Schulung zum scan&bike Multiplikator

Duisburg -Der Bund Deutscher Radfahrer hat eine Ausschreibung veröffentlicht in der Multiplikatoren für die Anwendung von scn&bike gesucht werden: scan&bike ist das elektronische Anmeldesystem für RTF- und CTF-Veranstaltungen (bisher 1.805 Veranstaltungen mit mehr als 680.000 Teilnehmern). Als non-profit-project ist scan&bike auf ehrenamtliche Mithilfe angewiesen. Für die Weiterentwicklung suchen wir interessierte Radfahrer/innen, die sich im “RTF-Geschäft“ gut auskennen und Computer- und Software-Kenntnisse im kleinen Rahmen mitbringen. Aufgabe des scan&bike-Multiplikators ist es, die Veranstalter vor Ort eigenständig zu betreuen, als lokale Kompetenz den Einsatz der Technik von scan&bike zu organisieren und zu kontrollieren. Je nach räumlicher Ausdehnung und Veranstaltungsdichte sind max. 10 Veranstaltungen pro Jahr zu begleiten. Unterstützung in Form von Rat und Tat gibt es über ein dreistufiges Supportsystem, erprobte Schulungsunterlagen und Organisationshilfsmittel stehen zur Verfügung. Die Multiplikatoren verwalten den regionalen Hardwarepool – niemand muss Systeme selbst installieren oder zusammenstellen, Probleme werden über Fernwartung behoben. Nachfolgend die Eckdaten zur Schulung: Termin: 26. Januar 2019 Beginn: 9.00 Uhr Ende: 15.00 Uhr Ort: Sportschule des Landessportbundes Hessen (LsbH), Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt Lehrgangsleitung: Jörg Homann, scan&bike Technik und Prozesse Organisatorisches: Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Bund Deutscher Radfahrer e. V. übernimmt für diese Schulung die Kosten für Verpflegung (Tagungsgetränke und Mittagessen). Interessenten wenden sich vorab an Jörg Homann unter der Telefon-Nr. 0228 9798821. Meldungen von interessierten BDR-Mitgliedern sind dann unter Angabe der vollständigen Personalien (Name, Anschrift, Geburtsdatum, Verein) an die BDR-Geschäftsstelle, Breitensport (E-Mail: gabi.rubin@bdr-online.org). Der Meldeschluss ist der 12. Januar 2019. Das Zustandekommen der Schulung ist abhängig von der Anzahl der Anmeldungen. Eine entsprechende Information/Bestätigung erhalten die Teilnehmer nach Meldeschluss. Wir freuen uns auf euch! gez. Jörg Homann gez. Gabi Rubin Referat BDR Breitensport

Freizeitsport NRW Kompass 2019

Duisburg – Die Arbeiten im Hintergrund sind so gut wie erledigt und in den nächsten Tagen geht der große Freizeitsport NRW Kompass 2019 in den Druck. Das Heft enthält auch dieses Jahr wieder alle Informationen rund um die Serien für die Freizeitsportler in NRW, wie die NRW-Marathon Challenge, den NRW-CTF-Cup und die WWBT. Dazu kommen natürlich die Termine aller RTF und CTF – Veranstaltungen in NRW im Jahr 2019. Unser Koordinator Jürgen Finke hat im Rückblick auf 2018 viele Zahlen zusammen getragen die zeigen, wie attraktiv der Freizeitsport in NRW nach wie vor ist. Mehr lesen

Informationen für Einzelmitglieder im Radsportverband NRW

Der Bund Deutscher Radfahrer hat darüber informiert, dass die Wertungskarten für 2019 ab Mitte November 2018 vorliegen sollen. Mitte Dezember wird auch das völlig neu gestaltete NRW-Jahresheft für den Breitensport vorliegen, was wir an jedes Einzelmitglied mit versenden werden.

Ab sofort haben Sie die Möglichkeit, die Beiträge für ihre Einzelmitgliedschaft im Radsportverband NRW für 2019 zu überweisen. Die Details zum Beitrag 2019 entnehmen Sie  bitte der Anlage. Dort finden Sie auch das Konto auf das Sie bitte ihren Jahresbeitrag überweisen. Wenn Sie das NRW-Jahresheft als kostenlose Beilage wünschen, überweisen Sie bitte ihren Beitrag nicht vor dem 10. Dezember 2018. Mehr lesen

Abschluss des NRW-CTF-CUP 2018 / Mannschaftswertung

Foto: RC Buer / Westerholt

Der Duisburg – Der Abschluss zum NRW-CTF-CUP 2018 fand beim RC Buer / Westerholt statt. Bei tollem Herbstwetter kamen über 600 Geländesportler nach Gelsenkirchen um die Halden der Region im mittleren Ruhrgebiet zu erfahren. Im Anschluss an die Veranstaltung erhielten die erfolgreichen Serienfahrer ein Werkzeugset der MarkeTopeak als Auszeichnung.

