Gravel Workshop mit Jörg Arenz

Duisburg – Bei schönstem Herbstwetter fand am Samstag ein Gravel Workshop für Freizeitsportler mit dem ehemaligen Deutschen Meister im Radcross Jörg Arenz statt. Der Workshop wurde vom Radsportverband NRW in Kooperation mit dem RC Buer / Westerholt ausgerichtet. Nach einer kleinen Einleitung im Bikepark Gelsenkirchen ging es mit den Rädern in den Landschaftspark Hoheward zu den praktischen Übungseinheiten. Auf dem Programm standen Fahrtechnikübungen bergab und bergauf, aber auch das richtige Tragen und schnelle absteigen vom Rad wurden fleißig geübt. Je öfter die Übungen durchgeführt wurden, umso besser klappte es bei allen Teinehmern. Viele Bilder vom Workshop findet ihr in einer Galerie beim RC Buer / Westerholt. Mehr lesen

Abschluß zum NRW-CTF-CUP in Siegburg

Duisburg – Bei schönstem Herbstwetter endete der NRW-CTF-CUP am Samstag mit der CTF des RTC Köln. Die Tour führte die Teilnehmer noch einmal ins Bergische Land, bevor die erfolgreichen Serienfahrer ihre Auszeichnung entgegen nehmen konnten. Dieses Jahr gab es einen stylischen Pizzaschneider in Form eines Fahrrades von der Firma Park Tool, der vom Vizepräsidenten Freizeitsport, Helmut Elfgen, überreicht wurde. Nach der Winterpause geht es dann am 29.02.2020 mit der CTF des RSV Coesfeld und dem NRW-CTF-CUP 2020 wieder weiter. Mehr lesen

Weiterbildungsangebote für Freizeitsportler im Radsportverband NRW

Duisburg – In den kommenden Monaten bietet das Kompetenzteam Freizeitsport im Radsportverband NRW verschiedene Weiterbildungsangebote an:

Samstag den 26. Oktober 2019 in Gelsenkirchen – Gravel Fahrtechnik Workshop

Abenteuer beginnen dort, wo der Asphalt aufhört: Fahrten auf Schotterwegen und Kiesstraßen sind eine immer beliebtere Form, die Zeit im Sattel zu genießen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: fernab asphaltierter Straßen gibt es jede Menge neue Orte zu erkunden, ein Gravelbike bietet ein erfüllenderes Fahrerlebnis, auf Schotterstraßen gibt es kaum Verkehr und, zu guter Letzt, jeder kann ein Gravelbike fahren. Mehr lesen

NRW-Vereine top beim Bundesradsporttreffen in Neustadt an der Weinstraße

Duisburg – In der vergangenen Woche fand in Neustadt an der Weinstraße das diesjährige Bundesradsporttreffen (BRT) des Bund Deutscher Radfahrer statt. An den acht Radsporttagen zählten die Ausrichter 5.500 Starts, eine tolle Zahl.

Dabei waren die Radsportlerinnen und Radsportler aus NRW sowohl einzeln wie auch als Team sehr gut vertreten. Gleich zehn von 28 Vereinen der Vereinswertung kommen aus NRW, wo die über die Woche gefahrenen Kilometer für die Wertung zählen. Mit 22.672 Kilometern und über 6000 Kilometern Vorsprung gewann der RSC Schwalbe 08 Eilendorf (51 Teilnehmer) die Vereinswertung vor den Radsportfreunden Münster (24 Tln.) und der RK Solidarität Gera (27 Tln.). Auf den Plätzen vier und fünf folgten mit dem RSC Werne und der RSG Ford Köln weitere Vereine aus NRW: Mehr lesen

Start zur NRW-Radtour 2019

Duisburg – Auch in diesem Jahr war der Radsportverband NRW mit einem Infostand beim Start der NRW-Radtour dabei. Los ging es im Flora Park von Rheda-Wiedenbrück. Morgens um 9:00 Uhr waren die ersten Teilnehmer vor Ort, um sich für die Tour anzumelden und das Gepäck aufzugeben. Die meisten der 1.400 Starter sind alle 4 Tage dabei, viele davon Wiederholungstäter, wie man den Trikots und Gesprächen entnehmen konnte. Über 210 km führt die Tour die Teilnehmer in diesem Jahr durch ganz Ostwestfalen-Lippe. Bis zum Start um 13:00 Uhr gab es genug Gelegenheit Werbung für den organisierten Radsport in NRW zu machen, wie zum Beispiel das Deutsche Radsportabzeichen. Pünktlich um 13:00 Uhr starteten die Teilnehmer dann in zwei großen Gruppen zur ersten Etappe, die sie nach Paderborn führte. Mehr lesen

