Änderungen zum NRW-CTF-CUP 2018

Duisburg – Leider hat der RC Zugvogel Bielefeld seine am 22. September 2018 geplante CTF kurzfristig abgesagt. Bedingt dadurch stehen mit den noch folgenden Veranstaltungen beim RSC Dinslaken (07.10.2018) und RC Buer / Westerholt (21.10.2018) nur noch 5 Veranstaltungen in der Serie für 2018. Deshalb ändert sich für die Serienfahrer nun auch der Modus, es heißt ab sofort „3 von 5“. Wer also an 3 der angebotenen 5 Veranstaltungen des NRW-CTF-CUP teilgenommen hat, kann bei der Abschlussveranstaltung am 21.10.2018 beim RC Buer / Westerholt seine Auszeichnung entgegen nehmen. Die Ehrung der besten Vereinsmannschaften wird im Rahmen des Breitensportfestes am 15. Dezember 2018 in der Sportschule Duisburg-Wedau erfolgen. Mehr lesen

Der Freizeitsport in NRW sucht neue Kontrollfahrer für RTF und CTF

Duisburg – Der Bund Deutscher Radfahrer plant im November eine Neuausbildung von Kontrollfahrern für die RTF und CTF. Wer Mitlgied eines Radsportvereins in NRW ist und Interesse an der Ausbildung hat meldet sich bitte beim RTF/CTF Koordinator im RSV NRW Jürgen Finke:

juergen.finke@radsportverband-nrw.de

Im weiteren folgt die Ausschreibung des Bund Deutscher Radfahrer.

gez. Joachim Herrmann, Vizepräsident Freizeitsport Mehr lesen

Ausrichter für RADFEST NRW 2020 gesucht

LVM Straße beim RADFEST NRW 2017 in Bielefeld

Duisburg – Für 2020 plant der Radsportverband NRW das nächste RADFEST NRW. Wie immer soll dabei die Vielfalt des ehrenamtlichen Radsports in einer möglichst großen Breite dargestellt werden.  Den Schwerpunkt kann jeder Ausrichter dabei für sich wählen. Es bietet sich an, mit mehreren Vereinen gemeinsam das RADFEST NRW auszurichten. Wir würden uns über einen Mix von Wettbewerben und Vorführungen freuen. Dabei müssen nicht alle Disziplinen von den ausrichtenden Vereinen selbst angeboten werden. Weitere Radsportdisziplinen können von den Kompetenzteams im RSV NRW, in Absprache mit dem Ausrichter, als Ergänzung angeboten werden. Mehr lesen

RSC Schwalbe 08 Eilendorf gewinnt Bundes-Radsport-Treffen

Duisburg – Die Breitensportler aus dem Radsportverband NRW waren beim Bundes-Radsport-Treffen 2018 in Langenselbold nicht nur sehr zahlreich vertreten, sondern auch sehr erfolgreich. In der Vereinswertung werden dieses Jahr 29 Vereine aufgeführt, davon alleine 9 aus NRW. Mit 42 Teilnehmern und 22.672 km hat der RSC Schwalbe 08 Eilendorf die Vereinswertung klar vor RK Solidarität Gera (31 Tln. und 15.084 km) und den Radsportfreunden Münster (20 Tln. und 12.342 km) gewonnen. Mit dem RSC Werne folgt auf dem 4. Platz ein weiterer Verein aus dem Radsportverband NRW. Mehr lesen

Start der NRW-Radtour

Kerpen/Duisburg – Am Donnerstag startete in Kerpen die 10. NRW-Radtour. Der Radsportverband NRW war wieder mit einem Infostand vor Ort und informierte die Teilnehmer über die Angebote der Radsportvereine im Freizeitsport, wie zum Beispiel das Radwandern oder das Deutsche Radsportabzeichen.

Rund 1500 Radfahrer hatten sich zur ersten Etappe von Kerpen nach Köln am Michael Schumacher Kart Center eingefunden. An der Anmeldung bildeten sich teils lange Schlangen, so dass der Start sogar noch um eine halbe Stunde verschoben werden musste, damit alle mitfahren konnten. Die Wartezeit bis zum Start wurde durch Livemusik und Interviews verkürzt, außerdem konnte man sich schon einmal für die anstehenden Kilometer stärken oder einen Blick auf die Kart Bahnen werfen. Mehr lesen

Bundes-Radsport-Treffen 2018 in Langenselbold

BDR Langenselbold BRT2018

Duisburg – Am übernächsten Wochenende beginnt das Bundes-Radsport-Treffen 2018 in Langenselbold. Wie immer in den letzten Jahren werden auch dieses Jahr wieder viele Freizeitsportler aus NRW in Hessen zu Gast sein und die Touren vor Ort absolvieren. Einen kleinen Vorgeschmack gibt der Bund Deutscher Radfahrer mit dem folgenden Bericht:

