Hallenradsportler zum 40. mal auf Tour

Teilnehmer der „40. Abschlussfahrt“ der Hallenradsportler (Foto: JoPo)

Duisburg – Was 1978 mit einer Deutsch-Französischer Jugendmaßname nach Paris begann, ist zwischenzeitlich eine Tour der Hallenradsportler geworden. Bereist wurden in den letzten Jahren die Städte Oslo; Malmö; Kopenhagen; London; Prag; Wien; Venedig; Edinburgh; Reims; London; Lugano; Dresden; Wismar; Marienbad/Karlsbad; Budapest; Berlin; München; Leipzig; Breslau; München; Imst/Tirol; Feldkirch; Cottbus/Spreewald um nur einige Städte aufzuführen. Mehr lesen

Sternfahrtmodus bei RTF Veranstaltungen

Duisburg, 09.11.2018 – Stellungnahme

Liebe Radsportfreunde,

nach der Bundeskonferenz Breitensport beim BDR am vergangenen Wochenende wurde die Abschaffung bzw. die Streichung des Sternfahrtmodus bei RTF Veranstaltungen veröffentlicht.

Diese Veröffentlichung war leider unvollständig. Weiterhin haben die Landesverbände die Möglichkeit den Modus beizubehalten. Dies sollte im Radsportverband NRW, auf der noch im November anstehenden Verbandsratssitzung, diskutiert und ggf. beschlossen werden. Mehr lesen

Rücktritt stellvertretender Jugendleiter

Duisburg -Der stellvertretende Jugendleiter, Dirk Glowka, hat am 19.10.2017 auf der Jugendhauptversammlung  seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Die Radsportjugend bedankt sich bei Dirk Glowka für die geleistete Arbeit.

Bis zur Neubesetzung werden die Aufgaben durch Jugendleiterin, Simone Schlösser, sowie durch die Jugendfachkraft Jessica Willemsen übernommen.

Simone Schlösser, Jugendleiterin Mehr lesen

2. NRW Cross Workshop

Am 04.11.2017 fand der 2. NRW Cross Workshop vom RV Endspurt 08 Wuppertal unter der Schirmherrschaft des Radsportverbandes NRW und mit freundlicher Unterstützung von Focus Bike statt.Bei bestem Herbstwetter wurde die Teilnehmerzahl vom ersten Workshop nochmals übertroffen. Insgesamt 40 Teilnehmer, darunter 10 Nachwuchsfahrer aus der Jugend und Schülerklasse, fanden sich an der Nordbahntrasse in Wuppertal ein um zum Trainingsgelände auf dem Sportplatz zu fahren .
Um diese Teilnehmerzahl zu bewältigen, wurde das Trainerteam um Stephan Siebenmorgen, Jörg Arenz und Martin Neffgen um den Jugendwart des RV Endspurt08 Wuppertal, Tobias Sydlik und den erfolgreichen Jugendrennfahrer Tim Neffgen erweitert
Tim und Tobias kümmerten sich speziell um die unbändigen und nicht müde zu bekommenen Nachwuchstalente.
Auf dem Sportplatz und den angrenzenden Wiesen wurden dann das Auf- und Abspringen,     Hürden und Sandpassagen geübt. Auch Kurvenfahren, Schultern des Rades und Springen mit Rad über Hindernisse stand auf dem Programm. Mehr lesen

Internationale Herausforderung für den NRW D-Kader im Radball

Am Samstag, den 4.11.2017 werden vier Mannschaften des NRW D-Kaders im Radball gegen die besten Mannschaften ihrer Altersklasse aus Belgien und Niedersachsen antreten. Der Landestrainer Ralf Fischer und sein Co-Trainer Dirk Hering wollen mit diesem Turnier bestimmen, wo ihre Mannschaften im Vergleich mit nationalen und internationalen Spitzenteams stehen.

