Athletikwettkampf NRW 2018

Der NRW-Athletikwettkampf 2018 wird am 25.02.18 im Sportforum Kaarst-Büttgen stattfinden. Er ist Bestandteil des NRW-Schüler-Cups (Str./Bahn) und der NRW-Wertungsrennen U17. Eine aktuelle Beschreibung und der Wertungsmodus sind auf der NRW-Homepage (Menue: Leistungssport/Training) aufgeführt.

Gez. M. Schellenberger (Landestrainer)

NRW Winterbahnmeisterschaft 2017

Feld der Elite beim Madison-Cup (Foto: A. Preißner)

Büttgen – Bei winterlichen Dezemberwetter fand am vergangenen Wochenende der traditionelle, erste Formtest für die kommende Bahnsaison mit der Winterbahnmeisterschaft NRW in der Halle des Sportforums Kaarst-Büttgen statt.

Trotz der Verkürzung auf drei Wettkampftage wurde auch in diesem Jahr im Omnium der bewährte Wettbewerbmix aus unterschiedlichen Massendisziplinen durchgeführt. Dazu konnten sich beim ersten NRW Madison-Cup Teams aller Altersklassen messen. Mehr lesen

Winterbahnrennen 2017

Büttgen – Am kommenden Wochenende geht es wieder „rund“ auf dem Lattenoval im Sportforum Kaarst-Büttgen. Ab Freitag Abend (08.12.17 – Start ist 18.00 Uhr) werden zunächst etwa 30 Mannschaften im ersten NRW Madison-Cup gegeneinander antreten, um dann am Samstag (vormittags, ab 10.00 Uhr) die siegreichen Teams in den jeweiligen Altersklassen auszufahren.

Anschließend werden dann am Samstag (09.12.17 – Start ab 14.00 Uhr) die Wettbewerbe der NRW-Winterbahnmeisterschaft 2017 stattfinden. Hier werden rund 100 Sportler/Innen aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Luxemburg gegeneinander antreten. Mehr lesen

Radsport trifft Kultur

Köln – Für das aktuelle Kunstprojekt „Ostheim. Ein Western“ suchen die Servicekomplizen, ein Kreativteam aus Künstlern und Service-Design Experten, noch Fahrradfahrer als Statisten. Das Projekt wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Köln und dem NRW Kultursekretariat.

Bei Ihrer aktuellen Kunstaktion soll in Köln die Straßenbahnlinie 9 (Königsforst – Ostheim) in einen fahrenden Theatersaal bzw. ein bewegtes Kino verwandelt werden. Für Szenen entlang der Strecke werden möglichst viele Fahrradstatisten gesucht. Die Proben werden am 18.11 durchgeführt, die Premiere ist am ersten Dezemberwochenende. Mehr lesen

DM Omnium 2017 – Bronze für Josten

Köln – Zwei Tage lang stand das Kölner Radstadium wieder im Mittelpunkt des Bahnradsportnachwuchses. Bei strahlendem Sonnenschein und dementsprechend guten Bedingungen wurden auf der Albert-Richter-Bahn die Meisterschaften der Schüler/Innen U15 und der weiblichen, sowie männlichen Jugend im Omnium ausgetragen.

In der Altersklasse U15 mussten die Teilnehmer– nach dem alten Austragungsmodus – insgesamt sechs Disziplinen absolvieren.  Die Sportler aus NRW bezahlten noch taktisches Lehrgeld und konnten sich daher nicht ganz vorne platzieren. Dennoch fuhren Mateo Schmitz (RV Siegburg) mit Rang 14 und Janis Kommnick (RC Herford) mit Rang 17 ein ordentliches Ergebnis ein. Mehr lesen

Heßmann und Smekal für EYOF nominiert

Frankfurt/Main – Nachdem Finja Smekal (Pulheimer SC) und Michel Heßmann (RSV Unna) sich erst vor gut einer Woche in Linden (RLP) bei den deutschen Meisterschaften im Einer-Straßenrennen den Titel sichern konnten, wurden sie nun zusätzlich vom BDR dafür nominiert auch International beim European Youth Olympic Festival (EYOF) den Radsportverband NRW zu vertreten.

Ziel des European Youth Olympic Festival ist es, die besten europäischen Jugendlichen an die Anforderungen von Olympia und dem internationalen Spitzensports heranzuführen. Seit 1991 findet das EYOF alle zwei Jahre statt. Mehr lesen

DM Bahn 2017: NRW Sportler erringen 26 Medaillen

Frankfurt/Oder – Bei den 131. Deutschen Meisterschaften im Bahnradsport konnten sich die Sportler/Innen aus NRW gut in Szene setzen und die stolze Ausbeute von 6x Bronze, 11x Silber und 9x Goldmedaillen aus Brandenburg mit nach Hause bringen.

Wir danken allen beteiligten Vereinen, Trainer/Trainerinnen und Sportler/Innen für die gute Vertretung des Radsportverbandes NRW und gratulieren den Medaillengewinnern: Mehr lesen

TMP Jugendtour 2017: Heßmann in Gelb, Smekal in Grün

Waltershausen – Michel Heßmann (RSV Unna / Team LV NRW) heißt der strahlende Sieger der 19.TMP Jugendtour. Er absolvierte die 125,8 km Gesamtdistanz 9 Sekunden schneller als der Zweitplazierte Leon Brescher (Rheinland-Pfalz) und 12 Sekunden schneller als Maurice Ballerstedt (Berlin). Den Grundstein für seinen Erfolg legte Heßmann dabei mit dem Sieg beim Bergzeitfahren am Samstag in Weingarten, mit dem dritten Platz auf der Schlußetappe sicherte er den Gesamtsieg endgültig ab. Nach Ruben Zepuntke (2009) und Jonas Tenbrock (2011) ist Michel Heßmann erst der dritte U17-Sportler der den Gesamtsieg nach NRW holen konnte. Mehr lesen

BDR-Jugendsichtung Straße: Heßmann und Smekal erfolgreich in Thüringen

Siegerehrung in Magdala 2017

Magdala / Witterda – Erneut in guter Form präsentierte sich der NRW Nachwuchs bei der Doppelveranstaltung in der BDR-Sichtungsserie vom 13. bis 14. Mai 2017 in Thüringen.

So konnte Michel Heßmann (RSV Unna) am Samstag hauchdünn mit einer Zehntelsekunde Vorsprung das 10,8 km lange Einzelzeitfahren gewinnen, vor Tobias Buck-Gramcko (Niedersachsen) und Tom Lindner (Sachsen).

In der Regenschlacht am Sonntag, dem Straßenrennen in Witterda, konnte sich Finja Smekal (Pulheimer SC) dann im Rennen der weiblichen Jugend in Szene setzen und erspurtete im Sprint einer 18-köpfigen Spitzengruppe den zweiten Platz. Michel Heßmann (RSV Unna) konnte dann im Rennen der männlichen Jugend ebenfalls nochmal einen guten neunten Platz herausfahren. Mehr lesen