Sonntag NRW-CTF-CUP beim RV Sturmvogel Essen

Duisburg – Am Sonntag, 30. Juni 2019, findet mit der CTF des RV Sturmvogel Essen ein weiterer Lauf zum NRW-CTF-CUP statt. Der RV Sturmvogel Essen gibt dazu einen kleinen Überblick zur Veranstaltung:

Auch dieses Jahr werden wir euch wieder unsere landschaftlich abwechslungsreiche CTF anbieten. Wir starten wie im letzten Jahr ab der Grundschule in 45289 Essen-Burgaltendorf, Alte Hauptstraße 50. Der Streckenverlauf ist für alle geeignet und führt durch die schöne Hügellandschaft des Essener Südens und weiter in die nördlicheren Teile Essens über die Halde Rheinelbe. Auf dem Gelände des Come-Center of Mountainbike könnt ihr euch und euer Bike an die Grenzen bringen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Getränke, Kaffee und Kuchen und Grillwürstchen werden angeboten. Der Streckenverlauf ist hier online abrufbar: http://www.gpsies.com/mapFolder.do?id=40101 Mehr lesen

1. NRW-MTB Schulsportmeisterschaften

Duisburg – Am vergangenen Wochenende hat der Radsportverband NRW in Kooperation mit dem RC Buer / Westerholt und dem Willy-Brandt-Gymnasium in Erkenschwick die ersten Schulsportmeisterschaften mit dem MTB im Landschaftspark Hoheward ausgerichtet. Insgesamt waren über 70 Nachwuchssportler aus 13 Schulen am Start.

Die Meisterschaften bestehen aus einem Technikparcours und einem Rennen und wurden in 4 unterschiedlichen Leistunsklassen ausgetragen. Während einige ihr erstes Rennen überhaupt fuhren, waren anderen top vorbereitet und im einheitlichen Schultrikot am Start. So ergaben sich in allen Klassen spannende Rennen, wobei nicht das Ergebnis des Einzelnen, sondern die Gesamtzeit des Teams für die Platzierung zählte. Mehr lesen

E-Bike Aktionstag am 18. Mai 2019 in Essen-Steele

golden metal shield isolated on white

Das ebike im Freizeitsport – neue Chancen, neue Mitglieder. Wer viel mit dem Rad unterwegs ist, weiß, dass gefühlt mehr als die Hälfte der Radfahrer denen man begegnet, mit elektrischer Unterstützung fahren. Diese Entwicklung sollte nicht an den Radsportvereinen vorbeigehen, vielleicht gibt es dort Potential für neue Mitglieder, aber auch die eigenen Mitglieder greifen aus Altersgründen, aber auch zur Erweiterung der sportlichen Möglichkeiten, aufs ebike zurück. Grund genug, Vereine, die im Freizeitsport aktiv sind, zu einem Aktionstag einzuladen. Mehr lesen

Geschäftsstelle über Ostern geschlossen

Duisburg – Auf Grund von Krankheit und Urlaub ist die Geschäftstelle des Radsportverband NRW vom 16. April bis voraussichtlich 01. Mai 2019 geschlossen. Jessica Willemsen ist für Jugendfragen noch bis zum 18. April erreichbar. Danach ist auch Sie bis zum 01. Mail im Urlaub.

In dieser Zeit können keine Anfragen und Mitgliedermeldungen bearbeitet werden. Wir dürfen Sie bitten, ihre Meldungen zu sammeln und erst wieder Anfang Mai, auch elektronisch, einzureichen. Dringende Lizenzen reichen Sie bitte als EIL-Antrag gekennzeichnet direkt bei der Firma rad-net GmbH ein und senden uns parallel dazu die online Meldung. Mehr lesen