Das Jahreshighlight der Breitensportler im BDR Bund Deutscher Radfahrer steht unmittelbar bevor. In gut zwei Wochen findet das 69. Bundes-Radsport-Treffen im hessischen Langenselbold statt – eine Woche Radsport total in der Bundeshauptstadt des Breitensports. Der Radsportbezirk Main-Spessart-Rhön freut sich auf zahlreiche Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet und natürlich auf viele Radsport-Freunde aus der Rhein-Main-Region. Mehr lesen

Radfortbildung für Lehrer/innen

Foto: Aktion FahrRad

Duisburg – Diese Kompaktausbildung, die AKTIONfahrRAD zusammen mit dem Landessportbund NRW durchführt, richtet sich ausschließlich an Lehrer/innen aller Schulstufen sowie Mitarbeiter/innen im Offenen Ganztag. Sie steht Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet offen und ist auch für Lehrer/innen, die im Radsportverein tätig sind, bestens geeignet.

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrganges erhalten die Teilnehmer/innen eine Teilnahmebescheinigung und die Lizenz B-LehrTrainer Bike&Schule erteilt, die eine Gültigkeit von 2 Jahren hat und durch die Teilnahme an einer Fortbildung für jeweils 2 bzw. 4 Jahre verlängert werden kann. Dieser Ausbildungsweg qualifiziert die Teilnehmer/innen entsprechend der Anforderungen der Sicherheitserlasse der Länder dazu, Fahrradangebote an den Schulen durchführen zu können, wie z. B. Ausflüge und Klassenfahrten sowie fächerübergreifende Angebote mit den Thema „Fahrrad“. Dazu wird bei dieser Kompaktausbildung der Blick auf die speziellen Belange von Schüler/innen aller Jahrgangsstufen gelegt. Mehr zu den Inhalten auch unter https://www.aktionfahrrad.de/schule-lehrtrainer.asp Mehr lesen

Zeitfahren zum DRA auf dem Flughafen Essen/Mülheim

Foto: Uwe Richert

Duisburg – Im Rahmen vom Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ richtete der Radsportverband NRW mit den Vereinen RTC Mülheim und RC Sturmvogel Mülheim das 20 km Zeitfahren auf dem Flughafen Essen/Mülheim aus. Dabei haben die Mülheimer Vereine 1,5 Stunden Zeit um auf der gesperrten Start- und Landebahn das Zeitfahren durchzuführen. Die zugelassenen 100 Startplätze waren total ausgebucht, so groß war die Nachfrage in diesem Jahr. Dabei konnte unter den Startern alles ausgemacht werden, vom Hollandrad bis hin zum sündhaft teuren Zeitfahrrad. Damit die Wartezeit bis zum Start nicht zu lang wurde bestand die Möglichkeit vorab noch das 200 Meter Zeitfahren im Rahmen des DRA zu absolvieren. Mehr lesen

Mannschaftswertung im NRW-CTF-CUP 2018

Duisburg – Nach dem 3. Lauf zum NRW-CTF-CUP 2018 konnte der MSV Steele 2011 seine Führung in der Mannschaftswertung deutlich ausbauen. Mit 12 Startern kommt der MSV Steele 2011 jetzt auf 24 Punkte, gefolgt vom RC Buer / Westerholt mit 13 Punkten und dem RSC Essen-Kettwig mit 12 Punkten. Beide Vereine waren mit je 5 Startern in Essen dabei, so dass sich die Gesamtreihenfolge nicht änderte. Neu in der Mannschaftswertung tauchen der RTC Mülheim und die Essener RG 1900 auf. Die Gesmatwertung sieht aktuell wie folgt aus: Mehr lesen

3. Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RV Sturmvogel Essen

Duisburg – Am vergangenen Sonntag stand der 3. Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RV Sturmvogel Essen auf dem Programm. Der Verein berichtet dazu:

Bereits 1 h vor der offiziellen Startzeit, also um 7 h, stand der erste MTB-ler vor der Kuchentheke der Sturmvögel. Er bekam dazu den frisch gekochten Kaffee. Die Sturmvögel waren nach diesem Start voller Erwartung, dass viele Biker die reizvolle Strecke durch Essen und Umgebung unter ihre Stollen nehmen. Um 10.30 nach Startende waren jedoch nur 168 Teilnehmer auf die Strecke gegangen. Für die Sturmvögel eine doch ernüchternde Bilanz, Das Wetter war eigentlich ideal zum Biken, 16°C und ab und zu schaute auch die Sonne zwischen den Wolken. Mehr lesen