen guten 13. Platz in der Gesamtwertung. Nur 26 Sekunden fehlten ihm auf den Sieger Søren Waerenskjold aus Norwegen. Mehr lesen

Anmeldung zur NRW Marathon-Challenge 2020 geöffnet

Duisburg – Die Anmeldung zur NRW Marathon Challenge 2020 ist geöffnet. Die Breitensportserie, die in diesem Jahr aus zehn Radtourenfahrten mit einer Länge von über 200 Kilometern besteht, bietet wieder eine Reihe ausgewählter Marathon-Veranstaltungen in ganz NRW.

Die erfolgreiche Teilnahme an der Serie wird mit einer besonderen Auszeichnung gewürdigt: Um das begehrte Serientrikot zu erhalten, muss die Anmeldung als Serienfahrer bis spätestens 4. Juni 2020 erfolgen. Diese ist kostenlos. Mehr lesen

12. Dinslakener CTF mit über 300 Teilnehmern

Aufgrund des Regens der vergangenen Tage und Wochen war die Strecke der 12. Dinslakener CTF an einigen Stellen etwas schwierig zu befahren. Aber gerade das macht auch einen großen Teil der Faszination des Country-Touren-Fahrens aus. Foto: RSC Dinslaken

Dinslaken – Im Rahmen der 12. Auflage der Dinslakener CTF-Veranstaltung fand am Wochenende der zweite Lauf des NRW CTF-Cups statt. Und der Wettergott hatte ein Einsehen: nach Dauerregen im Vorjahr war es, zumindest von oben, trocken und teilweise sogar sonnig während sich die über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die drei verschiedenen Strecken wagten.

Allerdings hatte der ergiebige Regen der Vortage dafür gesorgt, dass die Runden im Wald in diesem Jahr besonders anspruchsvoll waren, und auch die eine oder andere größere Pfütze sorgte für manchen nassen Fuß. Dennoch oder gerade deswegen kamen die Fahrer zufrieden zum Gustav-Heinemann-Schulzentrum (GHZ) in Hiesfeld zurück und freuten sich über eine gelungene Ausfahrt und die erreichten Wertungspunkte für den NRW-CTF-Cup. Mehr lesen

RV Blitz Spich und Team Kern-Haus vorgestellt

Das Team Kern-Haus mit dem deutschen Stehermeister Christoph Schweizer (2. v. re.). Foto: Holger Radsportfotos

Spich – Am vergangenen Freitag hat sich der RV Blitz und sein Team Kern-Haus im Bürgerhaus Spich der Öffentlichkeit und Presse vorgestellt. Der Traditionsverein, der seit nunmehr 112 Jahren erfolgreich den Radsport in der Region repräsentiert, ist im Radrennsport in allen Alters- und Leistungsklassen vertreten. Aber nicht nur diese Tradition wird weitergeführt, seit einigen Jahren ist auch ein starkes, innovatives Eliteteam Teil des Vereins – das Team Kern-Haus. Mehr lesen

NRW CTF-Cup: Teilnehmer in Coesfeld voll des Lobes

Die CTF-Teilnehmer in Coesfeld waren mit der Strecke und der Tour voll zufrieden. Foto: RSV Coesfeld

Coesfeld – In Coesfeld fand der Auftakt zum NRW CTF-Cup 2020 am vergangenen Wochenende statt. In müde aber glückliche Gesichter blickten die Helfer des RSV Coesfeld, als die Teilnehmer der „4. Coesfelder Pättkes-CTF“ nach ihren Touren das Ziel auf dem Gelände der Firma Maschinenbau Scholz wieder erreichten. Strecken zwischen 25 und 69 Kilometern mit bis zu 550 Metern Höhendifferenz hatten die Radsportler zuvor absolviert, während sich der örtliche Radsportverein um die Streckenführung und vor allem das leibliche Wohl kümmerte. Mehr lesen

Dinslakener NISPA-CTF zweite Station im NRW CTF-Cup

Steil bergauf auf verschlungenen Waldwegen geht es auch bei der 12. Dinslakener NISPA CTF. Foto: RSC Dinslaken

Dinslaken – Die Dinslakener NISPA-CTF geht in die zwölfte Runde und ist 2020 auch wieder Teil des NRW CTF-Cups. Am kommenden Sonntag, den 8. März, ist es wieder soweit und der Radsportclub Dinslaken schickt die Fahrerinnen und Fahrer der gepflegten Matsche bei jedem Wetter auf die drei Strecken rund um Dinslaken.

Von kleinen Anstiegen und Waldwegen bis Sand und Schlamm ist bei der CTF alles dabei, um nach der Winterpause auf dem Rad wieder warm zu werden. Die kleine Runde über 33 Kilometer ist auch für ungeübte Fahrer gut zu bewältigen. Die mittlere Runde hat mit 46 Kilometern schon etwas mehr zu bieten und die 75-Kilometer-Runde ist schon eine richtige Herausforderung. Alle Strecken verlaufen abwechslungsreich auf verkehrsarmen Wegen und bieten wenig Asphalt und viel Landschaft. Mehr lesen

Kunstradsport: Haase gewinnt Weltcup-Auftakt in Österreich

Maren Haase (Mitte) siegte beim Kunstrad-Weltcup in Koblach vor Milena Slupina (li.) und Lorena Schneider. Foto: Detlef Kutz

Koblach – Maren Haase (RV Blitz 1901 Hoffnungsthal) hat am Wochenende den Auftakt des Kunstrad-Weltcups 2020 im österreichischen Koblach gewonnen. Im 1er der Frauen zeigte sie sich von ihrer besten Seite und es gab nur wenige Abzüge durch die Kommissäre. Haase kam 181,45 Punkte und verwies damit Weltmeisterin und Nationalmannschaftskollegin Milena Slupina (178,57 Punkte) auf den zweiten Platz. Dritte wurde die Österreicherin Lorena Schneider (166,79). Mehr lesen

Schulsport: Vereinsübergreifende Zusammenarbeit mit Gesamtschule in Lünen geplant

Die MTBs an der KKG sollen künftig noch intensiver genutzt werden. Foto: privat

Lünen – Vertreter aller aktiven Radsportvereine aus der Umgebung von Lünen sind am Mittwoch vergangener Woche auf Initiative von Holger Sievers, U15-Landestrainer und Talentscout in NRW, und Andreas Jung vom RSV Gütersloh in der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen-Süd zu einem runden Tisch zusammengekommen. Ziel war es, sich über eine Unterstützung und Zusammenarbeit mit einer Schul-MTB-Arbeitsgemeinschaft zu verständigen. Mehr lesen

GP Rhodos: Münstermann trotz Sturz in den Top Ten

Per Christian Münstermann spurtete auf Rhodos auf den neunten Rang. Foto: Robert Möller

Rhodos – Nach einem gelungenen Saisonstart bei der Mallorca Challenge und dem darauffolgenden Trainingslager war ein Teil des Teams SKS Sauerland NRW am Wochenende beim GP Rhodos am Start. Dort bestätigten die heimischen Rennfahrer ihren guten Saisonaufbau. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung über bergige 190 Kilometer belegte Per Christian Münstermann einen starken neunten Platz im Massensprint. Sieger des Rennens wurde der Norweger Erlend Blikra. Knapp dahinter folgte Johannes Hodapp auf Platz 14. Mehr lesen