Neuer Radsportbezirk Köln-Bonn e. V.

Mit Wirkung vom 10.07.2018 wurden die ehemaligen Bezirksvereine „Radsportbezirk Mittelrhein-Süd e. V.“ und „Bund Deutscher Radfahrer (BDR) Bezirk Köln e. V.“ zum neuen Verein „Radsportbezirk Köln-Bonn e. V.“ verschmolzen. Die Eintragung des neuen Vereins erfolgte am 10.07.2018 im Vereinsregister des Amtsgerichtes Siegburg. Der neue Verein ist gültiger Rechtsnachfolger der bisherigen Vereine. Mehr lesen

DM Bahn – erneut Gold für Charlotte Becker

Dudenhofen – Charlotte Becker (RSV Unna/Hitec Products) ist die erfolgreichste NRW-Starterin bei der 132. Deutschen Bahnmeisterschaft im Pfälzer Spargeldorf Dudenhofen. In einem packenden Sprint sicherte sich die gebürtige Dattelnerin im Scratch der Frauen erneut den Titel der Deutschen Meisterin. Sie setze sich knapp vor Tanja Erath (Canyon Sram) und Anna Knauer (RC Germania Weißenburg) durch. Mehr lesen

DM Bahn – weitere Medaillen für NRW Athleten

Dudenhofen – Die Athleten des Radsportverbandes NRW sind weiterhin erfolgreich bei den 132. Deutschen Bahnmeisterschaften in Dudenhofen/Pfalz. Erfolgreichste Starterin ist Charlotte Becker (Datteln), die dem UCI Frauenteam Hitec Products angehört. Sie erkämpfte sich in der Einzelverfolgung eine Silbermedaille und kam knapp hinter der Deutschen Meisterin und ehemaligen Weltmeisterin im Zeitfahren Lisa Brenndauer ins Ziel. Freitag Abend kam noch eine goldene Medaille dazu. Nach dem krankheitsbedingten Ausscheiden von Lisa Fischer half die sympathische Westfälin beim thüringischen Team „maxx solar Lindig Cycling Team“ aus und gewann mit Ihren Kolleginnen das packende Finale vor den „d.velop Cycle Café Ladies“. Becker, die u. a. schon mehrfache Europameisterin und Bahn-Weltcupsiegerin sowie Straßen-Weltcupsiegern ist, ist somit bisher die erfolgreichste Radathletin aus NRW bei dieser Bahn DM. Mehr lesen

Eilmeldung – DM Bahn – Silber für U17-Vierer

Dudenhofen – Silber für NRW! Der U 17 Bahnvierer mit Maximilian Eißer (Staubwolke Fischeln), Tim Neffgen (RSV Düren),Tim Torn Teutenberg (Lexxi Speerbike) und Ole Theiler (Staubwolke Fischen) holte sich heute in einem packenden Finale die Silbermedaille über 3000 m. Deutscher Meister wurde der Landesverband Thüringen, der es von Anfang an sehr schnell anging. Das NRW-Quartett war durch sie nicht einzuschätzen, da in der Qualifikation nur sechs Tausendstel die Teams trennten. Mehr lesen

Eilmeldung Bahn-DM – Jugend Vierer im Goldfinale

Dudenhofen – der U 17 Jugendvierer des Radsportverbandes NRW hat sich für das Finale um die Goldmedaille der Deutschen Bahnmeisterschaft mit einem Wimpernschlag qualifiziert. Mit einem Rückstand von sechs Tausendstel Sekunden (3:27,190) mussten sich die NRWler nur dem Vierer aus Thüringen (3:27,184) geschlagen geben. Auch die Mannschaft des Bayerischen Radsportverbandes (3:27,489) war auf Goldkurs, verlor dann aber auf den letzten 1000 m die entscheidenden Zehntelsekunden und kam somit in das kleine Finale. Mehr lesen

Hubert Rosiejak für 70jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet

(v. l. Josef und Sigrid Pooschen, Christa Zimmek, Günter Schabel, Hubert Rosiejak, Gabriele und Bernd Potthoff)

Herten. Hubert Rosiejak, ehemaliger Präsident und Ehrenmitglied des Radsportverbandes NRW, wurde in einer kleinen Feierstunde im historischen „Alten Dorf Westerholt“ für seine 70jährige Mitgliedschaft im Bund Deutscher Radfahrer ausgezeichnet. Überreicht wurde die von BDR-Präsident Scharping unterzeichnete Urkunde durch den BDR-Vizepräsidenten Günter Schabel (Frankfurt) und dem Präsidenten des Radsportverbandes NRW Bernd Potthoff (Paderborn). Die zusätzlichen Glückwünsche des Radsportverbandes überbrachte Rosiejaks jahrzehntelanger Weggefährte Josef Pooschen (Willich), ebenfalls Ehrenmitglied in NRW. Begleitet wurden die Ehrengäste durch Ihre Partnerinnen. Mehr lesen

Auslandsstartgenehmigungen Frankreich – nationaler Kalender

Gemäß dem UCI- und dem BDR-Reglement ist für jeden Auslandsstart eine Genehmigung zu beantragen. Dies ist für die Sparten Straße/Bahn/MTB/BMX/Cross verpflichtend. Der Radsportverband NRW erteilt diese Genehmigung für Rennen des nationalen Kalenders des Gastlandes.

Aufgrund einer verschärften Antiterrorprüfung akzeptiert der französische Verband FFC nur noch Genehmigungen, die auch die UCI ID enthalten. Somit bitten wir bei geplanten Starts in Frankreich wie folgt zu verfahren: Mehr lesen