Winterbahnmeisterschaft 2019/2020 Ablaufplan 2. Wochenende

Die Winterbahnmeisterschaften finden dieses Jahr an folgenden Wochenenden statt 30.11. / 01.12.2019 und 07.12. / 08.12.2019. Anmeldungen sind ab sofort möglich im rad-net Portal. Meldeschluss ist der 26.11.2019. Nachmeldungen sind auch an den jeweiligen Rennterminen vor Ort möglich.

Ablaufplan WBM 3. Tag 07.12.2019

Ablaufplan WBM 4. Tag. 08.12.2019

gez. Hermann Schiffer, Vizepräsident Sportbetrieb Olympische Sportarten Mehr lesen

Drei Termine des Radmarathon-Cup Deutschland in NRW

Die Austragungsort des Radmarathon-Cup Deutschland 2020. Grafik: BDR

Duisburg – Die Planungen für 2020 laufen schon auf Hochtouren – auch im Bereich Breitensport. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt die Termine des Radmarathon-Cup Deutschland vorgestellt – drei Veranstaltungen davon finden auch in Nordrhein-Westfalen statt.

20 Radmarathons der Extra-Klasse fasst der BDR in einer besonderen Serie zusammen, die seit 1990 durchgeführt wird und die Langstreckenfahrer nunmehr in seiner 31. Saison begeistert. BDR-Koordinator Horst Schmidt erhielt weit über 20 Bewerbungen und hatte die Qual der Wahl. Jetzt konnte er einen regional und terminlich ausgewogenen Kalender präsentieren. „Wir freuen uns über die Bereitschaft unserer BDR-Vereine, bei dieser bedeutenden Serie mitzuwirken. Dabei können wir auf bewährte Ausrichter zurückgreifen, auf Wiedereinsteiger und auf ganz neue Mitglieder unserer Radmarathon-Familie“, so Schmidt. Mehr lesen

Athletiklehrgang des MTB-Kaders

Langenfeld – Wenn es draußen kalt und nass wird, muss die Vorbereitung auf die neue Saison trotzdem weiter gehen. Als Vorbereitung auf den Athletiktest des Bund Deutscher Radfahrer im März fanden sich die Mountainbiker des Landeskaders NRW am ersten Advent zu einem Ausgleichtraining zusammen.

In den Hallen des Langenfelder Judovereins wurde an Kraft und Beweglichkeit gearbeitet. Ein Fokus dabei war das Fallen. Was man auf dem Rad nur äußerst ungern macht, wurde auf den Judomatten trainiert. Damit wird nicht nur präventiv das Verletzungsrisiko bei Stürzen gesenkt, sondern auch die Beweglichkeit und das Körpergefühl im Allgemeinen geschult. Danach wurden noch Übungen aus dem offiziellen Übungskatalog des BDR abgefragt. Die Eltern der jungen Athleten und Athletinnen unterstützen den Lehrgang als Bewertungsrichter an den verschiedenen Übungsstationen. Mehr lesen

Radcrossgala in Kendenich bei der NRW Meisterschaft

Hermann Schiffer, Nils Politt, Stephan Rokitta, Susanne Wienand

Hürth – Eine rundum gelungene Cyclocross-Veranstaltung erlebten die Teilnehmer und Zuschauer am 24. November 2019 beim Raiba-Radcross in Hürth-Kendenich. So war es nicht erstaunlich, dass rund um die Strecke nur zufriedene Gesichter zu sehen waren.Bei idealen Wetterbedingungen

gingen insgesamt 330 Teilnehmer in allen Rennklassen an den Start. Über das große Teilnehmerfeld zeigten sich alle Mitstreiter um Krystian Pracz (1. Vorsitzender Radsportfreunde Kendenich), Hermann Schiffer (Vizepräsident Olympische Sportarten im Radsportverband NRW) und Stephan Rokitta (Leitung NRW-Cross-Cup im Radsportverband NRW) höchsterfreut, denn die Anzahl stellte einen neuen Rekordwert dar. Sie ermittelten nicht nur die neuen NRW-Meister, sondern rangen auch um Punkte für den Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2019/2020, dessen vierter und damit vorletzter Lauf in Kendenich ausgetragen wurde. Mehr lesen

