Aktionstag E-Bike

https://radsportverband-nrw.de/wp-content/uploads/2020/03/AktionstagEBike29022020-1A.jpg

Essen – Der erste ebike-Aktionstag des Radsportverband NRW fand am 29. Februar 2020 im Rahmen der Aktion „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ auf dem Vereinsgelände des MSV Steele statt. Vielleicht ist „Aktionstag“ etwas überdimensioniert, aber es trafen sich immerhin Vertreter aus 8 Vereinen des Landesverbandes. Die Motive waren unterschiedlich. Einerseits gab es Informationsbedarf zum Thema, aber auch Erfahrungen einiger Vereine mit ebikern und der Wunsch nach Training und Fortbildung spielten eine Rolle.

In 3 Vereinen sind Gruppen mit dem ebike unterwegs, die Haardbiker sind sportlich mit dem eMTB unterwegs. Gevelsberg hat die Einbindung der ebiker breit angelegt und hat auch gute Möglichkeiten das Thema in die Öffentlichkeit zu bringen. In Steele ist man eher Hardcore unterwegs, aber es gibt die Initiativen sportlich und touristisch was auf die Beine stellen.

Das Fazit im Bereich Theorie und Praxis war: Wir bleiben im Gespräch und tauschen weiterhin Erfahrungen aus.

Im rein praktischen Teil nach der Mittagspause betreute Michael vom MSV Steele die Gruppe als Trainer. Aus seiner Sicht, aber auch aus Veranstaltersicht hätten die praktischen Übungen durchaus mehr Zeit in Anspruch nehmen dürfen. Die Defizite der Teilnehmer und die Möglichkeiten, die mit dem Trainer und dem tollen Trainingsgelände zur Verfügung standen, hätten durchaus besser genutzt werden können.

Am Ende der Veranstaltung wurde im gemeinsamen Ausritt die Himmelsleiter erklommen – der Rückweg war dann feucht und der Regen war zudem empfindlich kalt. Trotzdem war es insgesamt ein guter Einstieg ins Thema und es lohnt sich mehr daraus zu machen.

Text: Klaus Müller Fotos: Hansjörg Zwiehoff