MTB: Drei NRW-Sportler für TFJV nominiert

Der deutsche MTB-Nachwuchs bei der TFJV. Foto: privat

Bielefeld – Gleich zwei Sportler und eine Sportlerin aus NRW haben sich durch ihre Leistungen in den Rennen der BDR-Nachwuchssichtung für einen Einsatz im Nationaltrikot im Rahmen der „Trophée de France des Jeunes Vététistes“ (TFJV) der Mountainbiker qualifiziert. Paul Mölls-Hüfing (RG Haldern 03/U15), Jonathan Rottmann (RSC Plettenberg/Team FujiBikes Rockets/U17) und Jette Aelken (ATV Haltern/U17) werden vom 10. bis 16. August in Ploeuc sur Lié in Frankreich an den Wettkämpfen für den Mountainbike-Nachwuchs teilnehmen. Mehr lesen

Schweizer/Dippel gewinnen Steher-DM

Christoph Schweizer/André Dippel (Mitte) gewannen die Steher-DM vor Franz Schiewer/Gerd Geßler (li.) und Robert Retschke/Holger Ehnert. Foto: Andreas Hildebrand

Bielefeld – Christoph Schweizer und sein Schrittmacher Andre Dippel haben sich in Bielefeld vor fast ausverkauften Zuschauerrängen den Deutschen Meistertitel bei den Stehern gesichert. Etwas überraschend schlug das nordrhein-westfälische Gespann die Vorjahressieger Franz Schiewer/Gerd Geßler in einem technisch anspruchsvollen Finale mit heftigen Windböen, die den Fahrern das Fahren im Windschatten der Motorräder erschwerte. Dritte wurden, wie im Vorjahr, Robert Retschke und Holger Ehnert. Mehr lesen

Deutsche Meisterschaft der Steher in Bielefeld

Bielefeld – Die Steherfans in Ostwestfalen können sich freuen, denn am Freitag und Samstag findet seit sechs Jahren endlich wieder eine Deutsche Meisterschaft der Steher auf der traditionellen Radrennbahn an den Heeper Fichten statt.

Angeführt wird das Feld vom noch amtierenden Deutschen Meister Franz Schiewer aus Cottbus. Hinter seinem Bielefelder Schrittmacher Gerd Geßler holte er auch schon zwei Europameistertitel. Ob es diesmal wieder zum Titel reicht ist ungewiss. Bei der EM vor zwei Wochen im italienischen Pordenone lief es nicht nach Plan für das brandenburgisch-ostwestfälische Gespann. Schiewer wurde in aussichtsreicher Position liegend wegen eines Fehlers beim Radwechsel nach einem Defekt disqualifiziert. Mehr lesen

Planungen für 2020 in NRW: Zweimal Terminschutz

Köln – Der Radsportverband Nordrhein-Westfalen bittet darum bei den Planungen für das Radsportjahr 2020 um die Berücksichtigung von zwei Daten, an denen ein Terminschutz wirksam wird.

Am Samstag, den 6. Juni 2020, finden die 2. MTB-NRW Schulsportmeisterschaften statt. Am Sonntag, den 6. September 2020, wird das RADFEST NRW 2020 im Lippepark in Hamm augestragen, wo fast alle Facetten des Radsports präsentiert werden sollen. Mehr lesen

Rad-Bundesliga: Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY gewinnt Teamwertung auf dem Nürburgring

Das Team Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY holte sich den Sieg in der Mannschaftswertung. Foto: Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY

Nürburgring – Mit einem Paukenschlag ist das Team Sauerland NRW p/b SKS GERMANY in die zweite Saisonhälfte gestartet. Im Rahmen des Radfestivals „Rad am Ring“ auf dem Nürburgring siegten die Sauerländer in der Mannschaftswertung beim Bundesligarennen über 110 Kilometer.

