Bestleistungen bei NRW-Meisterschaft sichern DM-Teilnahme

Sieger und Teilnehmer der Schülerinnen U15 (Foto: S. Schlösser)

Köln/Neersen – Bei den NRW-Meisterschaften der Schülerinnen und Schüler im Kunstradsport  konnten die Zuschauer in der gut besuchten Sporthalle der Liese-Meitner-Gesamtschule in Köln-Finkenberg teils tolle Leistungen des Kunstrad-Nachwuchses bestaunen. Für den ausrichtenden Verein RV Diamant Lind war es nach der Ausrichtung der Deutschen Juniorenmeisterschaften das 2. Wochenende in Folge wo alle Helferhände mobilisiert wurden und für einen reibungslosen Ablauf der Meisterschaft sorgten. Aber auch aus sportlicher Sicht gab es Grund zur Freude. Zwei NRW-Vizemeister gab es vor heimischem Publikum zu feiern. Delian Schenkel belegte im 1er Schüler U15 hinter Simon Vogel Rang 2. Mit Partnerin Sophie Jule Labs konnte man sich im 2er offene Klasse ebenfalls über Silber freuen. Mehr lesen

Veranstaltertreffen Cyclocross NRW-Cross-Cup 2019/2020

Duisburg – wir laden hiermit zum nächsten Veranstaltertreffen für den NRW-Cross-Cup 2019/2020 ein.

Im Rahmen dieses Treffens sollen die Weichen für die kommenden Austragungen des NRW-Cross-Cups gestellt werden.

Diese Einladung richtet sich an alle Ausrichter von Veranstaltungen, die in der kommenden Saison Läufe zum NRW-Cross-Cup ausrichten sowie an interessierte Vereine, die im LV-NRW eine Veranstaltung ausrichten wollen. Mehr lesen

Europacup der Para-Cycler: Kräftemessen im Rheinland

Andrea Eskau ist Lokalmatadorin in Elsdorf. Foto: Oliver Kremer/sport.pixolli.com

Köln/Elsdorf – Hochkarätiges Kräftemessen im Rheinland auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in den Niederlanden: Im Rahmen der 67. Cologne Classics stehen am Pfingstwochenende auch wieder spannende Rennen von Handbikern, Tandems, Dreirädern oder Radsportlern mit Prothesen auf dem Programm. Athletinnen und Athleten mit Behinderung aus zahlreichen Nationen duellieren sich von Samstag bis Montag (8. bis 10. Juni 2019) beim Europacup in Köln und Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis). Mehr lesen

Trial NRW-Cup ein voller Erfolg

Stadtlohn. Im Rahmen eines Nordrhein-Westfalen-Cups feierte der Trial-Motorsport-Club Stadtlohn sein 20jähriges Bestehen. Bei besten Wetterbedingungen war die Veranstaltung ein voller Erfolg.

Jonah Buning hatte in der Klasse Smiley zwar keine Konkurrenz, leistete sich aber lediglich fünf Strafpunkte insgesamt und nahm voller Freude den Goldpokal entgegen.

In der Klasse Anfänger gab es in dem größten Starterfeld ein Kopf an Kopfrennen um die begehrten Podestplätze. Leon Lau und Fynn-Leon Hintemann beendeten den Wettkampf punktgleich. Hierbei kam Lau schließlich der Zeitfaktor zu Gute, sodass er Platz eins vor Hintemann belegte. Beim Kampf um Platz drei hatte Mattheo Einicke mit nur einem Strafpunkt weniger die Nase vor Jan Hayk vorn. Auf die Plätze fünf, sechs und sieben fuhren Lasse Wassing, Jason Hölker und Ole-Lennox Hintemann. Niklas Wortmann sicherte sich in der Klasse Fortgeschrittene Platz zwei. Mehr lesen

Planckaert gewinnt die 103. Austragung von Rund um Köln vor Pfingsten

Baptiste Planckaert siegte vor Christoph Pfingsten. Foto: Hennes Roth/Veranstalter

