Zwischenstand Mannschaftswertung im NRW-CTF-CUP 2020

Duisburg – Leider ist der dritte Lauf zum NRW-CTF-CUP in Herne aus den bekannten Gründen kurzfristig ausgefallen. Zwei Läufe konnten jedoch bereits in Coesfeld und Dinslaken gefahren werden. Nach diesem beiden Läufen stehen bereits 15 Vereine in der Mannschaftswertung. Angeführt wird die Wertung wie in den letzten Jahren vom MSV Steele, dahinter folgen gemeinsam auf Platz 2 der RSC Essen-Kettwig und der SC Capelle: Mehr lesen

Ebike Aktionstag 2020

Essen – Der erste ebike-Aktionstag fand am 29. Februar 2020 im Rahmen der Aktion „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ auf dem Vereinsgelände des MSV Steele statt. Vielleicht ist „Aktionstag“ etwas überdimensioniert, aber es trafen sich immerhin Vertreter aus 8 Vereinen des Landesverbandes. Die Motive waren unterschiedlich. Einerseits gab es Informationsbedarf zum Thema, aber auch Erfahrungen einiger Vereine mit ebikern und der Wunsch nach Training und Fortbildung spielten eine Rolle. Mehr lesen

Teamvorstellung d.velop ladies 2020

Die Radsportfreunde Borken stellten am vergangenen Freitag vor etlichen geladenen Gästen, Sponsoren, Freunden und Fans im Hause vom Hauptsponsor d.velop in Gescher das aktuelle Ladies-Team vor. Neben 7 bewährten Fahrerinnen wurden auch 3 neue Fahrerinnen im Team begrüßt.
Dabei auch die amtierende deutsche Meisterin der Juniorinnen Friederike Stern. Sie fährt ihre erste Saison bei den Elite-Frauen. Hannah Streicher und Nathalie Verschelden komplettieren das neue Trio.
Es fehlten entschuldigt Lena Reißner, sie wurde noch kurzfristig für die nächste Woche in Berlin stattfindende Bahnrad-WM vom Bund Deutscher Radfahrer nachnominiert. Die Zweite, Tatjana Paller musste krankheitsbedingt leider passen.
Die Ziele für die neue Saison sind klar definiert, man will wieder, wie in 2019, die Nachwuchswertung der Radbundesliga gewinnen und in der Teamwertung wieder in die Top 3 zurück. Dazu wieder viele Rennen in Belgien bestreiten. Mehr lesen

Anmeldung zum NRW-CTF-CUP 2020 frei geschaltet

Duisburg – Pünktlich zum Jahresende kann man sich nun für den NRW-CTF-CUP 2020 anmelden. Insgesamt warten 8 Veranstaltungen ab Ende Februar darauf unter die Stollenreifen genommen zu werden. Wer 5 Veranstaltungen erfolgreich absolviert hat bekommt am Ende des Jahres die Auszeichnung als Serienfahrer. Alle Informationen zum NRW-CTF-CUP 2020 findet ihr hier. Dort kann man ebenfalls direkt zur Anmeldung gelangen, die auch dieses Jahr wieder mit Hilfe von scan.bike durchgeführt wird. Mehr lesen

Gravel Workshop mit Jörg Arenz

Duisburg – Bei schönstem Herbstwetter fand am Samstag ein Gravel Workshop für Freizeitsportler mit dem ehemaligen Deutschen Meister im Radcross Jörg Arenz statt. Der Workshop wurde vom Radsportverband NRW in Kooperation mit dem RC Buer / Westerholt ausgerichtet. Nach einer kleinen Einleitung im Bikepark Gelsenkirchen ging es mit den Rädern in den Landschaftspark Hoheward zu den praktischen Übungseinheiten. Auf dem Programm standen Fahrtechnikübungen bergab und bergauf, aber auch das richtige Tragen und schnelle absteigen vom Rad wurden fleißig geübt. Je öfter die Übungen durchgeführt wurden, umso besser klappte es bei allen Teinehmern. Viele Bilder vom Workshop findet ihr in einer Galerie beim RC Buer / Westerholt. Mehr lesen

Abschluß zum NRW-CTF-CUP in Siegburg

Duisburg – Bei schönstem Herbstwetter endete der NRW-CTF-CUP am Samstag mit der CTF des RTC Köln. Die Tour führte die Teilnehmer noch einmal ins Bergische Land, bevor die erfolgreichen Serienfahrer ihre Auszeichnung entgegen nehmen konnten. Dieses Jahr gab es einen stylischen Pizzaschneider in Form eines Fahrrades von der Firma Park Tool, der vom Vizepräsidenten Freizeitsport, Helmut Elfgen, überreicht wurde. Nach der Winterpause geht es dann am 29.02.2020 mit der CTF des RSV Coesfeld und dem NRW-CTF-CUP 2020 wieder weiter. Mehr lesen

Weiterbildungsangebote für Freizeitsportler im Radsportverband NRW

Duisburg – In den kommenden Monaten bietet das Kompetenzteam Freizeitsport im Radsportverband NRW verschiedene Weiterbildungsangebote an:

Samstag den 26. Oktober 2019 in Gelsenkirchen – Gravel Fahrtechnik Workshop

Abenteuer beginnen dort, wo der Asphalt aufhört: Fahrten auf Schotterwegen und Kiesstraßen sind eine immer beliebtere Form, die Zeit im Sattel zu genießen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: fernab asphaltierter Straßen gibt es jede Menge neue Orte zu erkunden, ein Gravelbike bietet ein erfüllenderes Fahrerlebnis, auf Schotterstraßen gibt es kaum Verkehr und, zu guter Letzt, jeder kann ein Gravelbike fahren. Mehr lesen

NRW-Vereine top beim Bundesradsporttreffen in Neustadt an der Weinstraße

Duisburg – In der vergangenen Woche fand in Neustadt an der Weinstraße das diesjährige Bundesradsporttreffen (BRT) des Bund Deutscher Radfahrer statt. An den acht Radsporttagen zählten die Ausrichter 5.500 Starts, eine tolle Zahl.

Dabei waren die Radsportlerinnen und Radsportler aus NRW sowohl einzeln wie auch als Team sehr gut vertreten. Gleich zehn von 28 Vereinen der Vereinswertung kommen aus NRW, wo die über die Woche gefahrenen Kilometer für die Wertung zählen. Mit 22.672 Kilometern und über 6000 Kilometern Vorsprung gewann der RSC Schwalbe 08 Eilendorf (51 Teilnehmer) die Vereinswertung vor den Radsportfreunden Münster (24 Tln.) und der RK Solidarität Gera (27 Tln.). Auf den Plätzen vier und fünf folgten mit dem RSC Werne und der RSG Ford Köln weitere Vereine aus NRW: Mehr lesen