Die Mannschaftswertung wurde überlegen vom MSV Steele 2011 gewonnen, die den RSC Essen-Kettwig und den RC Buer / Westerholt auf die Plätze verwiesen. Die Siegerehrung dieser 3 Vereine findet am 15. Dezember 2018 im Rahmen des RTF-Kaffeeklatsch in Duisburg-Wedau statt. Mehr lesen

Mannschaftswertung zum NRW-CTF-CUP nach Lauf 4 in Dinslaken

Nach dem vierten Lauf zum NRW-CTF-CUP führt der MSV Steele 2011 weiterhin die Mannschaftswertung an und dürfte kaum noch von Platz 1 zu verdrängen sein. Dahinter liefern sich allerdings der RC Buer / Westerholt und der RSC Essen-Kettwig einen spannenden Kampf um die beiden weiteren Plätze. Bei einer entsprechend großen Teilnahme bei der letzten CTF am 21.10.2018 in Gelsenkirchen können aber auch der RSC Dorsten und die Essener RG noch in diesen Kampf eingreifen. Der aktuelle Stand nach dem 4. Lauf beim RSC Dinslaken, bei erfreulicherweise gleich noch 5 neue Vereine sich in der Mannschaftswertung einreihen, sieht wie folgt aus: Mehr lesen

Fit-for-e-bike Aktion in Warendorf

Duisburg – Auf Anfrage des Kreissportbundes Warendorf beim Radsportverband NRW bot der dieser Unterstützung in Fragen Pedelec-Training an. Im Frühjahr hatte der BDR einen Lehrgang aufgesetzt, der Vertreter aus den meisten Landesverbänden zum fit-for-e-bike Instruktor schulte.

Einer dieser Vertreter war dann Klaus Müller und mit einer ganz guten Vorbereitung und Abstimmung mit den Warendorfern reiste er am 22. September ins westfälische Warendorf. Geplant war eine 3-teilige Veranstaltung mit einem theoretischen Teil, den die vor Ort arbeitenden Polizisten übernahmen. Im 2. Teil waren praktische Übungen geplant und im 3. Part sollte eine gemeinsame Radrunde durch Warendorf absolviert werden. Mehr lesen

CTF-Wertungskarten 2019

Duisburg – Auch für die kommende Saison bietet der Radsportverband NRW eine CTF-Wertungskarte an. Die CTF-Wertungskarte ist ab sofort in der Geschäftsstelle in Duisburg über die online Schnittstelle zu einem Preis von 3,00 € (zzgl. Bearbeitungsgebühr pro Bestellvorgang) zu beziehen. Auch können CTF – Wertungskarten ganzjährig als Nachweis einer BDR-Mitgliedschaft für die Teilnahme bei CTF Veranstaltungen genutzt werden, wenn keine rote Wertungskarte gewünscht wird. Für diese verbilligten Karten wird keine BDR-Jahresauszeichnung vergeben. Mehr lesen

Änderungen zum NRW-CTF-CUP 2018

Duisburg – Leider hat der RC Zugvogel Bielefeld seine am 22. September 2018 geplante CTF kurzfristig abgesagt. Bedingt dadurch stehen mit den noch folgenden Veranstaltungen beim RSC Dinslaken (07.10.2018) und RC Buer / Westerholt (21.10.2018) nur noch 5 Veranstaltungen in der Serie für 2018. Deshalb ändert sich für die Serienfahrer nun auch der Modus, es heißt ab sofort „3 von 5“. Wer also an 3 der angebotenen 5 Veranstaltungen des NRW-CTF-CUP teilgenommen hat, kann bei der Abschlussveranstaltung am 21.10.2018 beim RC Buer / Westerholt seine Auszeichnung entgegen nehmen. Die Ehrung der besten Vereinsmannschaften wird im Rahmen des Breitensportfestes am 15. Dezember 2018 in der Sportschule Duisburg-Wedau erfolgen. Mehr lesen

Der Freizeitsport in NRW sucht neue Kontrollfahrer für RTF und CTF

Duisburg – Der Bund Deutscher Radfahrer plant im November eine Neuausbildung von Kontrollfahrern für die RTF und CTF. Wer Mitlgied eines Radsportvereins in NRW ist und Interesse an der Ausbildung hat meldet sich bitte beim RTF/CTF Koordinator im RSV NRW Jürgen Finke:

juergen.finke@radsportverband-nrw.de

Im weiteren folgt die Ausschreibung des Bund Deutscher Radfahrer.

gez. Joachim Herrmann, Vizepräsident Freizeitsport Mehr lesen

Ausrichter für RADFEST NRW 2020 gesucht

LVM Straße beim RADFEST NRW 2017 in Bielefeld

Duisburg – Für 2020 plant der Radsportverband NRW das nächste RADFEST NRW. Wie immer soll dabei die Vielfalt des ehrenamtlichen Radsports in einer möglichst großen Breite dargestellt werden.  Den Schwerpunkt kann jeder Ausrichter dabei für sich wählen. Es bietet sich an, mit mehreren Vereinen gemeinsam das RADFEST NRW auszurichten. Wir würden uns über einen Mix von Wettbewerben und Vorführungen freuen. Dabei müssen nicht alle Disziplinen von den ausrichtenden Vereinen selbst angeboten werden. Weitere Radsportdisziplinen können von den Kompetenzteams im RSV NRW, in Absprache mit dem Ausrichter, als Ergänzung angeboten werden. Mehr lesen