Stand Mannschaftswertung im NRW-CTF-CUP nach dem 4. Lauf

Duisburg – Über 740 Mountainbiker kamen zum 4. Lauf des NRW-CTF-CUP nach Flaesheim zur CTF „Rund um den Dachsberg“ der Haardbiker. Nach der Hälfte der Serienveranstaltungen liegt der MSV Steele in der Mannschaftswertung sehr deutlich in Führung. Dahinter kämpfen aber gleich mehrere Vereine um die Plätze. Aktuell hat der RSC Werne mit 11 Teilnahmen auf Platz 2 knapp die Nase vor dem RSC Essen-Kettwig und dem TuS Xanten mit jeweils 10, dicht gefolgt vom RC Buer / Westerholt mit 8 und den Vereinen RSF VfL Sassenberg, RTC Kirchlengern und RSC Dorsten mit je 7. Die gesamte Wertung seht ihr hier: Mehr lesen

3. Lauf zum NRW-CTF-CUP beim RSC Dinslaken

Duisburg – Knapp 600 Mountainbiker trafen sich am Sonntag bei bestem Frühlingswetter zum NRW-CTF-CUP in Dinslaken. Der RSC Dinslaken schreibt dazu:

Rundum gelungene CTF-Veranstaltung!

Bei der neunten Dinslakener CTF-Veranstaltung am vergangenen Sonntag gab es rundum zufriedene Gesichter. Auf den erneut etwas umgestalteten drei Strecken konnten sich die knapp 600 Teilnehmer bei besten äußeren Bedingungen so richtig austoben. Die Fahrerinnen und Fahrer nutzten dies weidlich: Selbst bei der mit 70 Kilometern längsten Strecke wurden 230 Teilnehmer an der Kontrollstelle am alten Wasserwerk gezählt. Unser Dank gilt hier den Stadtwerken Wesel für die freundliche Bereitstellung des Platzes am historischen Bauwerk mit wundervollem Blick auf die Lippe. So konnte sich der RSC Dinslaken mit dem Hauptorganisator Thilo Müller nach der Veranstaltung über das Lob der Teilnehmer für die interessante Streckenführung und reibungslose Organisation freuen. Und die Fahrerinnen und Fahrer sammelten mit der Veranstaltung weiterhin wertvolle Punkte für den diesjährigen NRW-CTF-Cup. Mehr lesen

Mannschaftswertung beim NRW-CTF-CUP nach dem 3. Lauf in Dinslaken

Duisburg – Mit 7 Teilnehmern konnte der MSV Steele auch heute bei bei der CTF des RSC Dinslaken die Mannschaftswertung gewinnen und seinen Vorsprung in der Gesamtwertung deutlich ausbauen. Mit je 5 Teilnehmern folgen in der Tageswertung TuS Xanten, RC Buer / Westerholt, RSC Dinslaken und der RSV Blau-Gelb Oberhausen. Die Gesamtwertung nach dem 3. Lauf findet ihr hier:

Stand nach dem 3. Lauf beim RSC Dinslaken
Platz Verein Teilnehmer
1 MSV Steele 27
2 RSC 79 Werne 8
3 RSF VfL Sassenberg 7
3 RTC Kirchlengern 7
5 Rad-Treff Borchen 6
5 RSV Gütersloh 6
5 RSC Essen-Kettwig 6
8 RSG Harsewinkel 5
8 RSG Warendorf-Freckenhorst 5
8 RC Buer / Westerholt 5
8 RSC Dinslaken 5
8 RSV Blau-Gelb Oberhausen 5
8 TuS Xanten 5
14 RC Sprinter Waltrop 4
14 Erkelenzer RSC 4
14 RSV Duisburg 4
17 RC Sprintax Bielefeld 3
17 RSF VfL Sassenberg 3
17 RSC Dorsten 3
17 ASV Duisburg 3
17 RC Tornado Rees 3
17 RV Staubwolke Fischeln 3
17 RV Sturmvogel Essen 3

gez. Uwe Richert, Beauftragter für NRW-CTF-CUP Mehr lesen

NRW-CTF-CUP Mannschaftswertung nach dem 2. Lauf bei der RSG Herne

Insgesamt gingen 174 Sportler trotz des schlechten Wetters an den Start der CTF und absolvierten eine der angebotenen Touren. In der Tageswertung war der MSV Steele mit 14 Teilnehmern mit großem Abstand der stärkste Verein und konnte damit auch in der Gesamtwertung deutlich in Führung gehen. Um die Plätze kämpfen der RSC 79 Werne mit 8 Punkten, dicht gefolgt von den RSF VfL Sassenberg und RTC Kirchlengern mit 7 Punkten. Mehr lesen

3. Lauf zum NRW-CTF-CUP am Sonntag in Dinslaken

Duisburg – Am kommenden Sonntag geht der NRW-CTF-CUP in seine dritte Runde. Dafür haben wir für euch Frühlingswetter bestellt und freuen uns auf eure Teilnahme. Der RSC Dinslaken schreibt in seiner Einladung zur CTF:

9. CTF beim Radsportclub Dinlaken

Am kommenden Sonntag, den 26.03.2017 findet bereits die neunte Auflage der Dinslakener CTF-Veranstaltung statt. Auch für dieses Jahr hat sich der Radsportclub Dinslaken alle Mühe gegeben, spannende Touren auf die Beine zu stellen, die leicht zu bewältigen sind und so einen guten Einstieg nach der Winterpause bieten. Mit leichten Streckenänderungen stehen so drei Routen von 33 Km (für Anfänger), 46 Km (für Fortgeschrittene) und 72 Km (für „Profis“) auf dem Plan. Auf allen drei Runden wird dabei mit kleineren Anstiege, Waldwegen sowie auch Sand und Schlammpassagen abwechslungsreich gefahren. Wie in den letzten Jahren auch ist das Gustav Heinemann Schulzentrum an der Kirchstraße 63 in 46539 Dinslaken-Hiesfeld Start- und Zielort. Bei jedem Wetter werden die Teilnehmer von hier zwischen 9:00 Uhr und 11:00 Uhr auf die drei Runden geschickt, wobei die Teilnehmer der großen Runde gebeten werden, bis spätestens 10:00 Uhr loszufahren. Die Veranstaltung ist sowohl für Trimmfahrer als auch BDR Mitglieder offen. Gleichzeitig ist die neunte Dinslakener CTF wieder Bestandteil des NRW-CTF-Cups geworden! Die Anmeldung zur CTF erfolgt mit Scan&Bike®. BDR-Mitglieder haben den QR-Code bereits auf der Wertungskarte. Hobbyfahrer können sich den Code vorab auf der Internetseite http://scan.bike/ erstellen. Mit dem Code kann man sich direkt an den Anmeldetischen anmelden. Wer keinen Code erstellt hat, kann am Start den bereitliegenden Anmeldezettel ausfüllen und dann zum Anmeldetisch gehen. Für Rückfragen kann per E-Mail Kontakt mit dem Organisator Thilo Müller aufgenommen werden. Die E-Mail Adresse lautet: thilo.mueller@rsc1922.de Weitere Informationen gibt es natürlich auch im Internet unter www.rsc1922.de Mehr lesen

2. Lauf zum NRW-CTF-CUP bei der RSG Herne

Duisburg – Am Sonntag stand der zweite Lauf zum NRW-CTF-CUP bei der RSG Herne auf dem Programm. Trotz denkbar schlechtem Wetter im Vorfeld der Veranstaltung fanden mehr Radsportler als befürchtet den Weg zum Start. Die RSG Herne schreibt dazu:

Alles war grau in grau und war nicht einladend eine Runde mit dem Rad zu drehen. Aber diejenigen die bei uns gestartet sind haben es nicht bereut. Bis auf einen kleinen Schauer blieb es trocken. 169 CTFler/Innen und 151 RTFler/Innen gingen auf die Strecke. Der Regen der letzten Tage hatte einige Abschnitte der CTF in Schlammgruben verwandelt was aber die gute Laune der Teilnehmer noch verbesserte. Mehr lesen

NRW-CTF-CUP Mannschaftswertung nach dem 1. Lauf

Duisburg – Nach dem ersten Lauf zum NRW-CTF-CUP können sich 9 Vereine für die Mannschaftswertung qualifizieren, welche mit mindestens 3 Sportlern am Start waren. Die Führung in der Mannschaftswertung haben mit den RSF VfL Sassenberg und dem RTC Kirchlengern gleich zwei Vereine übernommen, die man dort so nicht erwartet hatte. Die Rangliste nach dem 1. Lauf bei der RSG Warendorf-Freckenhorst lautet: Mehr lesen

1. Lauf zum NRW-CTF-CUP in Warendorf erfolgreich absolviert

Warendorf – Die Kennzeichen auf den Parkplätzen rund um das Schulviertel ließen es vermuten: Die RSG-Freckenhorst hatte am vergangenen Sonntag zur CountryTourenFahrt (CTF)  im Rahmen des NRW-CTF-Cups geladen und viele Teilnehmer waren aus dem gesammten Ruhrgebiet angereist.
Da die Freckenhorster zeitgleich auch ihre die Rad-Touristik-Fahrt (RTF) aboten konnten die Organisatoren ingesammt ca. 700 Teilnehmer begrüssen von denen ca. 220 Teilnehmer mit dem Mountainkbike auf die Strecke gingen. Mehr lesen

2. Lauf zum NRW-CTF-CUP bei der RSG Herne

Duisburg -Nach dem Auftakt bei der RSG Warendorf-Freckenhorst geht es bereits am kommenden Sonntag mti dem zweiten Lauf der Serie bei der RSG Herne weiter. Der Verein schreibt dazu das folgende:

Die RSG Herne lädt am 19. März zu einem spannenden Ritt durch den Emscherbruch und über die Halden Hoppenbruch und Hoheward ein. Auf 17km (flach und familientauglich), 33km (300Hm) und 55km (600Hm) könnt Ihr das Gebiet im Städtedreieck Herten, Herne und Gelsenkirchen kennen lernen. Mehr lesen

NRW-CTF-CUP startet am 12. März in Warendorf

Duisburg – Pünktlich zur Sommersaison startet dieses Jahr auch der NRW-CTF-CUP wieder in die Saison. Mit der RSG Warendorf-Freckenhorst beginnt die Serie auch gleich mit einem neuen Ausrichter. Die RSG Warendorf-Freckenhorst lädt euch zur CTF ins Münsterland ein:

Mit unserem Frühjahrsklassiker, der RTF starten wir am 12. März nicht nur in die neue Rennradsaison! Gleichzeitig startet die RSG zum ersten Mal auch beim NRW-CTF-CUP, der insgesamt acht Veranstaltungen von März bis Oktober umfasst. Die ausgeschilderten Strecken mit 30 und 50 Kilometern führen die Geländeradfreunde zum größten Teil über Wald- und Wiesenwege. Man darf gespannt sein, was die Münsterländer Parklandschaft für Mountainbiker so alles zu bieten hat. Und auch die Verpflegung während der Tour wird nicht zu kurz kommen. Im Zieleinlauf können sich die Radsportler dann mit heißen Würstchen, kühlen Getränken, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen stärken. Mehr lesen