++ Erfolgreicher Formtest bei Winterbahnmeisterschaften NRW 2019 ++

Büttgen – Wie in jedem Jahr stand der 1. Und 2. Advent im Zeichen des Radsports im Sportforum Kaarst-Büttgen. Zahlreiche Rennen an vier Renntagen. Beginnend mit der Altersklasse U11 bis hoch zu den Elite Frauen und Elite Herren, wollten alle Sportlerinnen und Sportler ihre aktuelle Form testen. Für einige „nur“ eine Zwischenstation in der Wintervorbereitung, für andere die letzten Rennvorbereitungen auf die anstehende Deutsche Meisterschaft im Omnium der U19 und Elite in Frankfurt/Oder. Mehr lesen

Kompetenzteam Straße / Bahn / Cyclocross lädt zur Veranstaltertagung ein

Das Kompetenzteam lädt zur Jahrestagung Straße / Bahn / Cyclocross am 11.01.2020 ein.

Ort: Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg

Tagungsraum unter der Aula. Beginn 10:00 Uhr – 14:30 Uhr

Einladung 11.01.2020 Jahrestagung Straße ,Bahn , Cross

gez. Hermann Schiffer, Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten; Heinz Nordhoff, Sprecher Kompetenzteam Straße / Bahn / Cyclocross Mehr lesen

Highlight beim Finale des NRW-Cross-Cups in Pulheim

Für die Freunde des Cyclocross gibt es einen sehr guten Grund mehr, zum fünften und letzten Lauf um den Bombtrack-NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2019/2020 am kommenden Samstag, den 14. Dezember 2019 nach Pulheim zu fahren. Zum großen Finale wird Rolf Wolfshohl erwartet, der erfolgreichste deutsche Radcrosser aller Zeiten, der auch die Siegerehrungen vornehmen wird.

Lang ist die Erfolgsliste von „le loup“, wie Rolf Wolfshohl respektvoll in Frankreich genannt wird. Insgesamt dreimal (1960, 1961 und 1963) wurde der Kölner bei den Profis Querfeldeinweltmeister und stand darüber hinaus fünfmal als Vizeweltmeister und viermal als WM-Dritter auf dem Podium. Außerdem wurde er vierzehnmal Deutscher Meister, davon dreizehnmal im Radcross.

Doch auch auf der Straße war er äußerst erfolgreich. Neunmal nahm er an der Tour de France teil und belegte dabei u.a. 1968 in der Gesamtwertung Rang 6. 1965 gelang ihm der Gesamtsieg bei der Spanienrundfahrt und 1968 beim Frühjahrsetappenrennen Paris-Nizza. Bei den Radklassikern Mailand-Sanremo und Lüttich-Bastogne-Lüttich fuhr er jeweils als Zweiter knapp am Sieg vorbei. Mehr lesen

NRW Winterbahnmeisterschaft mit Nils Politt am Start

Elsdorf – Nils Politt, Tour-de-France-erprobter Radstar des Teams Katusha Alpecin und im vergangenen Jahr Zweitplatzierter von Paris-Roubaix, testete am Wochenende bei der Winterbahnmeisterschaft NRW auf dem Holzoval des Büttgener Sportforums seine Form.

Dort richtete der VfR Büttgen erstmals im Auftrag des Radsportverbandes NRW die traditionelle Winterbahnmeisterschaft aus, zu der rund 100 Fahrerinnen und Fahrer aus Deutschland, Luxemburg und den Niederlanden an die Olympiastraße gekommen waren. Mehr lesen

Winterbahnmeisterschaft 2019/2020 Ablaufplan 2. Wochenende

Die Winterbahnmeisterschaften finden dieses Jahr an folgenden Wochenenden statt 30.11. / 01.12.2019 und 07.12. / 08.12.2019. Anmeldungen sind ab sofort möglich im rad-net Portal. Meldeschluss ist der 26.11.2019. Nachmeldungen sind auch an den jeweiligen Rennterminen vor Ort möglich.

Ablaufplan WBM 3. Tag 07.12.2019

Ablaufplan WBM 4. Tag. 08.12.2019

gez. Hermann Schiffer, Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten Mehr lesen

Radcrossgala in Kendenich bei der NRW Meisterschaft

Hermann Schiffer, Nils Politt, Stephan Rokitta, Susanne Wienand

Hürth – Eine rundum gelungene Cyclocross-Veranstaltung erlebten die Teilnehmer und Zuschauer am 24. November 2019 beim Raiba-Radcross in Hürth-Kendenich. So war es nicht erstaunlich, dass rund um die Strecke nur zufriedene Gesichter zu sehen waren.Bei idealen Wetterbedingungen

gingen insgesamt 330 Teilnehmer in allen Rennklassen an den Start. Über das große Teilnehmerfeld zeigten sich alle Mitstreiter um Krystian Pracz (1. Vorsitzender Radsportfreunde Kendenich), Hermann Schiffer (Vizepräsident Olympische Sportarten im Radsportverband NRW) und Stephan Rokitta (Leitung NRW-Cross-Cup im Radsportverband NRW) höchsterfreut, denn die Anzahl stellte einen neuen Rekordwert dar. Sie ermittelten nicht nur die neuen NRW-Meister, sondern rangen auch um Punkte für den Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2019/2020, dessen vierter und damit vorletzter Lauf in Kendenich ausgetragen wurde. Mehr lesen

Anmeldung für den NRW Landesverbandskalender Straße – Bahn – MTB – BMX 2020

Vereine und Organisatoren, die ein Rennen innerhalb des Landesverbandskalenders NRW für 2020 durchführen wollen, müssen die Veranstaltung bis zum  08.12.2019 beim Radsportverband angemeldet haben.

Analog zur Terminanmeldung für Rennen des BDR-Kalenders, wird der Radsportverband NRW, wie bereits in den Vorjahren, nur Online-Terminanmeldungen über rad-net.de entgegen nehmen. Organisatoren, die noch keine Zugangsdaten haben, können den Zugang bei www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular (Menüpunkt: „Downloads“ – „Formulare“ – „BDR-Formular und Anleitung für Terminanmeldungen und Wettkampfausschreibungen“) anfordern. Bestehende Zugänge aus den Vorjahren behalten ihre Gültigkeit. Mehr lesen

NRW Cross Cup in Kreuzweingarten

Duisburg – Lokalmatador Habermann gewinnt Cyclocross in Kreuzweingarten

Der dritte Lauf des NRW-Cross-Cup lockte am vergangenen Samstag die Cyclo Cross Elite in die Voreifel nach Kreuzweingarten. Der TuS Kreuzweingarten-Rheder und der Radtreff Campus Bonn richteten dort zum zweiten Mal das Rennen ‚Crossweingarten‘ aus.

In 19 Rennklassen von der Hobbyklasse unter 11 Jahre über Elite-Amateure und Halbprofis bis zur Seniorenklasse über 60 Jahre waren alle Alterkategorien am Start. Euskirchens Bürgermeister Uwe Friedl zeigte sich von der Veranstaltung sehr beeindruckt und ließ es sich nicht nehmen die Sieger des Männerrennens persönlich zu ehren. Mehr lesen