Köln – Baptiste Planckaert feiert nach einem „Vollgasrennen“ den größten Erfolg seiner Karriere, Christoph Pfingsten ist nach 206,6 Kilometer so nah dran wie nie – zufrieden waren am Ende beide. «Das war ein hartes Rennen», so Planckaert. „Es war sehr schnell von Anfang an, es gab sehr viel Unruhe und nie Kontrolle über das Rennen“, bilanziert der 30-jährige Belgier. Schon im Jahr 2010 war der Profi vom Team Wallonie-Bruxelles in Köln und hatte nur gute Erinnerungen – jetzt dürften sie noch besser sein. Zumal er seinen Sieg gleich mit der Familie feiern kann. Frau Anke gehört mit den zwei kleinen Kindern zu den ersten Gratulanten im Zielbereich. „Sie hatten dieses Wochenende Zeit und wir hatten sonst keine Supporter hier, so war es natürlich perfekt.“ Mehr lesen

NRW Marathon Challenge bei „Greffener Frühlings RTF“

Greffen – Die 35. Rad-Touristik-Fahrt „Greffener Frühlings RTF“ ist am kommenden Sonntag, den 2. Juni, die nächste Station der NRW Marathon Challenge. 207 mittelschwere Kilometer, die teilweise durch den Teutoburger Wald führen, stehen auf dem Programm. Der Start zum Marathon erfolgt am Schulzentrum Sportgelände des FC-Greffen in Harsewinkel-Greffen zwischen 7:30 und 9 Uhr. Mehr lesen

Radsportzentrum in Köln: Albert-Richter-Bahn wird ausgebaut

Köln – Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) freut sich über die Entscheidung und Zusage des Landes Nordrhein-Westfalen, die derzeit offene Albert-Richter-Radrennbahn in Köln zu einem ganzjährig nutzbaren Velodrom und Radsportzentrum auszubauen.

BDR-Präsident Rudolf Scharping: „Wir sind begeistert, dass heute diese Entscheidung vom Ministerium in Düsseldorf verkündet wurde. Dieses Velodrom in Köln wird uns sportlich ein großes Stück voranbringen. Nach der Oderlandhalle im Osten unserer Republik, steht uns dann auch im einwohnerstärksten Bundesland im Westen eine ganzjährig nutzbare Radsporthalle zur Verfügung, die internationalen Ansprüchen genügt.“ Mehr lesen

NRW-Nachwuchs mit guten Leistungen bei Ostthüringen Tour

Sina Temmen (Mitte) gewann den Prolog der Klasse Schülerinnen U15 und bekam das gelbe Führungstrikot von der Sportlichen Leiterin der Ostthüringen Tour, Heike Schramm (re.) überreicht. Foto: privat

Gera – Am vergangenen Wochenende fand die Ostthüringen Tour in und um Gera statt. Bei der bereits 17. Auflage der Rundfahrt, die neben der Berliner Kids-Tour und der Südpfalz-Tour eine Rundfahrt für Schüler der Leistungsklassen U11 und U13 sowie Schülerinnen U11, U13 und U15, ist, zeigten auch die Starter aus NRW starke Leistungen.

Insgesamt waren knapp 290 Sportlerinnen und Sportler aus 71 Radsportvereinen aus 14 Landesverbänden gemeldet. Das stärkste Teilnehmerfeld war mit über 120 Starten die Klasse U13 männlich. Aber auch in der U15-Mädchen-Klasse waren 60 Teilnehmerinnen gemeldet. NRW war in diesem Jahr mit zwölf Sportlerinnen und Sportlern in den verschiedenen Altersklassen vertreten. Mehr lesen

MTB Kompetenzteam fördert den (Trainer)Nachwuchs

Das Kompetenzteam Mountainbike des Radsportverband Nordrhein-Westfalen will den MTB-Nachwuchs weiter fördern und bietet dafür bis zu vier Vereinen die Erstattung der Kosten für die Ausbildung eines C Trainer mit dem Schwerpunkt MTB an.

Die anfallenden Kosten für die Ausbildung, die im Frühjahr 2020 im Radsportverband NRW startet, werden dabei vom Kompetenzteam Mountainbike übernommen, wenn folgende Bedingungen erfüllt werden: Mehr lesen