In einer Vorrunde hat der D-Kader ausgespielt, welche vier Mannschaften die besten sind. Durchsetzen konnten sich drei U19 Mannschaften vom RSV Münster, die aktuell in der Liga auch die ersten drei Plätze einnehmen. Den vierten Platz erreichte die U17 Mannschaft der SG Suderwich, die zur Zeit die U17 Liga NRW anführt. Mehr lesen

NRW-Jahresheft 2018

Duisburg – NRW Jahresheft im neuen Design und mit aktuellen Inhalten zum Freizeitsport im Radsportverband NRW.

Auch für die Saison 2018 bietet der Freizeit- und Breitensport das NRW – Jahresheft (neu: Radsport Freizeitsport NRW Kompass) an. Einen ersten Eindruck gibt es hier.

Mehr als 160 Radtouren- und Countrytourenfahrten und hunderte Permanente Touren bieten die Radsportvereine in NRW in der Saison 2018 für Jedermann an. Um den Weg durch die Saison zu finden bietet der Radsport Freizeitsport NRW Kompass eine Übersicht und hilft bei der Planung des Radsportjahres 2018. Mehr lesen

Geschäftsstelle on Tour

Teilnehmer in der Zeche Westfalen

Duisburg – Auch in diesem Jahr reist die Geschäftsstelle wieder zu den Vereinen und informiert über alles Wichtige zur Mitgliedermeldung 2018. Vorgestellt werden alle Neuerungen rund um das Lizenzwesen, die Gebühren und die Kommunikation zwischen dem Verband und den Vereinen. Ergänzt wird der Informationsabend durch einen Vertreter des LSB NRW, der über Förersysteme des Landessportbundes für die Vereine berichtet. Mehr lesen

Hallen-DM: Maren Haase Deutsche Vizemeisterin, Bronze für Oberaußem

Deutsche Vizemeisterin Maren Haase vom RV Blitz Hoffnungsthal (Foto: Blitz Hoffnungsthal)

Hamburg – Das Erreichen des Finales bei der Deutschen Hallenradsport-Meisterschaft am 21.10.2017 in Hamburg war das anvisierte Ziel für Maren Haase im 1er Kunstradsport der Frauen. Maren zeigte in der Vorrunde eine einwandfreie Kür und erhielt 183,35 Punkte. Durch das starke Feld der Starterinnen konnte das Ziel nur mit einer herausragenden Leistung erreicht werden. Sechs Fahrerinnen gehörten zum engen Favoritenkreis und hatten die Möglichkeit zum Meistertitel. Maren Haase setzte eindrucksvoll die Bestmarke in der Vorrunde. Keine der bärenstarken Konkurrentinnen konnte diese Leistung toppen. Sie fuhr einen Vorsprung von fast 10 Wertungspunkten auf die Zweit- und Drittplatzierte heraus. Mit dieser besonderen Leistung qualifizierte sich Maren Haase deutlich für das Finale um den Deutschen Meistertitel. Durch ihre Leistung in der Vorrunde konnte sie auch Boden für die Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Dornbirn/Österreich gutmachen. Am Ende fehlten ihr nach 5 Wertungsfahren nur 0,36 Punkte, um sich direkt zur WM zu qualifizieren. Sie darf sich nun als Ersatzfahrerin für die WM bereithalten. Mehr lesen

Erfolgreiche Premiere des Focus Campana-Radcross in Radevormwald beim zweiten Lauf des „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panaracer & Alexrims“

Foto: Sven Schreiber

Beim Focus Campana-Radcross, in dessen Rahmen am 21. Oktober 2017 der zweite Lauf des in diesem Jahr erstmalig ausgetragenen „GENESIS NRW-Cross-Cup powered by Panaracer & alexrims“ durchgeführt wurde, fand die neue Rennserie ihre erfolgreiche Fortsetzung.

Radcrosser aus dem gesamten Bundesgebiet und den Nachbarländern fanden den Weg ins Stadion am Kollenberg in Radevormwald, sodass Organisator Sven Schreiber vom Sportveranstalter HammerEvents mit rund 200 Meldungen bei der Erstauflage dieses Rennens sehr zufrieden war. Mehr lesen