Auf dem schweren Kurs in der Eifel schafften es die heimischen Fahrer als einzige Mannschaft mit fünf Mann in die Spitzengruppe des Tages. Im spannenden Finale setzten sich Adam Toupalik, Joann Leinau, Jonas Härtig, Johannes Hodapp und Michel Giesselmann an die Spitze, um die Teamwertung nach Hause zu fahren. „Wir haben am Ende die Körner für das Finale verschossen, konnten aber die anderen Mannschaften auf Distanz halten. Dass Adam Toupalik mit seinem vierten Platz und Johannes Hodapp auf dem sechseten Platz in der Einzelwertung knapp am Podium vorbeigefahren sind, lässt sich mit dem guten Gesamtergebnis verschmerzen“, so Wolfgang Oschwald, Sportlicher Leiter des Teams aus NRW. Mehr lesen

MTB Eliminator-Weltcup Mitte September in Winterberg

In Winterberg wird auch in diesem Jahr wieder beim Eliminator-Weltcup gesprintet. Foto: Stephan Peters/Winterberg

Winterberg – Winterberg steht am 14. und 15. September wieder ganz im Zeichen des Radsports, um genau zu sein: im Zeichen des Mountainbikes. An dem Wochenende stehen die 2. Bike Games auf dem Programm, bei denen der UCI Mountainbike Eliminator Weltcup das absolute Highlight ist. Und dies ist kombiniert mit einem Rahmenprogramm, das geprägt sein wird von einer Expo-Area sowie musikalischen Elementen. Mehr lesen

Teutenberg und Smekal auch für U19-WM nominiert

Frankfurt – Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat Nominierungen für die Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren bekanntgegeben. Die Welttitelkämpfe finden in diesem Jahr in Frankfurt an der Oder vom 14. bis 18. August statt.

Mit im 20-köpfigen Aufgebot sind auch zwei Sportler des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen. Wie schon bei der Europameisterschaft in Gent (Belgien) vor einer Woche, werden Tom Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) und Finja Smekal (Pulheimer SC) am Start sein. Mehr lesen

Bundes-Radsport-Treffen: Die Pfalz freut sich auf die Radfahrer

Neustadt – Das Jahreshighlight der Breitensportler im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) steht unmittelbar bevor. Am Samstag beginnt das 70. Bundes-Radsport-Treffen in Neustadt an der Weinstraße – eine Woche Radsport total in der Bundeshauptstadt des Breitensports. Der RV Edelweiß Lustadt und seine Partnervereine aus der Region freuen sich auf zahlreiche Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet. Mehr lesen

Omnium-DM der U17 und U15 in Köln

Köln – Am kommenden Wochenende finden auf der Radrennbahn in Köln-Müngersdorf die Deutschen Meisterschaften im Omnium für die männlichen und weiblichen Klassen U17 und U15 statt.

Für die U17 besteht das Omnium, genauso wie in der Elite-Klasse, aus
Scratch, Temporennen, Ausscheidungsfahren und Punktefahren. Für die U15 stehen 100 Meter fliegend, 500-Meter-Zeitfahren, 2000-Meter-Einerverfolgung und Ausscheidungsfahren aus dem Programm. Mehr lesen

NRW Marathon Challenge und Interlandtrofee beim 34. Condor-Flug

Köln – Im Rahmen des 34. Condor-Fluges des RTC Concor Immendorf findet zum 27. Mal auch der Radmarathon statt. Und dieser ist die nächste Station der NRW Marathon Challenge am kommenden Sonntag, den 21. Juli. Außerdem sind die Touren Teil der Interlandtrofee, die gemeinsam mit dem Niederlanden und Belgien veranstaltet wird.

Immendorf ist der südlichste Stadtteil von Köln. Die Marathon-Strecke führt auf ihren 201 Kilometern und rund 1550 Höhenmetern über das Vorgebirge bis in die Eifel. Einige bekannte Orte in landschaftlich schöner Umgebung sind: Satzvey, Kakus-Höhlen, Nettersheim, Marmagen, Dahlemer Binz, Burg Reifferscheid und die Wildenburg. Mehr lesen