Toni Kirsch ins UCI-Management-Komitee gewählt

Toni Kirsch – Foto Landesverband NRW

Bergen – Toni Kirsch (60) ist heute im norwegischen Bergen ins UCI-Management-Komitee gewählt worden. Kirsch war von 2005 bis März 2017 Präsident des Radsportverbandes NRW und ist Vizepräsident Jugend im BDR und gehört dem Präsidium des BDR seit 2007 an.

Ebenfalls wurde der UCI Präsident neu gewählt. Hier setzte sich der Franzose David Lappartient (44) mit 37 zu 8 Stimmen gegen den britischen Amtsinhaber Brian Cookson durch. Mehr lesen

Abschluss der NRW Marathon Challenge 2017 im Sauerland

Sundern – Abschluss der NRW Marathon Challenge 2017 Ein Teilnehmerbericht:

Die Wettervorhersage für den MC Neuling aus Sundern im Sauerland, sahen für den Samstag nicht gut aus. Sollte die Premiere ins Wasser fallen?

Es wäre nicht das Sauerland, das sich für seine Gäste stets von der guten Seite zeigen möchte.

Morgens um 7:30 Uhr ging es bei 4C° und leichter Bewölkung los. 80 Starter machten sich auf die Einführungsrunde um den Sorpesee. Im Frühnebel immer ein toller Anblick wenn die Augen über den See streifen können. Mehr lesen

Kunstradsport: Die „Crème de la Crème“ am 30. September zu Gast in Mönchengladbach

Mönchengladbach – Nach sechs Jahren kehrt die Elite der deutschen Radartisten zurück nach Mönchengladbach: Am 30. September 2017 findet in der Neuwerker Krahnendonkhalle der Internationale Deutschlandpokal und Cup im Kunstradsport statt. Mehr als 150 Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten Bundesgebiet werden dann auf den Wettkampfflächen in der Heimathalle des Mönchengladbacher Radfahrvereins Adler Neuwerk an den Start gehen und in sieben Disziplinen um eine der wichtigsten Trophäen im Hallenradsport kämpfen. Mehr lesen

Einberufung Jugendhauptausschusssitzung 2017

Duisburg – Die Radsportjugend NRW lädt zur Jugendhauptausschusssitzung 2017 ein:

Termin:            Donnerstag, 19. Oktober 2017
Beginn:            18:30 Uhr
Ort:                  Gaststätte Interclub
                        Mittelstraße/Ecke Nordstraße, 42551 Velbert

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

TOP 1   Begrüßung
TOP 2   Feststellung der Anwesenheit/Wahl eines Protokollführers
TOP 3   Die Radsportjugend informiert
Kurzberichte 2017 Mehr lesen

Schwalbe 08 Aachen-Eilendorf auf Mehrtagestour nach Reims

Begegnung mit neuem Partnerverein ein voller Erfolg

Die beiden Vereine vor einer Champagner-Kellerei, in der es eine Führung gab.
Foto: Schwalbe 08 Aachen-Eilendorf

Reims-Bezannes/Aachen-Eilendorf – Vom 31.8. bis 6.9.2017 unternahm der RSC Schwalbe 08 Aachen-Eilendorf mit 32 Teilnehmern eine Mehrtagestour zur Aachener Partnerstadt Reims. Die Hälfte der Teilnehmer bewältigte die 320 km lange Strecke auf der Hin- und Rückfahrt jeweils an zwei Tagen mit dem Rennrad, die anderen fuhren mit dem Bus mit Fahrradanhänger. Mehr lesen

