Neustart des Trainingsbetriebs im Rennsport

Duisburg – Nachdem die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen zum 31. Mai weitreichende Lockerungen in der Corona-Schutzverordnung vorgenommen hat, ist nun, unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes, ein „Neustart“ für die Trainings- und Lehrgangsmaßnahmen der Landeskader möglich. Entsprechend der Vorgaben der Landesregierung und den Empfehlungen des Landessportbundes NRW erfolgt der erste Einstieg in den Trainingsalltag mit festen, verkleinerten Trainingsgruppen von jeweils maximal zehn Sportlerinnen und Sportlern. Mehr lesen

GCA-Liga: NRW-Sportler weiter vorn dabei

Duisburg – Auch beim vierten Lauf der virtuellen GCA-Liga powered by Müller – Die lila Logistik haben die Rennfahrer aus dem Gebiet des Radsportverbandes NRW vorne mitgemischt. Bester Rennfahrer aus NRW war Simon Schmitt von Team Sportforum, der nach 53 Kilometern auf Platz fünf sprintete. Den Sieg des diesmal mit nur 116 Höhenmetern sehr flachen Rennens durch die fiktive Welt „Watopia“ sicherte sich im Massensprint Richard Banusch (LKT Brandenburg) vor Lucas Carstensen (Bike Aid) und Philipp Plambeck (KED-Stevens Radteam Berlin). Carstensen behauptete mit dem zweiten Rang die Gesamtführung. Mehr lesen

5 Fragen an: Holger Sievers

Duisburg – Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist vieles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, ans Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Holger Sievers, Talentscout & Landestrainer U15. Mehr lesen

5 Fragen an: Markus Schulte-Lünzum

Duisburg – Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist vieles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, ans Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Markus Schulte-Lünzum, Landestrainer MTB. Mehr lesen

GCA-Bundesliga: Carstensen und Team Sportforum wieder vorne

Die Sieger des zweiten Rennens der GCA-Liga sind die gleichen wie beim ersten: Lucas Carstensen vom Team Bike Aid siegte im Sprint vor Johannes Herrmann (RU Wangen) und Christopher Hatz (Hrinkow Advarics Cycleang). Volker Bolte (Team Sportforum) war auf Rang acht der Beste aus NRW und gewann mit seiner Mannschaft erneut die Teamwertung. Zwölfter wurde Louis Leinau vom Team SKS Sauerland NRW, der vor einer Woche beim ersten Lauf auf Rang drei sprintete. Mehr lesen

5 Fragen an: Torsten Schmidt

Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist alles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, an’s Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe setzen wir fort mit Torsten Schmidt, Landestrainer U17. Mehr lesen

5 Fragen an: Wolfgang Oschwald

Der Corona-Virus beherrscht seit Wochen das tägliche Leben. Privat, beruflich und auch sportlich ist alles eingeschränkt. Das Training ist für Radsportler zwar möglich, an’s Rennen fahren ist vorerst aber nicht zu denken. Wir haben die Trainer und Teamleiter des Radsportverbandes NRW zu der Situation befragt. Unsere kleine Interview-Reihe beginnen wir mit Wolfgang Oschwald, Sportlicher Leiter des Team Sauerland. Mehr lesen

Indoor-Angebote

Bildmaterial ©www.zwift.com

Das Wetter wird immer besser. Es juckt in den Beinen, endlich für längere Ausfahrten nach draußen zu können. In diesen Zeiten ist dies zwar möglich, wegen der Corona-Krise allerdings nur eingeschränkt: Die Kontaktsperre geht auch an Radsportlern nicht vorbei, Gruppentraining ist deshalb ausgeschlossen. Bis mindestens zum Ende der Osterferien (19. April 2020) wird dies noch so bleiben. Auf ein Gruppentraining müsst ihr trotzdem nicht verzichten. Mehr lesen

Radprofi Nils Politt auf KIKA

Duisburg – Am heutigen Donnerstag, dem 02.04.20, ist der Radprofi Nils Politt (Team Israel Start-Up Nation) in der Reihe «Die Sportmacher» um 19.25 Uhr auf KiKA (dem Fernsehkanal für Kinder und Jugendliche von ARD und ZDF) zu sehen.

Gemeinsam mit der Hobby-Triathletin Laura Knöll erklärt er in der Sendung, wie das Windschattenfahren und das Anfahren in der Sprintvorbereitung funktionieren. Mehr lesen