Bernd Potthoff in OWL verabschiedet – Detlef Wittenbreder neuer „Bezirkschef“

(v. l. D. Wittenbreder, B. Potthoff, Th. Peveling, St. Rosiejak)

Stemwede – Der Präsident des Radsportverbandes NRW Thomas Peveling (Ratingen) und der Geschäftsführer des Radsportverbandes NRW Stefan Rosiejak (Gelsenkirchen) nahmen an der Mitgliederversammlung des Radsportbezirks OWL teil und verabschiedeten Potthoff aus seinem Amt. Rosiejak würdigte die außergewöhnlichen Leistungen und Verdienste Bernd Potthoffs um den Radsport. Der Träger der Ehrennadel in Gold des Bundes Deutscher Radfahrer war über Jahrzehnte als Funktionär nicht nur auf Landes-, sondern auch auf Bundesebene aktiv. Als UCI Kommissär hat er über 40 Deutschen Meisterschaften und 150 Rad Bundesligarennen geleitet und für die regelkonforme Austragung gesorgt. Im Bund Deutscher Radfahrer war er viele Jahre in der Technischen Kommission Rennsport (Regelkommission) tätig. Die Versammlung ernannte Potthoff einstimmig zum Bezirks Ehrenvorsitzenden. Mehr lesen

NRW-Meistertitel im Cross in Hürth-Kendenich vergeben

Hürth-Kendenich – Am heutigen Sonntag wurden im Rahmen des Raiba Cross am Rugbyheim in Hürth-Kendenich die NRW-Meisterschaften im Cyclo-Cross ausgetragen. Die Titel wurden in 16 Klassen vergeben.

NRW-Meister der Elite Männer wurde Steffen Müller (RC Endspurt Herford) vor Straßenprofi Nils Politt (Katusha-Alpecin) und Philipp Ruhmöller (RSG Emsdetten). Julian Rottmann (SG Radschläger Düsseldorf) entschied die U23-Wertung vor Lennaert Voege (Focus Rapiro Racing) und Jan-Ole Zilse (MSV Essen-Steele) für sich. Mehr lesen

Kompetenzteam „Kommunikation“ in Münster gestartet

Münster – Am gestrigen Samstag wurde das Kompetenzteam „Kommunikation“ des Radsportverbandes NRW im Wellness- und Seehotel Krautkrämer in Münster gegründet.

„Erklärtes Ziel ist es, den Radsportverband NRW als eine starke Marke in der Sportlandschaft zu platzieren“, so Michael Zahlten, Vizepräsident für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit im Landesverband. „Dies gelingt durch konsequente Kommunikation nach Innen und Außen.“ Mehr lesen

NRW-Meisterschaft Cross in Hürth-Kendenich

Hürth – Am kommenden Sonntag finden am Rugbyheim in Hürth-Kendenich die NRW-Meisterschaften im Cyclo-Cross statt. Die Titelkämpfe im Rahmen des Raiba Cross sind zugleich ein Lauf des Bombtrack NRW-Cross-Cup powered by Alexrims 2019/2020.

Die Runde ist 2,5 Kilometer lang und führt über feste Wege, Wiesen, Schotterwege und Sandpassagen. Das größte Hindernis stellt sich den Teilnehmern mit der „Mauer von Kendenich“ in den Weg. Mehr lesen

Anmeldung für den NRW Landesverbandskalender Straße – Bahn – MTB – BMX 2020

Vereine und Organisatoren, die ein Rennen innerhalb des Landesverbandskalenders NRW für 2020 durchführen wollen, müssen die Veranstaltung bis zum  08.12.2019 beim Radsportverband angemeldet haben.

Analog zur Terminanmeldung für Rennen des BDR-Kalenders, wird der Radsportverband NRW, wie bereits in den Vorjahren, nur Online-Terminanmeldungen über rad-net.de entgegen nehmen. Organisatoren, die noch keine Zugangsdaten haben, können den Zugang bei www.rad-net.de über ein entsprechendes Formular (Menüpunkt: „Downloads“ – „Formulare“ – „BDR-Formular und Anleitung für Terminanmeldungen und Wettkampfausschreibungen“) anfordern. Bestehende Zugänge aus den Vorjahren behalten ihre Gültigkeit. Mehr lesen