Solinger Radrennbahn wurde für die Saison vorbereitet

Viele Hände sind für die Radrennbahn in Solingen im Einsatz
Foto: Wolfgang Schreiber

Solingen – Jetzt kann es auf der letzten verbliebenen Radrennbahn im Bergischen Land, am Solinger Dorperhof, wieder „RUND“ gehen. Der RC Musketier Wuppertal, führender Betreiber der Bahn, brachte nach dem Winter mit insgesamt etwa 60 Helfern die Sportstätte in Schuss. So sorgte Andreas Jacob, 1. Vorsitzender von „Velo Solingen“ zum Beispiel mit seiner Motorsäge für einen guten Schnitt der anliegenden Sträucher und Bäume. Die Radrennbahn wurde Meter für Meter inspiziert, gesäubert und kleinere Schäden beseitigt. Auch die dazu gehörenden Gebäude wurden auf Vordermann gebracht. Markus Zaremba, Musketier-Vorsitzender und selbst ehemals erfolgreicher Rennfahrer, liegt die Bahn sehr am Herzen. „Ich bin hier schon Deutsche Meisterschaften und Landesmeisterschaften gefahren. Die Anlage in Schuss zu halten, bedeutet mir viel.“ Ab sofort findet bei entsprechendem Wetter immer mittwochs ein offenes Training statt, donnerstags kommen die „Stehermaschinen“ zum Einsatz. Mehr lesen

ARD und ZDF berichten gemeinsam live von der Deutschland Tour

Frankfurt – Die Neuauflage der Deutschland Tour wird an allen vier Tagen live im  öffentlich-rechtlichen Fernsehen übertragen. Vom 23. bis 26. August berichten ARD und ZDF gemeinsam mit ihren Sendern von jeder Etappe.

Der Auftakt (23. August, Koblenz-Bonn) und die zweite Etappe (24. August, Bonn-Trier) werden von der ARD in den dritten Programmen der Regionen, die Teil der diesjährigen Deutschland Tour sind, übertragen. WDR, SWR, HR und der SR berichten jeweils von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr live von den ersten beiden Etappen der Rundfahrt. Mehr lesen

Horst Teutenberg feierte seinen 80. Geburtstag

Horst Teutenberg
Foto: SG Kaarst

Mettmann – Der Radsportverband NRW sagt HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.
Horst Teutenberg, ein Urgestein des Radsports, feierte Ende Februar seinen 80. Geburtstag.
Seit nunmehr 42 Jahren ist er in Sachen Radsport unterwegs. Ob auf dem Rad, als Landestrainer des Radsportverbandes NRW oder als Leiter der Radsportabteilung der SG Kaarst, der er heute noch vorsteht, hat er seine Spuren im Radsport hinterlassen. Der Vater der weltweit bekannten Radsportfamilie Teutenberg war und ist ein begeisterter und engagierter Arbeiter für den Radsport. Mehr lesen

Strecke der Deutschland Tour vorgestellt

Abwechslungsreiches Profil sorgt für eine spannende Deutschland Tour

Frankfurt – Die Deutschland Tour führt vom 23. bis 26. August in den Südwesten Deutschlands und macht gleich bei ihrer Neuauflage in fünf Bundesländern Station. Das Terrain zwischen dem Startort Koblenz und dem Finale in Stuttgart ist sehr abwechslungsreich und hat die Streckenplaner zu einem Kurs inspiriert, der den Rennausgang bis zum Schlusstag offenlässt. Auf den vier Etappen, die zusammen mehr als 740 Kilometer umfassen, kommen Sprinter und angriffslustige Klassikerfahrer gleichermaßen zum Zuge. Einen besonderen Fokus legt die Deutschland Tour bei ihrem Comeback auf die Zuschauer. Neben einem umfangreichen Mitmachprogramm garantieren innerstädtische Zielrunden auf jeder Etappe den Fans ein großes Radsport-Erlebnis. Mehr lesen

OSP Rheinland begrüßt mit Wolfgang Oschwald den neuen OSP-Trainer Radsport

OSP-Leiter Michael Scharf und Wolfgang Oschwald
Foto OSP Rheinland

Köln – Im Trainerteam am Olympiastützpunkt Rheinland hat es im Bereich Radsport einen Trainerwechsel gegeben. Wolfgang Oschwald, langjähriger NRW-Landestrainer, übernimmt die Position von Robert Pawlowsky, der zukünftig für den russischen Rennstall Katjuscha arbeitet und gleichzeitig beim Radsportverband NRW für die sportwissenschaftliche Betreuung der D/C-Kaderathleten sowie sämtlicher Bundeskader zuständig sein wird. Mehr lesen

