Lea-Lin Teutenberg und Per Münstermann für Junioren-Bahn-Weltmeisterschaft nominiert

Duisburg – Für die Junioren-Bahn-Weltmeisterschaft in Montechiari (Italien) vom 23. bis 27. August hat der Bund Deutscher Radfahrer mit Lea Lin Teutenberg (FC Lexxi Speedbike) sowie Per Münstermann (RG Radschläger Düsseldorf) erneut zwei Sportler aus dem Radsportverband NRW nominiert:

Lea Lin wird starten in der 4000m Mannschaftsverfolgung (Mittwoch/Donnerstag) und im Omnium (Freitag.) Per wird startet in drei Wettbewerben(4000m Mannschaftsverfolgung (Mi/Do) Omnium (Sa), Madison (So)) Mehr lesen

Paracycling Weltmeisterschaften 2017 in Südafrika

Hans-Peter Durst berichtet von seinem Weg zu den Paracycling Weltmeisterschaften 2017 in Südafrika

Alle Zeichen stehen auf Weltmeisterschaft
Foto: Hans-Peter Durst

Dortmund – nach den bewegenden Tagen in Emmen mit dem Gewinn des UCI Gesamtweltcups 2017 konnte ich mich im südlichen Schwarzwald wunderbar regenerieren.

Unser Deutscher Europacup im wunderschönen Elztal war Mittelpunkt dieser 2 Trainingslagerwochen und der privaten Urlaubswoche in Kappelrodeck.
So konnte ich beim Paracycling Europacup in Elzach einen guten 3. Platz im Bergzeitfahren und einen 2. Platz im sonntäglichen Straßenrennen erzielen – im Fotofinish – Sprint hinter meinem amerikanischen Freund Steven Peace. Mehr lesen

MTB Worldcup XCE 2017 in Winterberg

Auch die Räder fiebern dem Worldcup entgegen
Foto: Ralf Müller

Winterberg – Am kommenden Wochenende, am 27. August, findet der erste Mountainbike Worldcup in Nordrhein-Westfalen in der Disziplin Eliminator statt. Veranstalter wird dieser Worldcup in der Sportregion Winterberg im Hochsauerland.

Dazu sind natürlich alle Radsportbegeisterte in und um NRW aufgefordert, dort für eine einmalige Stimmung zu sorgen, zumal aus Nordrhein Westfalen die ehemalige deutsche Vizemeisterin in dieser Disziplin, Majlen Müller, am Start stehen wird. Mehr lesen

4 NRW-Sportler für MTB-WM nominiert

Ben Zwiehoff, Bergamont Factory Team, MTB Sportverein Steele, Foto: EgoPromotion

Duisburg – Wie der Bund Deutscher Radfahrer bekanntgeben hat (https://www.rad-net.de/nachrichten/bdr-nominiert-mtb-wm-team;n_42686.html) sind gleich 4 Sportler aus dem Radsportverband Nordrhein-Westfalen für die Mountainbike-Weltmeisterschaften, die vom 6. bis zum 10.September 2017 im australischen Cairns stattfindet, nominiert. Damit stellt unser Verband erstmals ein Kontingent von 20% der Sportler, die an einer WM teilnehmen. Mehr lesen

Radsport bei schönstem Sonnenschein

Der RSV-Aachen veranstaltete am Sonntag sein Campus-Rennen 2017 bei schönstem Sommerwetter.

Start Senioren RSV Campus-Rennen 2017 – Foto: RSV Aachen

Aachen – Der Radsport Verein Aachen veranstaltete am Sonntag, den 13. August 2017 September sein diesjähriges Campus-Rennen. Pünktlich zum Start des ersten Rennens um 11:00 Uhr klarte der Himmel auf. Was sich vorher noch eher wie ein grauer Novembertag präsentierte wurde zu einem gelungenen Radsporttag, mit entsprechender Stimmung bei Sportlern und Zuschauern. Mehr lesen

NRW-CTF-CUP startet in Gevelsberg wieder

Nach der langen Sommerpause startet der NRW-CTF-CUP in die zweite Saisonhälfte. Den Auftakt macht am 26. August der Ski-Club Gevelsberg mit einer Tour durch das Bergische Land. Ebenfalls durch Bergische Land führt am 09. September die CTF des RV Adler Lüttringhausen. Den Abschluss der Serie bilden dann im Ruhrgebiet die Touren des ASC 09 Dortmund am 01. Oktober (der Marathon gehört auch zum BDR-CUP) und am 22. Oktober der RC Buer / Westerholt. Mehr lesen

Großer Oberhausener Mountainbike-Tag

Stadtmeisterschaft und Ben Zwiehoff Nachwuchscup

In Aktion – Foto Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V.

