Ehrenplakette der Stadt Willich für Josef Pooschen

Von links: Franz Auling, Vorsitzender des Sport- und Kulturausschusses der Stadt Willich, Josef Pooschen und Josef Heyes, Bürgermeisters der Stadt Willich. Foto: Christoph Wolter

Willich/Mönchengladbach – Die Krahnendonkhalle in Mönchengladbach-Neuwerk war am vergangen Samstag (18.11.2017) Austragungsstätte der „Dankeschön Party“ für den Schiefbahner Josef Pooschen. Der Geehrte hatte unlängst seine 47jährige Tätigkeit beim Radsportverband NRW beendet, was viele Radsportler und Wegbegleiter zum Anlass nahmen, Pooschen an dem Abend persönlich für seine Arbeit zu danken. Mehr lesen

Verfügbare KJP-Mittel für 2017 – Vereine können noch Veranstaltungen durchführen

Duisburg – Die Radsportjugend NRW hat für das Kalenderjahr 2017 noch KJP-Mittel zur Verfügung. Vereine haben somit noch die Möglichkeit kurzfristig eine Jugendfreizeit- oder Bildungsmaßnahme durchführen. Vielleicht plant der ein oder andere ja noch ein Weihnachtsbowling, einen Besuch im Weihnachtszirkus oder ähnliche Maßnahmen. Interessierte melden sich bitte bei Jessica Willemsen oder Simone Schlösser oder via Email unter info@radsportjugend-nrw.de. Wir helfen euch gerne weiter und freuen uns euch noch kurzfristig eine finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen. Mehr lesen

Winterferienfreizeit – Anmeldung ab sofort möglich!

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Teilnehmer der Winterfreizeit (Foto: Schlösser)

Duisburg – Auch in diesem Jahr bietet die Radsportjugend wieder eine Winterfreizeit nach Finsterau in den Bayerischen Wald an. Vom 27.12.17 bis zum 02.01.2018 steht hier ein abwechslungsreiches Programm auf dem Plan. Neben Eislaufen, Rodeln und Skilanglauf stehen auch Besuche der Rauhnacht in St. Englmar sowie auf dem Waldwipfelweg und dem Tierfreigelände an. Auch ein Ausflug ins benachbarte Tschechien ist geplant. Mehr lesen

Hallenradsportler zum 40. mal auf Tour

Teilnehmer der „40. Abschlussfahrt“ der Hallenradsportler (Foto: JoPo)

Duisburg – Was 1978 mit einer Deutsch-Französischer Jugendmaßname nach Paris begann, ist zwischenzeitlich eine Tour der Hallenradsportler geworden. Bereist wurden in den letzten Jahren die Städte Oslo; Malmö; Kopenhagen; London; Prag; Wien; Venedig; Edinburgh; Reims; London; Lugano; Dresden; Wismar; Marienbad/Karlsbad; Budapest; Berlin; München; Leipzig; Breslau; München; Imst/Tirol; Feldkirch; Cottbus/Spreewald um nur einige Städte aufzuführen. Mehr lesen

Rücktritt stellvertretender Jugendleiter

Duisburg -Der stellvertretende Jugendleiter, Dirk Glowka, hat am 19.10.2017 auf der Jugendhauptversammlung  seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Die Radsportjugend bedankt sich bei Dirk Glowka für die geleistete Arbeit.

Bis zur Neubesetzung werden die Aufgaben durch Jugendleiterin, Simone Schlösser, sowie durch die Jugendfachkraft Jessica Willemsen übernommen.

Simone Schlösser, Jugendleiterin Mehr lesen

Hallen-DM: Maren Haase Deutsche Vizemeisterin, Bronze für Oberaußem

Deutsche Vizemeisterin Maren Haase vom RV Blitz Hoffnungsthal (Foto: Blitz Hoffnungsthal)

