Düsseldorf Helau! – Geschäftsstelle am Rosenmontag geschlossen!

Düsseldorf – Im Rahmen der Präsention für den Düsseldorfer Rosenmontagszug, wurde auch ein ganz besonderer Festwagen vorgestellt. Das Tour de France Büro und Oberbürgermeister Geisel freuen sich, dass der „Tour-Festwagen“ am Rosenmontag auf das Großereignis vom 29.06. bis 02.07. in der Rheinmetropole hinweist. Auch wir vom Radsportverband NRW sind begeistert und wünschen allen Jecken im Rheinland und Westfalen „tolle Tage“.

Mehr lesen

Mitgliederversammlung 2017 – Tagesordnung

Hiermit werden form- und fristgemäß, entsprechend § 17 der aktuellen Satzung, die Tagesordnung und  Anträge für die Mitgliederversammlung am 19.03.2017 veröffentlicht:

MV_2017_Tagesordnung

2017-02-17-RSV-NRW-Satzungsentwurf-zur-Mitgliederversammlung-am-19ten-März

Weitere fristgemäß eingegangene Anträge liegen nicht vor.

Tagungsort ist die Sportschule Wedau, Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg. Beginn der Tagung ist um 10.00 Uhr.

Mehr lesen

Der BDR-Breitensport-Kalender 2017 ist da

Duisburg – Der neue Breitensport-Kalender des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) ist da und mit ihm alle wichtigen Termine und Themen rund ums Rad fahren.

Dass Rad fahren gesund ist, ist hinreichend bekannt und belegt.

Regelmäßige und sinnvoll betriebene Zeit auf dem Rad entführt uns aus dem Alltag, steigert Wohlempfinden und Lebensfreude. Weil wir alle die Bewegung an der frischen Luft und in der Natur lieben. Organisierte Touren auf naturnahen Wegen oder verkehrsarmen Straßen, über 20 oder bis zu 200 Kilometer, für den gesundheitsbewussten Einsteiger, Familien, sportlich ambitionierten Radfahrer und aktiven Senioren; das Angebot des Bundes Deutscher Radfahrer ist vielseitig und umfangreich.

Mehr lesen

Hans-Martin Bautz im Alter von 68 Jahren gestorben

Hans-Martin Bautz (Foto privat)

Dortmund (rad-net) – Der Dortmunder Radsport trauert um Hans-Martin Bautz. Der Deutsche Meister von 1968 im Zweiermannschaftsfahren verstarb am Montag überraschend an den Folgen eines Schlaganfalls im Alter von 68 Jahren.

«Hannes» Bautz wurde am 1. August 1948 als Sohn des Dortmunder Tour de France-Helden Erich Bautz, der 1937 das drei Tage das Gelbe Trikot trug und zwei Etappen gewann, geboren. Er war von Jugend an Mitglied des damals sehr erfolgreichen RV Sturmvogel 1925 Dortmund. 1962 gewann Hans-Martin Bautz 30 Jahre nach seinem Vater Erich die Dortmunder Stadtmeisterschaft in der Jugendklasse A, später auch bei den Amateuren. Eine Zeitlang war der Dortmunder einer der erfolgreichsten A-Jugend-Fahrer Deutschlands.

Mehr lesen

Orgaschulung Breitensport

Duisburg, 14.02.2017 – Am vergangenen Wochenende fand erstmalig die neue Orgaschulung für Veranstalter von Rad- und Countrytourenfahrten in der Sportschule Wedau statt.

Unter der Leitung des Vizepräsidenten Breitensport Joachim Herrmann und mit Unterstützung von Uwe Richert  (Geschäftsstelle), wurden den Vereinsvertretern von  insgesamt 20 Vereinen die wesentlichen Kenntnisse  zur Organisation von Breitensportveranstaltungen vermittelt.

Mehr lesen

1. Sitzung des Kompetenzteams Vereinsentwicklung

KT Vereinsentwicklung bei seiner 1. Sitzung am 11.02.2017 – (c) RSV NRW

Duisburg – Zu seiner konstituierenden Sitzung traf sich am vergangenen Samstag das Kompetenzteam Vereinsentwicklung in der Sportschule Wedau.

Unter Leitung von Josef Göttlicher, Vizepräsident Mitglieder und Kommunikation, kam es zu einem sehr konstruktiven Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmern.

Als Sprecher des Kompetenzteams Vereinsentwicklung wählten die Teilnehmer Ralf Deblon vom RSC Rheinbach 82/04.

Mehr lesen

Team Sauerland NRW p/b Henley & Partners startet in die 2. Saison

Team Sauerland 2017 (c) Team

Sundern – Auf in die nächste Runde: Nachdem es die Bewährungsprobe im ersten Jahr erfolgreich bestanden hat, startet das „Team Sauerland NRW p/b Henley & Partners“ jetzt in seine zweite Saison. Am Samstag wurden der Kader und das Rennprogramm für 2017 in der „Orange World“ des Sponsors SKS Germany vor zahlreichen Gästen in Sundern vorgestellt.

„Auch für 2017 haben wir uns wieder viel vorgenommen“, so die Teammanager Jörg Scherf und Heiko Volkert. Nachdem Stefan Schneider und Neuzugang Luca Felix Happke ihr Saison Debüt bereits bei den Sechs-Tage-Rennen in Rotterdam und Bremen geben konnten, steht für die 11-köpfige Mannschaft nun das Trainingslager auf Mallorca an. Anschließend startet das UCI Kontinental-Team beim International Grand Prix Rhodos in die Saison. Einladungen liegen zudem bereits u.a. für folgende Rennen vor: Tour of Rhodos, Rund um Frankfurt Eschborn U23, Tour de Azerbaijan, Fleche Du Sud, Tour de Maroc. „Ein weiterer Höhepunkt ist  Bundesligasaison mit der Sauerland-Rundfahrt im August, wo die Jungs ihren Heimvorteil nutzen können“, so NRW-Landestrainer und sportlicher Leiter Wolfgang Oschwald. Saisonziel wird sein in der deutschen Liga unter die Top Drei zu kommen und in den internationalen Rennen mit einigen Platzierungen zu glänzen.

Mehr lesen

Hans-Peter Durst zum dritten Mal Sportler des Jahres in Dortmund

Sportler des Jahres in Dortmund, Hans-Peter Durst (Mitte) (c) Privat

Dortmund – Hans-Peter Durst, unser Aushängeschild im Para-Cycling, ist als Dortmunds Sportler des Jahres geehrt worden. Diese Ehre wurde ihm in Dortmund schon zum dritten Mal zuteil. „Diese Ehrung ist für mich was ganz besonderes, da hier Sportler mit und ohne Behinderung gleichwertig zur Wahl aufgestellt wurde. Ich bin glücklich und sehr, sehr dankbar und habe die Auszeichnung stellvertretend für mein Trainerteam, meine Partner und Förderer entgegengenommen,“ so Hans-Peter Durst.

Mehr lesen