Abschluss der NRW Marathon Challenge 2017 im Sauerland

Sundern – Am kommenden Samstag, den 16.09.2017 findet der abschließende Lauf zur Marathon Challenge 2017 beim RSV Sundern statt (Start 7:30 Uhr). Auf die Teilnehmer warten 3000 Höhenmeter auf 203 km auf einer landschaftlich einmaligen, aber anspruchsvollen Strecke . Besonders beliebt, der Anstieg über Altastenberg auf den Kahlen Asten (mit der dortigen Verpflegungsstation). Der Marathon ist für viele denen das desaströse Wetter des vergangenen Wochenendes in Lüttringhausen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, die letzte Chance das Wertungstrikot zu erreichen. Mindestens 6 Teilnahmen sind hierfür nötig. Der RSV Sundern bietet ab 8:30 Uhr auch 7 RTF Begleitstrecken an. Mehr lesen

Family & Kids Tour am Sonntag, 10.09.17 in Dortmund

Dortmund – Der RTV Kurbel Dortmund 86 e. V. lädt am Sonntag zu seinem 30.  Kurbel Klassiker ein. Die RTF-Veranstaltung führt u. a. durch die schönen Parklandschaften des Münsterlandes. In diesem Rahmen findet auch wieder unsere Kids & Family Tour statt. Der Ausrichtende Verein stellt für die „Kleinen Runden“ die 27 oder 46 Kilometer lang sind Begleitfahrer. Geradelt wird dann in einem kindgerechtem Tempo. Startzeit für die Kids & Family Tour ist am Sonntagmorgen um 10 Uhr. Interessierte melden sich hierzu an den Startgeldkassen. Für Kinder und Jugendliche ist die Teilnahme an der Tour kostenlos. Mehr lesen

Jetzt bewerben – Besucht als Schüler-Reporter das Team Katusha Alpecin beim Sparkassen Giro in Münster

Logo Aktion Fahr Rad

AFR und Alpecin suchen den Schüler/in Reporter

Besucht das Team Katusha Alpecin beim Sparkassen Giro in Münster

Mit seiner Aktion „Schoolbikers“ unterstützt AKTIONfahrRAD  (AfR) seit Jahren das Radfahren in den Schulen. Im Rahmen dieses Engagements werden unter anderem Lehrer/innen in Sachen Rad qualifiziert, Schulen mit Rädern unterstützt, eine deutsche Meisterschaft MTB durchgeführt und Deutschlands fahrradfreundlichste Schulen gesucht. Mehr lesen

Halbzeit der Race BMX Saison in Bielefeld

Bielefeld – Halbzeit der Race BMX Saison in Bielefeld – vollgepacktes Wochenende mit Flutlichtfahren, Kommissär-Ausbildung, Zumba, Mini Race, Laufradrennen und erfolgreichen NRW Sportlern.

Eine gute Sache hatte das Ende der Schulferien: der Start in die zweite Hälfte der Race BMX Saison. Dieser fand am vergangenen Wochenende an der BMX Bahn in Bielefeld statt, wo Lauf 5 (von insgesamt 9) der diesjährigen Nord- und Beginners-Cup Rennserie ausgetragen wurde. Für 278 Race BMX Sportler, davon 104 aus NRW, und eine Vielzahl von BMX-Begeisterten und Besuchern bot die BMX Abteilung des RC Zugvogel ein attraktives und abwechslungsreiches Programm. Mehr lesen

NRW-CTF-CUP und NRW-Marathon-Challenge in Lüttringhausen

Duisburg – Am kommenden Samstag lädt der RV Adler Lüttringhausen zu den nächsten Läufen des NRW-CTF-CUP und der NRW-Marathon-Challenge ein.

Am Samstag den 09. September richtet der RV Adler Lüttringhausen wieder seine RTF (Radtouristikfahrt) und gleichzeitig die CTF (Crosstourenfahrt) aus. Für die RTF Fahrer werden fünf Strecken zwischen 41km und 205km angeboten. Letztere ist der Adler Marathon, der auch Teil der NRW Marathon Challenge ist. Die Strecken bieten alles, was Rennradler lieben: rasante Abfahrten, schöne Anstiege und Rollerpassagen. Die Abwechslung macht die vielen Kilometer einfach. Und wenn es doch mal schwer wird, ist eine der 6 Verpflegungststellen nicht mehr weit. Mehr lesen