EM Bahn: Titel für Teutenberg, Bronze für Smekal

Gent – Am zweiten Tag der Bahn-Europameisterschaften der U23 und U19 im Velodrom in Gent (Belgien) konnte sich Tim Torn Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) beim U19-Ausscheidungsfahren im Schlussspurt gegen Panagiotis Karatsivis (Silber – Griechenland) und Lubis Kominek (Bronze – Tschechien) durchsetzen und sich damit den Titel des Europameisters sichern. Der 17-Jährige Schüler aus der Teutenberg-„Radsport-Dynastie“ lieferte ein abgezocktes Rennen und feierte den größten Erfolg seiner noch jungen Karriere.

Mit neuen deutschen Rekord in 4:29,951 Minuten konnte zuvor Finja Smekal (Pulheimer SC) gemeinsam mit den BDR-Teamkolleginnen im Turnier der Mannschaftsverfolgung der Juniorinnen einen hervorragenden dritten Platz, hinter Italien und Großbritannien, einfahren. „Wir haben den deutschen Rekord um über fünf Sekunden gesteigert. Das Ergebnis ist eine tolle Bestätigung für die Arbeit der letzten Wochen – und wir haben viel Moral getankt“, so U19-Bundestrainer Lucas Schädlich.

Weiter Informationen unter: https://www.rad-net.de/bahn.htm