Hamburg – Das Erreichen des Finales bei der Deutschen Hallenradsport-Meisterschaft am 21.10.2017 in Hamburg war das anvisierte Ziel für Maren Haase im 1er Kunstradsport der Frauen. Maren zeigte in der Vorrunde eine einwandfreie Kür und erhielt 183,35 Punkte. Durch das starke Feld der Starterinnen konnte das Ziel nur mit einer herausragenden Leistung erreicht werden. Sechs Fahrerinnen gehörten zum engen Favoritenkreis und hatten die Möglichkeit zum Meistertitel. Maren Haase setzte eindrucksvoll die Bestmarke in der Vorrunde. Keine der bärenstarken Konkurrentinnen konnte diese Leistung toppen. Sie fuhr einen Vorsprung von fast 10 Wertungspunkten auf die Zweit- und Drittplatzierte heraus. Mit dieser besonderen Leistung qualifizierte sich Maren Haase deutlich für das Finale um den Deutschen Meistertitel. Durch ihre Leistung in der Vorrunde konnte sie auch Boden für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Dornbirn/Österreich gutmachen. Am Ende fehlten ihr nach 5 Wertungsfahren nur 0,36 Punkte, um sich direkt zur WM zu qualifizieren. Sie darf sich nun als Ersatzfahrerin für die WM bereithalten. Mehr lesen

1.000 Euro für die Radsportjugend NRW – Jede Stimme zählt!

Liebe Radsportfreunde,

die Radsportjugend NRW macht auch in diesem Jahr wieder bei DiBaDu und dein Verein mit und möchte unter die beliebtesten 200 Vereine in unserer Kategorie kommen. Die ING-DiBa spendet je 1.000 Euro an die beliebtesten Vereine. Entscheidend ist, wer die meisten Stimmen erhält!

Unterstützt die Radsportjugend NRW!

Mit eurer Stimme könnt ihr uns eine Spende in Höhe von 1.000 Euro sichern, damit wollen wir die Zusammenarbeit mit Schulen und Kitas fördern um neuen Nachwuchs für den Radsport zu begeistern und zu gewinnen. Mehr lesen

Weitere Kids-Coach-Ausbildung gestartet

Koordinativer Praxisteil in der Sporthalle (Foto: Schlösser)

Duisburg/Kall – Vom 13. bis 15. Oktober haben sich 18 Radsportbegeisterte in Kall in der Eifel zu einer Kids-Coach-Ausbildung zusammen gefunden. Die Mehrheit der Teilnehmer kam aus dem MTB-Bereich, aber auch aus dem BMX und Kunstradsport waren Teilnehmer bei diesem sportartübergreifenden Teil vertreten.

Neben theoretischen Inhalten stand auch ein Praxisteil in der Sporthalle mit den Schwerpunkten Kraft, Koordination, Ausdauer/Schnelligkeit und Beweglichkeit auf dem Programm. Andreas Brembeck und Simone Schlösser führten durch das straffe Programm. Behandelt wurden neben sportlichen Themen, wie z. B. den Aufbau und die Gestaltung von Trainingseinheiten auch Themen wie Rechts- und Versicherungsfragen, Prävention – Sexualisierte Gewalt im Sport und Ernährung. Mehr lesen

Radsportjugend: „Disney on Ice“ und „Ernährungsseminar für Kids“ – Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Beim „Ernährungsseminar für Kids“ wird auch der Kochlöffel geschwungen! (Foto: Schlösser)

Duisburg – Die Radsportjugend hat im November zwei Freizeitangebote für Kids im Angebot. Am 5. November lädt die Radsportjugend Kids im Alter von 8 bis 14 Jahren in die Kölner „Lanxess-Arena“ ein. Hier erleben wir bei „Disney on Ice“ fantastische Abenteuer mit den Disney-Stars aus „Arielle – die Meerjungfrau“, „Eiskönigin Elsa“ sowie „Cars“ und den Helden aus der „Toy-Story“. Die Eigenleistung beträgt 15 Euro. Anmeldung sind bis zum 15. Oktober und info@radsportjugend-nrw.de möglich. Mehr lesen

Kunstradsport: Die „Crème de la Crème“ am 30. September zu Gast in Mönchengladbach

Mönchengladbach – Nach sechs Jahren kehrt die Elite der deutschen Radartisten zurück nach Mönchengladbach: Am 30. September 2017 findet in der Neuwerker Krahnendonkhalle der Internationale Deutschlandpokal und Cup im Kunstradsport statt. Mehr als 150 Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet werden dann auf den Wettkampfflächen in der Heimathalle des Mönchengladbacher Radfahrvereins Adler Neuwerk an den Start gehen und in sieben Disziplinen um eine der wichtigsten Trophäen im Hallenradsport kämpfen. Mehr lesen