Oberhausen – Am 3. Oktober findet im Ruhrpark der Oberhausener Mountainbike-Tag statt. Der Radsportverein Blau-Gelb 1928 Oberhausen e.V. lädt als Veranstalter ab 10:00 Uhr auf den Parcours ein. Neben den Oberhausener Stadtmeisterschaft werden parallel die Sieger im Ben Zwiehoff Nachwuchscup und des 1. NRW-MTB-Polizeicups ermittelt.

Spannende Rennen um Sieg und Platzierungen werden in 18 Klassen auf dem Rundkurs erwartet. Die Teilnehmer erwartet eine Reihe von Schikanen, Kräftezehrenden Anstiegen  und anspruchsvollen Abfahrten. Bis zur letzten Runde wird den Akteuren fahrerisches Können und gute Kondition abverlangt. Die Besucher werden dabei sicher in Staunen versetzt, denn spannende Zweikämpfe werden an den verschiedensten Streckenabschnitten zu beobachten sein. Mehr lesen

Kids-Coach Aus- und Weiterbildung im Oktober – Anmeldung ab sofort möglich!

Duisburg – Die Radsportjugend NRW bietet in Zusammenarbeit mit dem BDR eine weitere Kids-Coach Neuausbildung statt. Vom 13. bis 15. Oktober findet das Kompaktwochenende in Kall in der Eifel statt. Das Ausbildungsangebot richtet sich an Jugendliche, Eltern und Interessierte die die sportliche Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Vereinen unterstützen möchten.

Auf dieser Einstiegsstufe werden neben pädagogischen und sportfachlichen Grundkenntnissen im Radsport aktuelle Trends im Freizeit- und Breitensport vermittelt. Daneben befasst sich die Ausbildung u. a. mit: Mehr lesen

1. Mountainbikerennen an der Feldmark in Bochum

Nachwuchsfahrer Lennart Held beim Training auf dem Walter-Lohmann-Ring – Foto: Nils Schäfer

Bochum – Der Sparkassen-Giro lockte am vergangenen Wochenende wieder Tausende Radsportfans in die Bochumer Innenstadt. Doch mit dem Giro sind die Radsportereignisse in Bochum für dieses Jahr noch längst nicht abgeschlossen.

Am 10. September veranstaltet der Mountainbike Club Bochum e.V. erstmals ein Mountainbikerennen auf dem Walter-Lohmann-Ring im Herzen von Bochum. Auf der Radsportstrecke an der Feldmark nahe dem Hauptfriedhof werden über 100 Teilnehmer erwartet. Im Fokus stehen hier spannende Rennen der Nachwuchsklassen. Wer sichert sich die Punkte um das Leader-Trikot im NRW-Cup der Schüler? Bei einem Kombinationswettkampf, bestehend aus einem Technikwettbewerb und einem darauffolgenden Sprint, zeigt sich wer sein Rad wirklich beherrscht. Mehr lesen

Nachbericht zum 25. Condor-Marathon im Rahmen der NRW-Marathon-Challenge

Foto TSV Immendorf

Nachbericht zum 25. Condor-Marathon im Rahmen der NRW-Marathon-Challenge

Köln 23. Juli 2017 – Wind oder Regen? Beim Jubiläumsmarathon hat sich der Wettergott für Wind entschieden, der Regen hatte zum Glück gegen 4.30 Uhr aufgehört. Auch wenn die 159 Marathon-Fahrer/innen bis in die Eifel gegen den Wind zu kämpfen hatten, wurden sie auf dem Weg zum Ziel mit Rückenwind belohnt. Schön, daß Ihr dabei wart! Mehr lesen