Indoor-Angebote

Bildmaterial ©www.zwift.com

Das Wetter wird immer besser. Es juckt in den Beinen, endlich für längere Ausfahrten nach draußen zu können. In diesen Zeiten ist dies zwar möglich, wegen der Corona-Krise allerdings nur eingeschränkt: Die Kontaktsperre geht auch an Radsportlern nicht vorbei, Gruppentraining ist deshalb ausgeschlossen. Bis mindestens zum Ende der Osterferien (19. April 2020) wird dies noch so bleiben. Auf ein Gruppentraining müsst ihr trotzdem nicht verzichten. Mehr lesen

Radprofi Nils Politt auf KIKA

Duisburg – Am heutigen Donnerstag, dem 02.04.20, ist der Radprofi Nils Politt (Team Israel Start-Up Nation) in der Reihe «Die Sportmacher» um 19.25 Uhr auf KiKA (dem Fernsehkanal für Kinder und Jugendliche von ARD und ZDF) zu sehen.

Gemeinsam mit der Hobby-Triathletin Laura Knöll erklärt er in der Sendung, wie das Windschattenfahren und das Anfahren in der Sprintvorbereitung funktionieren. Mehr lesen

Athletikwettkampf 2020 – Gelungene Generalprobe für MTB-SportlerInnen

Büttgen – Etwa 90 Nachwuchssportler der Altersklassen U11 bis U17 stellten bei der elften Austragung des NRW-Athletikwettkampfes ihre allgemeinen athletischen Fähigkeiten unter Beweis.

Erstmals wurde in diesem Jahr der Übungskatalog des BDR aus dem Disziplinbereich MTB übernommen und die Überprüfung gemeinsam für alle Sportler/Innen der Rennsportdisziplinen angeboten. Während die Sportler aus dem Bereich Bahn/Straße am Samstag bereits erste Punkte für den ARAG-Schüler-Cup (Straße/Bahn) sammeln konnten, nutzten die Mountainbiker den Wettkampf als letzte Standortbestimmung vor dem ersten Wettbewerb der BDR-Nachwuchssichtung, die am kommenden Wochenende in Laichingen anstehende Athletiküberprüfung. Mehr lesen

MTB – Qualifikation TFJV 2020 für U13 bis U17 m/w

Der BDR hat für die Qualifikation Trophée de France des Jeunes Vététistes (TFJV) 2020 für die Nachwuchsklassen U13 bis U17 m/w veröffentlicht.

Zur Qualifikation der U13 Teilnehmer/innen an der TFJV 2020 wird am 01.06.2020 ein Sichtungstag in Gedern ausgetragen  (maximale Teilnehmerzahl 50 Sportler/innen). Die Meldung muss über den Landesverband erfolgen! Interessenten U13 m/w senden Ihre Bewerbung bitte bis 25.04.20 an den zuständigen NRW Landestrainer MTB Markus Schulte-Lünzum. Mehr lesen

Stefan Kaiser neu im Trainerteam MTB

Duisburg – Über den Jahreswechsel hat der Radsportverband NRW das Trainerteam im Mountainbike neu aufgestellt. Die Umgestaltung im MTB Trainerteam war notwendig geworden, nachdem Florian Kuhlmann beruflich an eine Sportschule NRW gewechselt ist.

Neben Markus Schulte-Lünzum, der seinen Focus auf die Entwicklung der Sportler/Innen im U15/U17-Bereich legen wird, gehört nun Stefan Kaiser ebenfalls dem NRW Trainerteam an. Der Vater von drei Kindern, die bereits im NRW-MTB Sport groß geworden sind, bringt so einerseits seine Erfahrungen mit den Strukturen in NRW und andererseits sein Faible für den Leistungssport mit in die neue Tätigkeit ein. Als „frisch“ ausgebildeter A-Trainer kümmert sich Stefan Kaiser vor allem um die Betreuung des MTB-Landeskader im Altersbereich U19/U23. Mehr lesen

Athletikwettkamp NRW 2020 in Kaarst-Büttgen

Büttgen – Leider ist eine Durchführung des NRW Athletikwettkampfes durch den RSC Plettenberg derzeit nicht möglich.