Hans-Peter Durst – Die Saison 2018 im Fokus

Bericht unseres Weltmeisters und Olympiasiegers über den Start in die Saison 2018

Weltmeister Hans-Peter Durst-Cycling Road World Championships 2017 in Pietermaritzburg, South Africa.
(Photo by Oliver Kremer/Photo © 2017

Dortmund – Die Zeit des Winterkrafttrainings und der Trainingseinheiten auf der Dreiradrolle sind passè – die Wettkampfsaison 2018 beginnt für mich mit dem Grundlagentrainingslager gemeinsam mit dem Paracycling Team Germany unter Leitung von Bundestrainer Patrick Kromer.

Vom 3. März bis 20. März werden wir im „Haus des Behindertensports“ – Iberostar Royal Christina auf der Radlerinsel Mallorca gemeinsam die Form finden für erfolgreiche Wettbewerbe im neuen Jahr mit dem Saisonhöhepunkt Paracycling Straßenweltmeisterschaften im italienischen Maniago – der Stadt der Klingen und Messer – vom 30. Juli – 5. August 2018. Mehr lesen

Anmeldung zum Jedermann-Rennen der Deutschland Tour startet

Duisburg – Die Jedermann Tour, das Jedermann-Rennen im Rahmen der Deutschland Tour, wird am 26. August ausgetragen. In Stuttgart und der Region Stuttgart werden sich 3.500 Hobbyradsportler am Schlusstag der viertägigen Deutschland Tour auf die Spuren der Profis begeben. Genau sechs Monate vor dem Start wurde am Montag die Anmeldung unter Deutschland-Tour.com/JedermannTour freigeschaltet. Mehr lesen

Deutschland Tour macht Station in Bonn

Bonn – Mit der Bundesstadt Bonn steht der sechste Etappenort der neuen Deutschland Tour fest. Neben dem Startort Koblenz, dem Finalort Stuttgart sowie den Etappenorten Lorsch, Merzig und Trier wird die Rundfahrt zwischen dem 23. und 26. August auch in Bonn Station machen. Bonn ist der einzige Etappenort der Deutschland Tour in Nordrhein-Westfalen. Der genaue Verlauf der Rundfahrt wird am 2. März in Anwesenheit deutscher Radsport-Profis sowie Vertretern der beteiligten Etappenorte und Bundesländer bekanntgegeben. Mehr lesen

TEAM SAUERLAND NRW p/b SKS GERMANY startet mit Schwung in die 3. Saison!

Das Team stellt bei SKS GERMANY Fahrer und Rennprogramm für 2018 vor

Team Sauerland p/b SKS Germany 2018
Foto: Helena Lange

Sundern – Eine besondere Saison steht bevor: Nachdem es sich in der Region erfolgreich bewährt hat, startet das TEAM SAUERLAND NRW bereits in seine dritte Saison. Am vergangenen Samstag wurden der Kader und das Rennprogramm für 2018 im Kommunikationszentrum „Orange World“ des neuen Hauptsponsors SKS GERMANY in Sundern vorgestellt. „Mit unserem erweiterten Engagement als Hauptsponsor sind zwei Dinge zusammengewachsen“, begrüßte SKS-Geschäftsführer Michael Beste die rund 150 Gäste, „Zum einen, wir als SKS GERMANY als ein in Deutschland produzierendes Unternehmen, zum anderen das TEAM SAUERLAND NRW. Beide sorgen dafür, dass sich junge Menschen aus der Region und NRW sportlich und beruflich weiterentwickeln können.“ Mehr lesen

Cross-WM in Valkenburg

Valkenburg  – An diesem Wochenende findet die Querfeldein-Weltmeisterschaften im niederländischen Valkenburg statt. Ob sich die Fahrer und Fahrerinnen, die derzeit die Weltcuprennen dominieren auch bei der WM durchsetzen können wird sich zeigen. Die Zuschauer können sich auf jeden Fall auf spannende Rennen freuen.
Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) startet mit zehn Athleten. Hierunter mit Marcel Meissen (Steylaers) dem Deutschen Meister der Elite und David Westhoff (RSV Güterloh 1931) dem Deutschen Vizemeister bei den Junioren auch zwei Fahrer aus NRW. Mehr lesen