Hallenradsport DM der Jugend/Junioren in Köln

Köln. Am 18. und 19. Mai 2019 richtet der RV Diamant Lind in der Sporthalle der Lise-Meitner-Gesamtschule im kölner Stadtteil Finkenberg die Deutschen Meisterschaften im Hallenradsport aus. An den Start gehen die besten Sportlerinnen und Sportler aus den Altersklassen U17 und U19, um die Meistertitel in den Disziplinen 6er und 4er Einradsport, Radball, Radpolo sowie 6er, 4er, 2er und 1er Kunstradsport auszufahren bzw. auszuspielen. Mehr lesen

Trial Weltmeisterschaft in Chengdu (China)

Stadtlohn. Wie schon im letzten Jahr wurde auch 2018 die Weltmeisterschaft im

UCI Urban World Championships 2018 Chengdu, China

Fahrradtrial im chinesischen Chengdu ausgetragen. Die durch Smog belastete 14 Millionen Einwohner Stadt ist die Hauptstadt der Provinz Sichuan. Jannis Oing flog bereits am Sonntag vorher nach Chengdu, um sich an Klima und Zeitumstellung zu gewöhnen. Dadurch, dass er im Gegensatz zum letzten Jahr diesmal einen Direktflug hatte, war die Anreise wesentlich entspannter und der Jetlag nicht so gravierend. Außerdem halfen ihm die besseren Ortskenntnisse, sich schneller zurecht zu finden und beispielsweise die Trainingsspots zügiger zu erreichen. Auch das Hotel hatte sich besser auf seine europäischen Gäste eingestellt und servierte angepasstes Essen. Auf Fleisch mussten die Sportler jedoch auch in diesem Jahr aufgrund der bestehenden Clenbuterol-Warnung verzichten. Mehr lesen

Internationaler Deutschland-Cup im Kunstradfahren in Lemgo

Lemgo. Der Liemer RC richtete am 29.09.2018 den internationalen Deutschland-Cup im Kunstradfahren aus. Über 50 Vereine aus ganz Deutschland reisten ins schöne Lipperland, um die Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaften zu lösen. Auch die amtierenden Weltmeister im 4er Kunstradfahren der Frauen aus der Schweiz (Sirnach) reisten nach Lemgo, um bereits die Konkurrenz aus Deutschland kennenzulernen. Mehr lesen

Zweitliga-Radballer aus Leeden bleiben im Aufstiegsrennen

Tecklenburg-Leeden. Zum fünften Spieltag in der 2. Bundesliga empfingen die Leedener Zweitliga-Radballer Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage am vergangenen Samstag, den 9.6.2018 die Konkurrenz in der heimischen Sporthalle der Grundschule. Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die Teutoburger eine tolle Leistung. Mit neun Pluspunkten wehrten sie die Angriffe der Verfolger erfolgreich ab, so dass auch weiterhin der wichtige dritte Tabellenrang gesichert werden konnte. Mehr lesen

Vereine aus OWL nutzen den Heimvorteil

Gina Lenzen und Anna Lena Horst

Lemgo. Am 06.05.18 fand in Lemgo die diesjährige NRW-Meisterschaft der Schülerinnen und Schüler im Kunstradsport statt. Über 100 Sportler aus 20 Vereinen trafen sich in der Sporthalle in Brake, um die Landesmeister 2018 zu küren und um die ersehnten Fahrkarten zur Deutschen Meisterschaft zu lösen.

Der Liemer RC kann sich über grandiose 7 Qualifikationen zur deutschen Meisterschaft, 6 Landesmeister-, 5 Vizemeistertitel und eine Bronzemedaille freuen. Mit diesem Ergebnis ist er der erfolgreichste Verein des Tages. Mehr lesen

Radball Länderkampf der Schüler gegen Flandern

Schiefbahn. NRWs Schülermannschaften mussten sich heute sehr starken Mannschaften aus Flandern im Radball geschlagen geben. Die Delegation aus Belgien siegte am Ende mit 40 zu 13 Punkten. Das deutliche Ergebnis gibt dabei nicht wieder, dass die Mannschaften aus NRW durchaus mit den Gästen mithalten konnten und viele Spiele erst spät entschieden wurden.

In der Altersklasse U13 wurde NRW angeführt von den Landesmeistern der SG Suderwich. Die anderen beiden Mannschaften kamen vom RSC Blitz Schiefbahn und dem RSV Bergeslust Leeden. Alle drei Mannschaften spielten konzentriert und diszipliniert, konnten aber am Ende nur einen Sieg und ein Unentschieden feiern. Die Mannschaften aus Gent, Genk und Beringen waren einfach zu stark und holten in den 9 Spielen 22 Punkte. Mehr lesen

Podestplatz für Schiefbahner Radballer beim Deutschlandpokal

Sven Holland-Moritz und Marius Hermanns erreichen den dritten Platz beim Deutschlandpokal

In der Liga halten sie souverän die Tabellenmitte, beim Deutschlandpokal erspielten sie sich derweilen einen Platz auf dem Treppchen. Marius Hermanns und Sven Holland-Moritz, die Vorzeige-Radballer des RSC „Blitz“ Schiefbahn, demonstrierten am vergangenen Wochenende erneut ihre spielerischen Qualitäten.

Zunächst ungeschlagen beim Viertelfinale zum Deutschlandpokal Ende Januar und mit einer schwankenden Performance beim Halbfinale Mitte März, reichte es dennoch für die Qualifikation zum großen Finale am 21.April in Wendlingen. Mehr lesen

Internationales Radballturnier um den „Amazone-Cup“ in Tecklenburg-Leeden

Tecklenburg-Leeden, den 08.04.2018. Packende Szenen Rad an Rad, traumhafte Ballstafetten und Spannung bis zum Schluss erlebten die zahlreichen Zuschauer am vergangenen Samstag in der Sporthalle Leeden.

Siegerehrung beim Amazone-Cup 2018

Der heimische Radsportverein „Bergeslust“ hatte namhafte Mannschaften aus dem In- und Ausland eingeladen, um zum 39. Mal das internationale Radballturnier auszuspielen. Zum 5. Mal ging es dabei um den Amazone-Cup, Nachfolger des legendären LIMA-Goldpokals. Nach fünfzehn Partien standen die diesjährigen Sieger fest: Andreas Reichenbacher und Christian Gallinger setzten sich mit 13 Punkten gegen die Konkurrenz durch. Am frühen Abend übernahmen die Spieler des SV Kassel-Nordshausen aus den Händen von Pokalstifter Klaus Dreyer von den Amazone-Werken und Tecklenburgs Bürgermeister Stefan Streit die begehrte Trophäe. Auf den weiteren Plätzen folgte das spielstarke Team aus Stein (Mlady / Birkner) und die ehemaligen U23-Europameister Bachmann / Feurstein aus Österreich. Die beiden Leedener Vertretungen mussten sich derweil mit den Rängen vier und sechs begnügen, während Pokalverteidiger Belgien den fünften Platz belegte. Mehr lesen