Der Athletikwettkampf wird daher in diesem Jahr erneut im Sportforum Kaarst-Büttgen stattfinden. Eine weitere Änderung stellt die Durchführung analog zu der MTB Athletiküberprüfung des BDR dar.

Ausschreibung 2020: AS_AthWK_NRW2020

Übungskatalog 2020: 191030_athletiktest_mtb-uebungskatalog2020 Mehr lesen

Athletiklehrgang des MTB-Kaders

Langenfeld – Wenn es draußen kalt und nass wird, muss die Vorbereitung auf die neue Saison trotzdem weiter gehen. Als Vorbereitung auf den Athletiktest des Bund Deutscher Radfahrer im März fanden sich die Mountainbiker des Landeskaders NRW am ersten Advent zu einem Ausgleichtraining zusammen.

In den Hallen des Langenfelder Judovereins wurde an Kraft und Beweglichkeit gearbeitet. Ein Fokus dabei war das Fallen. Was man auf dem Rad nur äußerst ungern macht, wurde auf den Judomatten trainiert. Damit wird nicht nur präventiv das Verletzungsrisiko bei Stürzen gesenkt, sondern auch die Beweglichkeit und das Körpergefühl im Allgemeinen geschult. Danach wurden noch Übungen aus dem offiziellen Übungskatalog des BDR abgefragt. Die Eltern der jungen Athleten und Athletinnen unterstützen den Lehrgang als Bewertungsrichter an den verschiedenen Übungsstationen. Mehr lesen

Kader- und Stützpunkttraining Bahn Winter 2019/2020

In den Saisonpause im Oktober findet vom 08. bis 22.10.19 (beide Tage eingeschlossen) kein Bahntraining im Sportforum Kaarst-Büttgen bzw. Radstadion Köln statt!

Ab Dienstag, den 29.10.19 (bis zu den Osterferien 2020) findet das Kader-/Stützpunkttraining Bahn jeden Dienstag wie folgt in Büttgen statt:

  • 16:30 – 18.00 Uhr – Stützpunkttraining (Anfänger / Schüler)
  • 18.00 – 21.30 Uhr – Kadertraining  (U15 bis U23 Landeskader / Bundeskader)
  • Mehr lesen

    Finale des MTB-NRW-Cup 2019 in Remscheid

    Remscheid – Bevor an dieser Stelle in den Bericht zum Finale des NRW-Cup 2019 eingestiegen wird, gilt erst mal ein Dank an alle Vereine, die mit einem Rennen zu dieser Serie beitragen. Sicher läuft nicht immer alles perfekt, die viele ehrenamtlich eingebrachte Zeit sorgt aber erst dafür, dass es eine solche Rennserie in NRW gibt. Besonders für den Nachwuchs ist sie enorm wertvoll. Und, in Kombination mit dem 3-Nations-Cup, bietet sie auch aufstrebenden Talenten und Profis attraktive Starterfelder und Rennen. Mehr lesen

    Finale der MTB-Bundesliga 2019

    Titisee-Neustadt – Das Finale der Internationalen MTB-Bundesliga 2019 wurde am 28.09.2019 in Titisee-Neustadt ausgetragen. Aus NRW-Sicht hatten mit Ben Zwiehoff (MSV Essen-Steele 2011 e.V./Bergamont Racing) und Leon Kaiser (MSV Essen-Steele 2011 e.V./Team BULLS) gleich noch zwei Fahrer als Führende der Klasen Männer-Elite und -U23 die Möglichkeit, sich den Sieg in der jeweiligen Gesamtwertung zu sichern. Und auch die weiteren Starter aus NRW hatten sich gute Ausgangspositionen für ein Top10-Ergebnis erfahren. Die Starterfelder waren in jedem Fall eines Finales würdig. Viele internationale Topfahrer gaben sich die Ehre, besonders aus der Schweiz war eine sehr starke Fraktion vor Ort. Mehr lesen